Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    487

    Zunahme nach Pille absetzen

    Hallo ihr Lieben,

    das geht mal an die Frauen unter uns

    Ich habe Anfang November die Pille abgesetzt und nehme seitdem stetig zu.

    Da ich ja eine recht lange Abnehmhistorie hinter mir habe, weiß ich natürlich genau wieso ich zunehme.

    Ich bin seit etwa 3 Wochen einfach nur noch antriebslos, müde, kaputt und hungrig.

    Mir fehlt die Energie für irgendwie alles. Natürlich mache ich Null Sport seit 3 Wochen - ich finde sogar schon den Weg zur S-Bahn anstrengend. Und ich hab irgendwie ständig Hunger, was dazu führt, dass ich auch mehr Esse als früher - ist natürlich die absolut tödliche Kombination.

    Hat vielleicht noch jemand die Erfahrung gemacht und konnte das Problem irgendwie lösen?

    Achso vielleicht noch als Hinweis, ich versuche nicht schwanger zu werden, sondern habe die Pille aus anderen gesundheitlichen Gründen abgesetzt, die aber nichts mit der Zunahme zu tun haben können. Eine Schwangerschaft kann ich daher ausschließen Das war nämlich das erste, was Google ausgespuckt hat.
    2012......2013......2014.......2015.......2016......2017.......19.02.2017....15.01.2018....23.04.2018
    120 kg....
    88,9 kg....70,1 kg....72,0 kg....67,5 kg....64,5 kg....59,7 kg.............66,2 kg..........60,3 kg
    BMI 45....BMI 33.....BMI 26....BMI 27.....
    BMI 25.....BMI 24.....BMI 22.............BMI 25...........BMI 23

    Mein Tagebuch

  2. #2
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Im schönen Siebengebirge :)
    Beiträge
    3.279
    Blog-Einträge
    25
    Vielleicht liegt es daran, dass sich dein ganzer Hormonhaushalt erstmal wieder umstellen muss?
    Sowas kann ja unter Umständen auch länger dauern.

    Das mit der fehlenden Energie, der Antriebslosigkeit und dem ständigem Hunger würde ich auf die Jahreszeit schieben.

    Erfahrungen mit Pille absetzen habe ich bisher jedoch nicht, sind nur Mutmaßungen meinerseits.

    Vielleicht mal mit der Frauenärztin darüber reden?

    Anfangsgewicht - 133,3 Kg (Juni 2014 // BMI 45,0)
    Start 2018 -
    12.01.2018: 109,2 Kg |


    Zurzeit: 103,9 Kg ( 23.03.2018 )


  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2017
    Beiträge
    1.816
    Hattest du vorher eine Minipille oder eine mit Hormonen? Wenn Zweiteres, dann seh ich das wie Eiskloetzchen, der Hormonhaushalt muss sich erst wieder einpendeln. Sollte aber eigentlich nach etwa 4 Wochen durch sein.. wenn sichs nicht ändert, würd ich dir auch definitiv empfehlen, nochmal zur Frauenärztin zu gehen

    Auch ist das
    vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, dass Du mir das Liebste bist; Liebe
    ist, dass Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.


    Startgewicht 1.Juni 2017: 156,5 kg
    Aktuelles Gewicht: 73 kg


    83
    kg lost
    10 kg to go.
    Just do it.


  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Als ich die Pille vor einigen Jahre abgesetzt hatte, ging es mir so wie dir. Ich hatte (zum Glück nur) ein wenig zugenommen und ich fühlte mich auch total schlapp und müde. Laut meiner Frauenärztin liegt das an der Hormon- und Zyklusumstellung. Mein Zyklus war mit der Einnahme der Pille sehr gut berechenbar und ich hatte null Beschwerden. Seitdem ich die Pille abgesetzt hatte und gerade nach der Geburt meines Sohnes spielte mein Zyklus Achterbahn und mir ging es an manchen Tagen richtig schlecht.

    Es braucht sehr lange, bis sich alles wieder einpendelte. Meine Frauenärztin sagte, das kann bis zu zwei Jahren dauern und das stimmte bei mir auch.


    1. Etappenziel: 68 Kilo (Vorschwangerschaft-Gewicht) erreicht am 28.09.2017
    2. Etappenziel: 65 Kilo (Ehemann-Kennenlern-Gewicht) erreicht am 19.10.2017
    3. Etappenziel: 62 Kilo (Normalgewicht) erreicht am 28.11.2017
    4. ZIEL: 55 Kilo (Idealgewicht, BMI 22)

  5. #5
    Registriert seit
    25.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    487
    @ Eiskloetzchen: Eigentlich hat mir Winter aber nie irgendwas ausgemacht. Im Normalfall geht es mir im Winter sogar viel besser als im Sommer. Ich liebe die Dunkelheit und die frische kalte Luft. Normalerweise habe ich eher im Sommer zugenommen und im Winter wieder ab.

    @Sternstunde: ich hatte eine ganz normale mit Hormonen. Hatte zwar auch gelesen, dass der Körper eine Weile braucht, aber über meine Symptome konnte ich im Internet nichts finden.



    Ich denke ich werde das mal bis Anfang des Jahres mal beobachten, ob das wieder besser wird. Und hoffentlich bin ich bis dahin nicht auseinander gegangen wie ein Hefekloß. Ist echt erschreckend wie Gewicht so schnell wieder hochgeht. Habe es jetzt in 3 Wochen geschafft 4 kg zuzunehmen. -.-
    Aber denke auch, dass ich um einen Arztbesuch dann nicht herumkomme. Aber wahrscheinlich eher mein Hausarzt. Meine Frauenärztin ist komisch.
    2012......2013......2014.......2015.......2016......2017.......19.02.2017....15.01.2018....23.04.2018
    120 kg....
    88,9 kg....70,1 kg....72,0 kg....67,5 kg....64,5 kg....59,7 kg.............66,2 kg..........60,3 kg
    BMI 45....BMI 33.....BMI 26....BMI 27.....
    BMI 25.....BMI 24.....BMI 22.............BMI 25...........BMI 23

    Mein Tagebuch

Ähnliche Themen

  1. Pflege nach Pille Absetzen
    Von Bibii im Forum Beauty - rund ums Ich
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 16:03
  2. Zunahme durch absetzen der Pille?
    Von Doktoressa im Forum körperliche Veränderung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 21:21
  3. Gewichtsveränderung nach Absetzen der Pille??
    Von Gwenna im Forum körperliche Veränderung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 20:19
  4. zunahme nach absetzen der Pille!!!
    Von Killerbabe im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 15:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige