Seite 1 von 32 123456789101121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 189
  1. #1
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    396

    Lächeln Von BMI 48 zum Normalgewicht

    Nachdem ich in den vergangen Wochen oft den Gedanken hatte, dass ich eigentlich fertig bin, habe ich mich heute dazu entschlossen meinen Thread zu eröffnen und euch meine Geschichte zu erzählen.

    Angefangen hat mein Leidensweg schon in Kindheitstagen. Ich möchte behaupten, dass ich schon immer etwas properere war, als andere. Stets musste ich mich damit abfinden, dass ich nur das tragen konnte, was mir auch passte. Ich war nie mit meinen Freundinnen im nahegelegenen Einkaufszentrum shoppen, konnte nie mit anderen Klamotten tauschen oder mich bei Diskobesuchen wohl fühlen. Immer musste ich auf Kleidung zurückgreifen, die mir so gar nicht gefiel, da ich einfach nichts Passendes fand – wobei man hier aber auch dazu sagen muss, dass meine Eltern nie wirklich viel Geld hatten und ich meist sogar alte Shirts oder Hosen von meinem Bruder tragen musste.

    So vergingen die Jahre in denen ich mich selten wirklich wohl fühlte und es kam der Moment, wo meine Hausärztin meiner Mutter und mir vorschlug, mich auf Kur zu schicken. Ich wollte das wirklich, wollte, dass sich etwas verändert und freute mich auf die Kur. Doch die war ein echter Reinfall. Ich war 15 Jahre alt und habe innerhalb vier qualvoller Wochen von 96 auf 86 Kilo abgenommen. Soweit, so gut. Doch in dieser Kur habe ich absolut nichts gelernt. Ich weiß nur noch, dass uns die Ernährungsberaterin, die ich wohlgemerkt nur ein einziges Mal zu Gesicht bekam, gesagt hatte, dass wir in Zukunft komplett auf Nudeln mit Jagdwurst und Käse verzichten müssten (für mich ein Alptraum!). Wir bekamen täglich 1000kcal vorgesetzt, die wenig mit Spaß bzw. Kreativität zu tun hatten. Wir lernten weder Kochen noch irgendetwas anderes Nützliches in Bezug auf Ernährung. Jeden Morgen scheuchte man uns 5km um einen nahegelegenen See, wobei es regelmäßig zu Zusammenbrüchen anderer Kurteilnehmer kam (wir waren eine Gruppe von 25 Kindern im Alter von 11 bis 16 Jahren – und ja, ALLE bekamen 1000kcal zu essen – egal, wie alt, groß oder schwer man war…), da es erst im Anschluss Frühstück und auch Getränke gab.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich fuhr nach 4 Wochen nach Hause und war dort total überfordert, weil ich keine Ahnung von richtiger Ernährung hatte. Die Kilos wanderten postwendend wieder auf die Hüften und dort blieben sie auch. Jedes Jahr gesellten sich mehr dazu, so dass ich im Juni 2009 bei meinem Höchstgewicht von 126,6kg ankam.

    Am 02.Juni 2009 (10 Jahre nach der Abnehmkur) wagte ich es also noch einmal. Ich hatte mich für ein Probetraining im Fitnessstudio angemeldet, in dessen direktem Anschluss ich meinen Vertrag unterschrieb und auch am selben Tag noch meine Ernährung umstellte. Ich wollte es von Anfang an, jedoch wusste ich damals noch nichts vom Thema Grundumsatz und Co. So kam es, dass ich anfangs nur 1500kcal zu mir nahm, bis ich nach ein paar Monaten in diesem Forum landete und mich einlas. Ich hatte bedenken meine Kalorien schlagartig nach oben zu setzen. Deswegen erhöhte ich nur immer mal wieder um 100kcal und esse seither 1800kcal, mit denen ich mich gut fühle.

    Von Anfang an purzelten meine Pfunde und ich hatte nie einen wirklichen Rückschlag oder Stillstand. Dafür bin ich auch jetzt noch verdammt Dankbar, denn ich weiß nicht, wie ich damit umgegangen wäre.

    In den letzten 16 Monaten hat sich mein Leben schlagartig verändert. Nicht nur, dass ich über 60 Kilogramm verloren habe - ich bin zu einem Sportjunkie geworden, habe das Joggen für mich entdeckt (mein großes Ziel ist der San Francisco Marathon 2012), spiele Badminton, gehe Schwimmen, liebe mein Fahrrad und meine Skates, bin im Tanzverein, gehe gern Klettern und Wasserski fahren und kann mir ein Leben ohne Sport nicht mehr vorstellen. Am liebsten würde ich jede Sportart mal durchprobieren und im Nachhinein kann ich nicht verstehen, wie ich mir in den vergangenen 26 Jahren so viel Lebensqualität nehmen konnte. Doch jetzt weiß ich, dass ich alles erreichen kann, wenn ich es nur wirklich will.

    Der Weg des Abnehmens ist nicht immer leicht, doch er beginnt mit einem kleinen Schritt – man muss ihn nur wagen
    http://foto-m8.de

    Meine Foto-Website




  2. #2
    HomerJ Gast
    Großartige Spitzenleistung!

    Das motiviert alle, die ähnlich viel abnehmen müssen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg, dass du das Gewicht auch auf Dauer so halten kannst und nie wieder in alte Muster zurück fällst.

  3. #3
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    396
    @ HomerJ: Dankeschön für deinen Kommentar. Ich hoffe auch, dass ich das Halten gut schaffen werde und immer rechtzeitig die Notbremse ziehen kann, wenn es doch mal wieder einen Aufwärtstrend auf der Waage geben sollte.

    Hier mal noch zwei Bilder, die ich vergessen habe (mehr findet ihr in meinem Album)

    http://foto-m8.de

    Meine Foto-Website




  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    2.394
    wow!!
    danke für deinen bericht, das motivert mich wirklich wirklich sehr!!
    ich gratuliere dir von herzen!!

    lg
    carinesse

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    Nördl. Ruhrpott
    Beiträge
    8.082
    Blog-Einträge
    15
    BOAH! einfach nur wahnsinn! echt bewundernswert!!

    mir geht es an vielen stellen so wie es dir ging (ok den albtraum mit der abnehmklinik habe ich nicht durchmachen müssen)

    soetwas zu lesen zeigt mir mal wieder, dass auch ich es irgendwann bis dahin schaffen kann

    darf ich fragen wie deine haut das ganze mitgemacht hat?
    wie hat dein umfeld reagiert?
    Soll: Kcal 2050 Fett 66g EW 80-100g KH 250-270g

    Vernunft beginnt in der Küche (Nietzsche)



  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Gaaanz, gaaanz weit oben im Norden.
    Beiträge
    685
    Herzlichen Glückwunsch und meinen allerhöchsten Respekt!

    Alles Gute dir!




Ähnliche Themen

  1. Mondschnee's Weg zum Normalgewicht
    Von Mondschnee im Forum e
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 07:49
  2. 60 kg weniger => Normalgewicht!
    Von Nette1980 im Forum ZIELGEWICHT erreicht, ich habe es geschafft!
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 11:46
  3. Mit 79 kg Normalgewicht? *wirr*
    Von PrettyHandsomeAwkward im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 09:26
  4. von XXXL auf Normalgewicht
    Von Lorian im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 13:51
  5. Normalgewicht
    Von Brunette im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 10:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige