Seite 3 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 57
  1. #13
    Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    1

    Blinzeln

    Ich habe auch Probleme genügend zu trinken. Ich habe mir jetzt angewöhnt nach der Arbeit eine Flasche 1,5l Wasser zu trinken. Und zwar direkt aus der Flasche mit großen Schlucken. Wenn ich 4-5 mal die Flasche ansetze ist sie leer (Danach gibts dann zwar nen "Wasser-Bauch" aber so klappt es wenigstens)

    Liebe Grüße

  2. #14
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.646
    Zitat Zitat von Lirande Beitrag anzeigen
    ab und zu will ich schnell was kaltes trinken.
    Dann stell das Wasser doch kalt? Ich verstehe das Problem glaube ich nicht. Oder meinst du mit "was Kaltes" dass es Cola sein muss, also du vermisst den Geschmack? Dann kann man das Wasser ja mit Zitrone aromatisieren. Früchtetee kann man auch eiskühlen... Ich trinke im Sommer immer kalten Grüntee mit Zitrone.
    Es grüßt Andrea


    Nichts ist falsch, wenn dein Herz dir sagt, dass es richtig ist!

  3. #15
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.177
    Blog-Einträge
    2
    ich nutze seit drei tagen 'plant nanny' (tipp hier aus dem forum) und ich muss sagen ich bin bisher sehr zufrieden. die app schlägt mir wahnsinnige 4,1 liter am tag vor, die ich am ersten tag sogar geschafft habe. und zwar pures wasser, kaffee und so kommen da noch oben drauf... generell bin ich mehr so der viieeeeel zu wenig trinker, aber ich hoffe auf dauer mit der app jetzt wenigstens auf 2,5-3 liter zu kommen. wünschenswert wäre natürlich, wenn ich die so schwupps nebenbei wegzischen würde ohne es zu merken, derzeit muss ich mir aber noch bewusst machen, dass ich trinken muss. dann schenk ich mir ein glas ein (die menge die man so weg-ext) und trinke das dann auch komplett. gläser die halbvoll rumstehen tun dies leider auch noch am ende des tages...
    Wir können hier nicht anhalten, das ist Fledermausland!

    Ich bin nicht dick, ich bin gravitativ benachteiligt

    Die Küche sieht aus wie Sau


    128,8: 12.02.15 | 122,4: 04.01.16 | 110,6: 10.01.2017

  4. #16
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    niederösterreich
    Beiträge
    56
    @ylva81: 4,1 liter sind doch ein bisschen viel. ich selbst trinke seit langem zu viel (4-5ltr pro tag) und habe erst kürzlich einen rüffel dafür von 2 urologen bekommen, die gemeint haben, dass ich meinen nieren zu viel zumute. jetzt bin ich am runterschrauben. (meine zuckerwerte sind in ordnung, also keine ahnung, woher der drang so viel zu trinken kommt...) ach, wie mans macht macht mans falsch...

  5. #17
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    358
    Man sollte nur darauf achten, langfristig vom Tee wegzukommen, wenn es einem schwer fällt, die Mengen in wenigen großen Einheiten zu trinken. Alle halbe Stunde einen kleinen Becher Früchtetee trinken, das zwei Jahre durchziehen- und dann mit Pech einmal die Zähne grundsanieren lassen. Wenn der ph-Wert im Mund dauerhaft durch Fruchtsäure und Fruchtzucker gestört wird, geht das nun mal auf die Zähne, da hilft es auch nichts, wenn man den Tee nicht süßt.



    Verzicht killt nicht die Kilos, sondern das Durchhaltevermögen.

  6. #18
    Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    5
    Das ist etwas,. was ich mir auch dringend angewöhnen muss.
    Ich bin leider fast schon süchtig nach ColaZero (der von Aldi etc) und immer, wenn ich versuche, mal ein paar Tage die grüne Selter von Aldi zu trinken, muss ich nicht nur DEUTLICH öfter auf die Toilette rennen, sondern mit fehlt auch Geschmack... Tee is so gar nicht meins.

Ähnliche Themen

  1. wassertrinken angewöhnen
    Von dezibel im Forum Trinken während der Ernährungsumstellung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 17:41
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 12:07
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:51
  4. Fakten übers Wassertrinken
    Von aries24 im Forum Trinken während der Ernährungsumstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 12:35
  5. Probleme mit wassertrinken am morgen!
    Von *Myra* im Forum Trinken während der Ernährungsumstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 19:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige