Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 22
  1. #13
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    06***
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von bumblekwien Beitrag anzeigen
    Naja, meine Muskeln wurden dadurch ausm Dornröschenschlaf geweckt. Wenn nix da ist, musste ja nun mit 4 kilo o.ä. anfangen..? Steigern halt.
    Naja, ich weiß halt nicht, ob das, was ich tue gut ist, obwohl die Physios das gut finden Aber das ist ein anderes Thema und gehört hier nicht hin.
    Recht hast du.
    Als Frau sind 4 Kilo je nach Übung schon ordentlich. Bei mir waren es sogar nur 1,5 Kilo zu Anfang Aber wir reden hier von einem jungen Mann, der fast 1,90m groß ist. Und ich kann der Aussage einfach nicht zustimmen, dass 1-2 mal in der Woche diese Art von Sport zu nennenswertem Muskelaufbau führt.
    Wer auf dem Fettarsch sitzt, soll nicht mit Waffeln werfen! (Charlie Harper)

    Etappenziele
    U80 - 29.11.2012 U70 - 21.08.2013 Finale: 63 - erreicht:


  2. #14
    Registriert seit
    04.05.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    230
    Zitat Zitat von bumblekwien Beitrag anzeigen
    Der Erfolg zeigt sich nicht während oder kurz nach der Abnahme *meine Meinung*
    Aber selbstverständlich. Gewicht halten ist 1000x einfacher als Abnehmen.

  3. #15
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    06***
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Bepo Beitrag anzeigen
    Aber selbstverständlich. Gewicht halten ist 1000x einfacher als Abnehmen.
    Ja du wirst schon wissen, wovon du redest.
    Komm mal dort an, wo du hin willst und dann halt das mal über Jahre. Dann reden wir nochmal. Deine Äußerung lässt vermuten, dass du noch nie in dieser Situation warst. Aber stimmt schon, Gewicht halten geht problemlos von allein und der Jojo-Effekt ist sicher auch nur ne Erfindung von den Gebrüdern Grimm.
    Aber die Diskussion führen wir lieber woanders weiter. Ich möchte niemandes Erfolgsgeschichte mit sowas zumüllen.
    Wer auf dem Fettarsch sitzt, soll nicht mit Waffeln werfen! (Charlie Harper)

    Etappenziele
    U80 - 29.11.2012 U70 - 21.08.2013 Finale: 63 - erreicht:


  4. #16
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    20
    Erstmal danke für die Glückwünsche

    Zitat Zitat von Bepo Beitrag anzeigen
    Wie lange hast du insgesamt für die Abnahme gebraucht?
    ca. 1 Jahr und 1 Monat.

    Zitat Zitat von Bepo Beitrag anzeigen
    Und dann würde mich noch interessieren, wie du den Eiweißmangel kompensiert hast; jeden Tag ein Stück Fleisch gegessen?
    Vermehrt Grüne Bohnen, Eier, Mett und Harzer Käse. Deswegen mag ich den Harzer Käse so sehr - war früher wohl eine der wenigen Eiweißquellen

    Zitat Zitat von bumblekwien Beitrag anzeigen
    Da du aber nie wirklich dick warst, wenn man nach den Bildern geht (wo ich übrigens vorher attraktiver als nachher finde ) wird das schon zu halten sein.
    Ich habe leider kein anderes Foto. Und ich sah furchtbar aus, auch wenn man es auf dem Foto aus diesem Winkel nicht erkennen kann. Auf dem Foto sieht man nur den unteren Teil vom Doppelkinn und der richtig dicke hintern ist weniger sichtbar.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    Kiloweise Gemüse und Kartoffeln klingt für mich nicht nach abwechslungsreich und vernünftig. Das klingt nur nach möglichst viel Volumen für möglichst wenig Kalorien.
    Ich esse es nicht jeden Tag sonder nur, wenn sich der Hunger meldet. Mal mehrere Tage nach einander mal gar nicht. Aber auch dann Esse ich noch andere Dinge. Habe auch geschrieben, dass es 200 bis 700 kcal von den 2000 kcal sind. Der Rest so wie es mir schmeckt.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    Jeden Abend ne kleine Portion Chips? 100 Gramm? Das ist doch ne Tüte?! Die dürften dann 50% deines Bedarfs ausgemacht haben.
    Ich habe geschrieben 50 bis 100g. Das sind 275 bis 550 kcal und somit 13% bis 27% und keine 50%. In einer Tüte sind in der Regel 100g bis 200g Chips.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    4 Kilo Kurzhanteln für einen Mann?
    Sry, habe das Gewicht falsch eingeschätzt. Die Hantelscheiben wiegen 3,6kg (2x 1,75kg + Poduktionsfehler) und die Kurzstange 2,3kg statt völlig falsch geschätzten 500g :O - sind somit 5,9kg pro Hantel. Probier mal diese Übung und du merkst, wie anstrengend das ist: http://www.youtube.com/watch?v=M7scE6_UnsM
    Ruhig die Hantel noch paar cm weiter nach oben und 1 bis 2 Sekunden lang oben halten. Die gleiche Übung gibt es auch mit den Hanteln vor dem Körper statt seitlich.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    Sicher nicht mit dem Ziel des Muskelaufbaus. Da darfst du gern ein Gewicht nehmen, welches 60% des Gewichtes entspricht, welches du maximal einmal sauber bewegt bekommst.
    Wie geschrieben setzte ich leicht Muskeln an und bin mit dem was ich aufgebaut habe komplett zufrieden. Jeder kann so trainieren wie er mag.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    Kalorienzählen sollte keine Stunden dauern. Ich nehme an, du zählst mit fddb?
    Klassisch mit Liste und Taschenrechner. Zeitaufwand mit wiegen wohl 10 Min täglich.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    Diese Zählerei kann leider auch schnell zum Spleen oder zur Manie werden. Das ist nicht gut. Wie schnell rutscht man so in eine Essstörung.
    Ich denke es ist die einfachste Möglichkeit das Gewicht zu kontrollieren, statt einem täglichen Sportmarathon.

    Zitat Zitat von Frau Nimmersatt Beitrag anzeigen
    Versteh mich bitte nicht falsch, ich will deinen Erfolg auf gar keinen Fall kleinreden und hoffe, du kannst dein neues Gewicht ganz lange halten.
    Da bin ich zuversichtlich....
    Geändert von auhretouihe (14.06.2014 um 01:36 Uhr)

  5. #17
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    20
    - doppelt -

  6. #18
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    06***
    Beiträge
    970
    Na dann ist ja alles gut und ich entschuldige mich für die Missverständnisse.
    Ich mein das auch wirklich nicht böse, wenn ich sowas schreibe.
    Ich werd nur immer hellhörig, wenn jemand mit so "abenteuerlichen" Plänen daher kommt. Aber ist ja bei dir nicht der Fall. Und schön, dass du nicht gleich angepisst reagierst.

    Danke für den Link. Ich hab meine Workouts allerdings schon gefunden. Und da gibts auch Übungen, da reichen mir in der Regel 2 Kilo völlig aus
    Und einige fordern mich erst ab einem höheren Gewicht. Allerdings gibts kein gescheites Workout, in dem man nicht dauernd an den Gewichten rumschrauben muss. Oder ich hab es einfach noch nicht gefunden.
    Wer auf dem Fettarsch sitzt, soll nicht mit Waffeln werfen! (Charlie Harper)

    Etappenziele
    U80 - 29.11.2012 U70 - 21.08.2013 Finale: 63 - erreicht:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 687
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 19:13
  2. Die jugendliche Waage (Start: 77kg)
    Von darkii im Forum D
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 17:45
  3. Mädels mit der Größe 174cm und Gewicht 75-77kg HELP
    Von Mietze86 im Forum Beauty - rund ums Ich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 15:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige