Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 47
  1. #1
    Rapunzel25 Gast

    Strunz zum zweiten... Wer macht mit?

    Hallo,

    gibt es hier noch jemanden, der auch die Strunz-Diät macht oder damit anfangen möchte?

    LG Rapunzel25

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    157
    Hi , ich sage mal , ich versuche zu "strunzen" so gut wie es geht.
    Ich verstehe es so , möglichst wenig bis kaum (am besten wohl noch gar keine )Kohlenhydrate , viel viel Eiweiss , nur gute und gesunde Fette und ganz ganz viel Bewegung.(Bei mir in Form von Nordic Walking und Jogging - ab und an auch mal schwimmen ).
    Ich lese gerad das vierte Buch von ihm , das Buch "Syndrom X - oder "Ein Mammut auf den Teller" liegt auch schon auf dem Schreibtisch(Dr. Nicolai Worm).Ich habe seit dem 02.Januar etwas über drei Kilo abgenommen...Die ersten zwei Kilo gingen fix , dann wieder mehr Sport gemacht und prompt 1Kilo wieder zugenommen , das hab ich wieder runter (ok , war wohl Muskelaufbau )- aber irgendwie geht das alles sehr sehr langsam bei mir.Abends keine Kohlenhydrate - eher mal einen Eiweissshake.Ich kann mich sehr diszipliniert ernähren und Durchhalten ist auch kein Problem - allerdings verzichte ich Abends sehr ungern auf ein gutes Gläschen Wein.Aber ich hoffe , dass das allein kein Grund ist dafür nur noch sehr sehr langsam abzunehmen.Gibt ja auch mal Abende hintereinander ohne .....macht dann auch keinen Unterschied.
    Ich würde mich über eine Antwort freuen .Über Tips sowieso !
    Ich wünsche erst mal einen schönen Abend , vielleicht bis bald
    LG rotejeanny

    Grammduell


    Jeanny, die liebenswert ehrliche, wenn auch etwas intolerante Rotweinhexe.......


  3. #3
    Rapunzel25 Gast
    Hallo rotejeanny,

    ich habe aus der letzten Runde Strunz gelernt, dass vorallem die 1. Woche wichtig ist, da du hier deine Fettverbrennung ankurbelst.
    Das heißt leider quälen. Im besten Fall also nur 4 Eiweissshakes am Tag, viel Trinken, viel Sport und 1x täglich Salat. In dieser ersten Woche habe ich im Schnitt immer so 5 kg verloren. In dieser Woche solltest du auch versuchen von dem Gläschen Wein die Finger zu lassen.

    Danach hab ich mir ab und zu auch mal ein Brötchen gegönnt oder mal ein Gläschen Alkohol getrunken, aber dennoch immer weiter abgenommen.
    Im Schnitt so 1-2,5 kg je nachdem ob ich am Wochenende weg war oder mal gesündigt habe und natürlich abhängig davon, wie oft ich auf dem Crosstrainer war.

    Wie alt bist du, rotejeanny? (Wenn ich fragen darf?) Ich habe damals mit meiner Mutter zusammen gestrunzt. Sie war zu dem Zeitpunkt 55. Bei ihr vielen die Kilos teilweise etwas langsamer, aber im Grunde gab es keinen riesigen Unterscheid.

    Ich drück uns beiden die Daumen. - Vielleicht kommt ja noch jemand in unser kleines Grüppchen.

    Hoffentlich komme ich heute einigermaßen pünktlich aus der Arbeit und kann mich noch motivieren auf den Crosstrainer zu steigen.

    LG Rapunzel25

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    157
    Hallo Rapunzel

    Vielen Dank für die Rückmeldung.
    Also : ich bin jetzt 44 und mache jetzt so die gefühlte 100`ste "Diät"!
    Ich habe zwar auch gelesen wie so die besagte erste Woche auszusehen hat--aber **bbbrrrrr** ich sträube mich ehrlich gesagt davor.
    Und ich gehe auch davon aus , dass ich das nicht wirklich packen würde.Mein Mann hat KEINE Figurprobleme - womit klar geregelt ist dass er natürlich sein **Gebratenes und Gesottenes ** geniessen darf (was ihm auch zusteht allein schon aufgrund seiner Arbeit).Ich brauche das zwar nicht , aber wir sitzen dann gemütlich am Tisch und ich esse eben Salate , Gemüse,Pute , Hähnchen ,Fisch usw....aber wie gesagt "Die Gemütlichkeit"
    Mag mir nicht vorstellen wie ich mit einem Glas Eiweissdrink ihm gegenüber sitze ..Ok , man könnte jetzt sagen :is ja mal mur eine Woche....aber nee , reicht nich wirklich aus um mich"rumzukriegen".
    Ansonsten kann ich behaupten mich ganz nach Strunz zu ernähren wenn man von dieser ersten Woche mal absieht.
    Ich brauche zum Einkaufen mittlerweile doppelt so lange und gehe auch nur noch mit Brille bewaffnet los ,da ich jetzt noch genauer auf die Inhaltsangaben und die Ernährungswerte achte.Fertigprodukte hats bei mir von Haus aus eh noch nie gegeben(bin gelernte Köchin und das bis heute noch mit grosser Leidenschaft).Ich hab schon immer viel Wert auf frische Nahrung gelegt.Aber momentan beschäftige ich mich eben mit den Eiweiss-und Kohlenhydratangaben noch genauer.Und ich bilde mir ein , dass ich meinen Stoffwechsel auch so ganz gut auf Trab bringe.Ich habe zwei grosse Hunde mit denen ich jeden Tag mindestens eine grosse Runde drehe.Was bedeutet : Strammes Marschieren eine Stunde lang.Fast täglich Nordic Walking 75 Min.Und zweimal die Woche joggen je 45 Min..Wenn man im Winter draussen nich gut laufen kann (weil ich mit den Hunden durch die Pampa muss damit sie auch ungehindert freilaufen können ohne dass uns jemand bepöbelt oder so)dann ist neben Wanderung der Crosstrainer dran,mindestens eine halbe Stunde so dreimal die Woche.Alle paar Wochen bin ich Schwimmen (eine ganze Stunde) mit anschliessend Sauna.
    Und beruflich bin ich 4-5 tage in der Woche nur auf den Beinen und am Wetzen(Bäckereifiliale-eine grosse mit ganz ordentlich Betrieb).Also , über Bewegungsmangel kann ich nicht klagen(und den und nicht vergessen
    Ich habe am 02. januar gestartet und möchte bis zum Urlaub mitte Juni gerne mein altes gewicht wieder haben.
    Auch wenn ich noch nicht sooo viel verloren hab - aber ich fühle mich mit der Ernährung so wie ich sie jetzt gestalte total topfit.Hab Energie ohne Ende , gute Laune , und beim Sporteln ziemlich Power.Immerhin schon mal ein Erfolg.
    Heute war ich joggen , Haushalt , einkaufen und muss abends noch mal kurz zur Arbeit.
    Gegessen habe ich zum Frühstück 2 Sch. Glyx-Diät-Brot mit Magerquark und 1 TL Pflaumenmus, 2 T. Kaffe mit fettarmer Milch,zwischendurch 1Joghurt, 3 Sch. Putenbrustaufschnitt, zum Mittag einen Salat m. Joghurt-dressing, 1 Putenschnitzel , und heut abend gibt es einen Eiweissdrink , zwischendurch ein Glas frisch gepressten Saft(Orangen , Möhren , Sellerie , Apfel)...
    Mal ein Beispieltag........
    So , nun hab ich so lange vom Essen getippt , ich mach mir jetzt den Salat(der Gatte bekommt natürlich sein Geschnetzeltes).
    Ich wünsche Dir nun Motivation für den Gang auf den Crossi!!.Und freue mich aufs nächste Mal ..
    Bis dann , machs gut

    rotejeanny

    Grammduell


    Jeanny, die liebenswert ehrliche, wenn auch etwas intolerante Rotweinhexe.......


  5. #5
    Rapunzel25 Gast
    Hallo rotejeanny,

    ich bin gerade richtig neidisch auf dein Sportprogramm. Das klingt wirklich toll. Meine Arbeitszeiten sind so blöd, dass ich mich die ersten Male abends wirklich quälen muss. Ich verlasse um 7:45 Uhr das Haus und bin Abends immer erst so gegen 18:00-18:30 Uhr zuhause. Gerade im Winter ist das wirklich frustrierend, weil ich so gut wie kein Tageslicht abbekomme...
    Aber alles Jammern bringt ja leider nichts und wenn ich erstmal losgelegt habe dann gewöhne ich mich irgendwann dran und trab von alleine jeden Abend in den Keller auf den Crossi.

    Das Problem mit dem Essen kenne ich... Und mit deinem Essensplan solltest du auch so abnehmen, was ja auch klappt.
    Ich bin leider immer so ungeduldig... Ich gehe auch jeden Tag auf die Waage, auch wenn ich weiß, dass das nichts bringt. Daher brauche ich die erste Woche meistens auch um "schnelle" Erfolge zusehen, damit ich dran bleibe...
    Ich brauche einfach die Kontrolle... Naja, bis zu meinem Wunschgewicht sind es ja auch einige Kilo.

    Als ich das letzte Mal so abgenommen habe, war ich ganz kurz mal auf 78 kg. Das war der helle Wahnsinn für mich... total panne, oder?
    Ich glaube mit 70 kg habe ich ne super Figur, obwohl das BMI-technisch bei meinen 1,65m immer noch zu viel ist. Ich werde vom Kreuz und von der Oberweite her eh nie in eine 36 passen... und ich finde es am wichtigsten, dass man sich selbst wohlfühlt.

    Mein Essensplan sah heute wie folgt aus:
    Morgens: 1 x Eiweißshake, 2 Kaffee mit Halbfett Milch
    Zwischensnack: 2 Mini Belight Frikadellen
    Mittags: 1 x Salat mit Belight Joghurt-Dressing, Tunfisch und etwas Belight Schafskäse
    Nachmittags: 1 Kaffee mit Halbfett-Milch
    Heute Abend schaue ich mal. Vielleicht komme ich mit einem Eiweiß-Shake aus.

    So, jetzt begebe ich mich mal weiter an die Arbeit.

    LG Rapunzel25

  6. #6
    BurgerQueen Gast
    Hallo!


    Ich STRUNZe auch.

    Hab es aber aufgegeben hier zu schreiben, weil die meisten nicht lange dabei bleiben Guckt Euch mal die posts hier in dem Unterforum durch, dann wisst ihr was ich meine.

    Ich schreib in meinem blog ein wenig darüber, was ich mache.




    LG BQ

Ähnliche Themen

  1. Zum zweiten Mal neu :)
    Von paradise_city im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 13:37
  2. Neu? Naja zum zweiten mal :-)
    Von Eisregen im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 21:47
  3. ...ich zum zweiten mal Tante werde und...
    Von jabbah im Forum Heut ist ein schöner Tag! Freue dich mit mir, weil ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 16:53
  4. Lowcarb zum Zweiten!
    Von Mr.Murdock im Forum low carb
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 17:42
  5. einen zweiten Ticker
    Von Fruchtzwerg80 im Forum ww
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige