Seite 66 von 66 ErsteErste ... 16465657585960616263646566
Ergebnis 391 bis 394 von 394
  1. #391
    Registriert seit
    27.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von olga17 Beitrag anzeigen
    .....

    ....

    @tio: Cool, um 22:00 Uhr von der Radtour an Hause kommen und um 22:18 Uhr schon voll gegessen postend auf dem Sofa liegen ... ich würde zu Hause wohl eher die Kündigung als was zu essen bekommen

    ...
    Da ist ein feiner Unterschied: Ich habe NIX "bekommen!" Ich habe MIR SELBST etwas zubereitet!!! (Frau war bereits im Bett)
    Ich mache das nach Gefühl!
    Nach kurzen, knackigen Einheiten eher ein Joghurt mit einem Löffel EW Pulver, eine Eierspeise oder auch mal einen Fisch etc.....(EW- reich)

    Nach langen, Glykogen raubenden Einheiten dann eher KH- reiche Kost - und dazu viel trinken!

    So wie gestern, nach über 3h immer knapp an, unter oder ev. sogar über (!!) der Leistungsgrenze.....das ist dann wie ein Wettkampf gegen sich selbst!!!
    Ich war sowas von "ausgelaugt" und habe einfach gespürt, dass mein Körper Kohlenhydrate BRAUCHT (!!!), um schneller zu regenerieren!

    Eigentlich wollte ich dazu auch ZWEI Bier trinken, hab´s nicht geschafft, bin nach ein paar Schluck (vom ersten) eingeschlafen!!
    Heute morgen - wie "bestellt": Schmuddelwetter!!! Habe mich selten so über Regen gefreut!
    Erstens wird der wahnsinnige Blütenstaub von der Natur abgewaschen und zweitens ist es eine willkommene Erholungspause!

    Vorgestern eine extrem steile Strecke auf eine Alm in unserer Nähe gefahren, nach gut einer Stunde Fahrzeit wird es immer steiler und steiler, gegen Ende ca. 25% Steigung!!
    Davon hatte ich gestern noch Muskelkater, war beim Start gestern Abend also noch NICHT erholt!

    Bin trotzdem gefahren, was Beine und Kreislauf hergegeben haben, nach jeweils 10 bis 20 min sogar eine ca. 1min Trinkpause gemacht - also sozusagen "extensives Intervalltraining" am Gerät...
    Bis ich vollkommen "leer" war!

    Habe nun zwei Tage zum Erholen, heute Abend restliche Gartenarbeit - das kann auch im Regen!
    Morgen Abend bekommen wir Besuch - also auch kein Training!

    Am Samstag kann ich dann hoffentlich mit frischer Kraft noch einmal "angreifen!"

  2. #392
    Registriert seit
    19.03.2018
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    115
    Guten Morgen,

    es kommen heute die provisorischen 60 min wieder druff, da ich heute wieder zur Arbeit musste Möchte nachher eigentlich auch echt gerne bis zur Uni und zurück, aber heutet schüttet es ganz eklig. Das ärgert mich. Aber na ja, vielleicht wird es nachmittags ja schöner.

    @Tio: wieder ne wahnsinnsleistung! Du bist echt der Kracher

    Tiolabelly..............2830 min. großteils Rad und Bergwandern, selten Jogging (Jogging häufiger erst nach UHU!!)
    Caiti.....................2905 Min. Laufen + Walken (workout)
    Olga ....................2540 min Rad, Laufen, Wandern, Kraft / Stabi

    hauspapa...............1366 min Fahrrad + Laufen
    Triavanilla..............1225 min Laufen, Kraft + spazieren, Flex, Rad, wandern
    Tryagain.................845 min

    bello65...................731 min
    Gurkenglas..............660 min
    Flumi.....................167min Walken


    Meilensteine:
    (X) < 85 kg am 29.03.2018 / ( ) < 80 kg / ( ) < 75 kg / ( ) < 70 kg / ( ) < 65 kg / ( ) = 60 kg

  3. #393
    Registriert seit
    27.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Caiti Beitrag anzeigen
    G...
    @Tio: wieder ne wahnsinnsleistung! Du bist echt der Kracher
    ......

    Na, Kracher bin ich überhaupt nicht! Ich bin nur fleißig!
    Bin im Normalfall so ziemlich der Langsamste am Berg!

    Die meisten wundern sich aber ob meines "fehlenden Motors!"
    Meine Staturen - und Altersklassen - sind fast ausschließlich mit dem E-bike unterwegs!

    Im Flachen - mit dem Rennrad - werde ich inzwischen eher sehr, sehr selten überholt! Da bin ich schon stolz drauf!
    Je steiler es wird, desto hinderlicher ist das Übergewicht!

    Gestern war das wieder einmal eine "Tempo - Kontrollfahrt", quasi Wettkampf gegen die Uhr.
    Was bei Läufern die Pace ist - so habe ich das zumindest für mich herausgefunden, speziell mit Übergewicht
    Die Höhenmeter / Stunde.
    Damit kann man sehr gut Vergleiche herstellen, egal ob Bergwandern oder mit dem Mountainbike oder eben auch Rennrad.
    Tempo ist bergauf eher schwieriger einzuschätzen, je steiler desto langsamer - ist eh klar.

    Vor einem Jahr lag ich NUR bei ca. 4-5m/Minute also rund 250 Höhenmeter in der Stunde.
    Wobei ich dieses (Schnecken-) tempo nicht länger als gut 30min durchalten konnte.

    Inzwischen kratze ich bei 600Hm/h - also 10m "Vertikal Speed".....wenn ich aerob unterwegs bin!
    Das bedeutet, das ich dieses Tempo momentan so 2h - 3h durchhalte.

    Damit kann man sich die erforderliche Watt (oder auch Kalorien-) Leistung ausrechnen, wenn ich mit einem Systemgewicht von ca. 125kg bergwärts unterwegs bin!

    Nun, nach etwa einem Jahr (recht viel) Training komme ich eigentlich auf alle Almen in unserer Gegend, ist nur eine Frage des Tempos.
    Letzten Sonntag habe ich (mit letzter Kraft) auch einen bei uns bekannten (Berg-)Strassenabschnitt mit angegebenen 32% Steigung geschafft! Da bin ich dann schon zufrieden, die letzten paar Tage haben mir aber auch einen doch ordentlichen Muskelkater beschert. (hauptsächlich im Gluteus Max.)
    Aber ein "kräftiges Hinterteil" scheint eh in Mode zu sein!!!

    In meinem Alter ist die Leistungssteigerung leider nicht mehr so einfach, da muss man schon froh sein, die Leistung zu erhalten!
    Wenn ich in der Jugend so konsequent trainiert hätte, wäre deutlich mehr möglich gewesen!

    Ziel für 2018: Wenn möglich nochmals -10kg - die ich NICHT abhungern sondern abtrainieren möchte!
    Mal schauen wie es läuft, notfalls im Herbst mal ein paar Tage "fasten", dann wir das schon!

    Habe in der Mittagspause interessanten Rechner dafür gefunden!
    Kommt mit den in der Natur beobachteten Werten ganz gut hin! Leider habe ich kein Powermeter auf meinen Rädern - außer am E-MTB.
    Ein Beispiel:

    Kreuzotter_Kalorien und Leistung.jpg in den letzten 30 Tagen "etwas" Sport gemacht!! : Die Aufzeichnungen meiner Sportuhr: Sport im April bisher Stand 26 April.JPG
    Geändert von Tiolabelly (Gestern um 18:11 Uhr)

  4. #394
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Rhein-km 720
    Beiträge
    158
    Heute hab ich mal wieder brav was gemacht:
    Mit dem Rad zur Arbeit und später zum Lauftreff = 60 min
    Nachmittags 60 min walken + 30 min Kraft
    und abends noch die Lauftreffstunde mit Regenschauer = 210 min insgesamt

    Tiolabelly..............2830 min. großteils Rad und Bergwandern, selten Jogging (Jogging häufiger erst nach UHU!!)
    Caiti.....................2905 Min. Laufen + Walken (workout)
    Olga ....................2750 min Rad, Laufen, Wandern, Kraft / Stabi

    hauspapa...............1366 min Fahrrad + Laufen
    Triavanilla..............1225 min Laufen, Kraft + spazieren, Flex, Rad, wandern
    Tryagain.................845 min

    bello65...................731 min
    Gurkenglas..............660 min
    Flumi.....................167min Walken

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 08:36

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige