Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 20
  1. #1
    Registriert seit
    24.09.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10

    70 kg Abnahme, ich bin ein neuer Mensch! Lang & mit Bildern

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe lange überlegt, ob ich hier ebenfall meinen Erfolg aufschreiben soll. Es ist ja alles schon sehr privat. Aber da mich eure Geschichten und Erfolge immer sehr motiviert haben, möchte ich nun ebenfalls vielleicht ein bisschen Motivation weitergeben.

    Ich war bereits vor einiger Zeit hier angemeldet, unter einem anderen Pseudonym. Ich hatte gut abgenommen (WW) und ein paar Bilder in den Vorher-Nachher-Thread geladen. Leider hatte ich einen riesen Rückschlag und alles wieder zugenommen, plus ein paar Kilo mehr. Ich war total unmotiviert und habe meinen Account gelöscht. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich wieder ich mich wieder gefangen und erneut losgelegt habe, und mich hier wieder neu angemeldet habe.

    Ich war als Kind sehr schlank, und als Teenager normalgewichtig. Erst mit Beginn des Studiums bin ich auseinandergegangen. Ich konnte kein bisschen kochen, hatte keine Ahnung von gesunder Ernährung und trieb null Sport. In der Zeit habe ich mich von Pizza, Kuchen und Schokolade ernährt. Erinnere mich noch mit Grauen an nächtelanges Lernen vor Prüfungen mit tafelweise Schoki.... Innerhalb von 2,5 Jahren habe ich von 70 kg auf 95 Kilo zugenommen. Dann lernte ich meinen Ex kennen. Ich hatte mit ihm eine harte Zeit und eine schwierige Trennung. Als ich dann vor 15 Jahren meinen Mann kennenlernte, wog ich genau 111 kg.

    Die nächsten Kilos kamen während einer schwierigen Ehe und nach drei Schwangerschaften zusammen, mein Höchstgewicht hatte ich 2015 mit 134 kg bei 164 cm Körpergröße. Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden, hatte starken Bluthochdruck und war totunglücklich. Meinen Kindern wurde ich nicht mehr gerecht, war super unbeweglich.

    Mitte 2015 lief es dermaßen katastrophal in der Ehe, dass ich quasi geflüchtet bin: ich bin mit den Kindern zu einer Mutter-Kind-Kur gefahren. ich hatte viele gute Gespräche mit meiner Therapeutin und mit anderen (übergewichtigen) Müttern. Dort beschloss ich, dass es so nicht weitergehen kann. Als allererstes habe ich meine Haare abschneiden und mir einen Pixie-Cut verpassen lassen. Vielleicht ein bisschen Rebellion gegen meinen Mann, der meine langen Locken liebte... Nach der Kur änderte ich meine Essgewohnheiten und ging wieder zu den WW-Treffen. Die nächsten Monate waren wieder ein Auf und Ab, Abnahme, Zunahme, Frust, noch mehr Zunahme, Neustart. Das kennt hier bestimmt jeder.

    Anfang 2016 änderte sich alles. Ich hatte mal wieder zugenommen, traute mich nicht zum Treffen, weil ich mich schämte (dumm, oder?). Ich fing an, nichts mehr zu essen. Bekam eine Verstopfung, die ich nicht ernst nahm. Und landete in der Notaufnahme, weil ich einen Ileus hatte, einen akuten Darmverschluss. Und das Schicksal schlug so richtig hart zu: unter der Narkose kam es zu Komplikationen, ich hatte ein komplettes Lungenversagen. Ich wurde ins künstliche Koma versetzt und sechs Wochen lang beatmet. In dieser Zeit kam es zu einem erneuten Ileus, diesmal wurde ich offen operiert und leider mussten Teile des Darmes und des Magens entfernt werden, da das Gewebe schon nekrotisch war. Dann kamen noch eine Sepsis und eine Bauchfellentzündung dazu.
    Nach sechs Wochen wurde ich wieder geweckt, und musste vieles ganz neu lernen. Ich konnte nicht richtig sprechen (durch die lange Beatmung), nicht mehr laufen. Es folgten monatelange Therapien und viele Folgeoperationen.

    Es war eine harte Zeit für meine Familie, vor allem für meine drei kleinen Kinder. Meine Ehe hat es nicht überstanden, wir sind nun getrennt und die Kinder und ich haben einen Neuanfang in einer anderen Stadt gewagt.

    In der Zeit im Koma habe ich fast 20 Kilo verloren, danach habe ich meine Ernährung wirklich radikal geändert. Ich esse gesünder, bewusster und natürlich auch deutlich weniger als zuvor. Ich versuche, so regelmäßig wie möglich Sport zu treiben. Nach einem sehr großen Narbenbruch musste ich erneut operiert werden, der Chirurg hat mir im Rahmen dieser Riesen-OP die überschüssige Haut am Bauch entfernt. Wenigstens ein kleines bisschen was Positives...

    Inzwischen wiege ich 64 kg und möchte noch 4 Kilo verlieren. Die Haut hängt natürlich sehr, ich möchte die Arme und den Busen straffen lassen. Zurzeit kämpfe ich noch mit der Krankenkasse um die Übernahme der Kosten. Aber so oder so wird diese OP im Januar durchgeführt, zur Not halt als Selbstzahler. Das Gesäß und die Beine möchte ich nicht operieren lassen, das finde ich zu riskant, und es stört mich auch nicht so sehr wie die Haut am Oberkörper. Ich denke, da lässt sich mit Sport auch noch viel erreichen. Der Bauch ist super flach und schön tailliert. Allerdings sind die großen Narben sehr unansehnlich. Gott sei Dank sind sie flach, und ich denke, ich werden sie mit einem Narbentattoo verdecken lassen. Damit kann ich dann leben

    Mein Weg zum Wunschgewicht war wirklich steinig, und ich bin so froh, dass das Schlimmste hinter mir liegt. Langsam komme ich im neuen Leben an, ich beginne im April mit einem beruflichen Neustart und langsam kehrt auch die Liebe in mein Leben zurück...

    Euch allen alles Gute und Erfolg! Durchhalten!!
    Liebe Grüße!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2017
    Beiträge
    1.668
    Super tolle Leistung, herzlichen Glückwunsch
    Mein Esstagebuch: ~Make no change, see no change~


    I loved her not for the way she danced with my angels, but for the way the sound of her name could silence my demons






  3. #3
    Registriert seit
    27.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.101
    Klingt nach einem sehr steinigen Weg aber Gratulation zum sichtbaren Erfolg!

  4. #4
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    @home
    Beiträge
    1.889
    Blog-Einträge
    8
    Da hast Du ja in jeder Hinsicht schon einiges durchgemacht Um so größer ist mein Respekt vor Deiner tollen Abnahme, gratuliere!
    1. Startgewicht am 20.10.2016: 100,4 kg; 2. U90 erreicht am 13.12.2016 (= 89,8 kg)
    3. U80 erreicht am 17.02.2017 (= 79,8 kg); 4
    . U70 erreicht am 01.06.2017 (= 69,7 kg)
    5. Wunschgewicht (68 kg) erreicht am 23.06.2017 (= 67,9 kg)
    6. Aktuelles Gewicht (07.09.2017): 65,4 kg [Abnahme mit WW seit 20.10.2016 = 35 kg] BMI= 23,17 (Normalgewicht); Waist-to-Hip Ratio = 0,85
    Ebay


  5. #5
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    Nordfriesland, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    27.005
    Wahnsinn, ich drücke dir die Daumen, dass die Übernahme der KK klappt und du deinem Wunsch-Aussehen weiter näher kommst. Aber viel wichtiger, dass du gesund bleibst und mit deinen Kindern eine schöne Zeit verbringen kannst!! Toll!


    Mein drittes Ernährungstagebuch hier bei den Naschkatzen: "WaWü's kulinarische Quälereien II" M
    eine Erfolgsgeschichte in "Zielgewicht erreicht, ich hab's geschafft"! Und wer jetzt noch mag, kann mein Rezepte-Blog anklicken! Oder mir bei Facebook folgen!


  6. #6
    Registriert seit
    02.08.2016
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    5
    einfach nur... WOW!

    Ganz herzlichen Glückwunsch für dich... und vielen Dank für deine Geschichte und deinen Mut und deine Ehrlichkeit sie zu erzählen

    Ich wünsch dir alles alles Gute!
    Maximalgewicht 2013 122kg, seit 2016 in einer "zweiten Runde" auf dem Weg ins Traumgewicht (<70 kg). Auch wenn ich mich da ab und an verlaufe


Ähnliche Themen

  1. Endlich am Ziel, über 30kg weg. Ich bin ein neuer Mensch!
    Von sunny23 im Forum ZIELGEWICHT erreicht, ich habe es geschafft!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 09:39
  2. neuer Sommer - neuer Mensch
    Von applekiss im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 11:19
  3. Meine Abnahme in Bildern
    Von schneggi1987 im Forum körperliche Veränderung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 11:52
  4. Ein neuer Mensch
    Von Moppel_Ich im Forum psychische Veränderung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 19:30
  5. Abnahme Turbo und wie lang?
    Von NadineGrey im Forum Formula Diät
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 10:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige