Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    15.04.2018
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    43

    Frage Süchtig nach Kohlenhydrate? Mehr Eiweiß am Abend?

    Hallo in die Runde

    vor einer Stunde habe ich zu Mittags Brot gegessen mit Geflügelaufschnitt, Gewürzgurken, Käse und schön viele Heidelbeeren als Nachtisch.
    Ja, ich war gut gesättigt.
    Dennoch hatte ich den Drang noch mehr zu essen...komischerweise habe ich diesen Drang immer bei Brot, Nudeln oder Reis. Bei Kartoffeln habe ich den Drang nicht.
    Bei Süßigkeiten kann ich mich sowieso nicht stoppen, deshalb kaufe ich auch keine mehr ein.


    Ist es möglich süchtig nach Kohlenhydrate zu sein?


    Momentan studiere ich und die Prüfungsphase ist auch in 2 Monaten. Meistens esse ich 2 mal Tag (Mittags und Abends), oft mit den anderen in der Mensa.
    Da gibt es immer mal Nudeln, Reis oder Kartoffel.

    Mein Plan wäre, dass ich Mittags normal in der Mensa esse mit einer Kohlenhydrat Beilage und am Abend mehr mich auf Gemüse und Fleisch/Fisch/Käse etc. (Eiweiß) zu konzentrieren.

    Wer isst Abends auch keine Kohlenhydrate und kann da die positiven und negativen Seiten?


    Ja ich weiß, dass Kohlenhydrate am Abend nicht dick machen sondern nur die Kalorenbilanz am Ende des Tages. Nur habe ich das Gefühl, dass mein Insulin in die Höhe schießt und dann wieder total runter sackt und der Heißhunger dann wieder kommt.
    ~*Mein Diättagebuch mit Fotos*~

  2. #2
    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.172
    Also ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten, und ich hab auch das Problem, dass mich "schnelle" Kohlenhydrate aus Reis, Nudeln oder Brot nicht lange sättigen.
    Im ersten Moment bin ich nach einer Mahlzeit dann satt, aber spätestens zwei Stunden später knurrt mir der Magen wieder, egal wieviel ich vorher gegessen hab.
    Ich verzichte daher seit Januar weitestgehend auf Brot, Nudeln und Reis und beziehe den Großteil meiner KH aus Obst und Gemüse. Fiel mir am Anfang sehr schwer, weil ich absoluter Brotfan bin und alles mit Nudeln und Reis liebe!

    Ich nehme meistens auch nur zwei Mahlzeiten am Tag zu mir, Frühstück und abends was Warmes. Mein Frühstück besteht meistens aus Quark, Joghurt oder Sky mit Chiasamen oder wenigen Haferflocken und Obst. Ich mach mir auch mal nen Omelette, Rührei oder auch mal Proteinpfannkuchen. Abends esse ich dann warm, eigentlich immer selbst gekocht, mit viel Gemüse und magerem Fleisch, Ei oder Fisch und hin und wieder auch mal Kartoffeln.
    Klar esse ich manchmal auch noch Brot, dann aber nur Vollkorn und dazu viel Gemüse zum satt machen. Nudeln, Reis, Couscous, Quinoa etc nutze ich auch nur noch in der Vollkornversion und dann auch nur minimal als Beilage, nicht zum satt werden.

    Mir tut diese Ernährungsweise sehr gut, ich bin abends gut gesättigt und kann auch mal aufs Frühstück verzichten, weil ich morgens keinen Hunger habe. Meine Portionen sind kleiner als vorher, weil ich schneller satt bin. Vorteil dabei ist auch, dass sich Wassereinlagerungen in Grenzen halten.
    Esse ich mal auswärts und dann mehr KH als sonst merke ich direkt abends die Wassereinlagerungen.
    Oh, und ich muss sagen, wenn ich mal ein paar Tage wieder viele KH esse (im Urlaub z.B.) hab ich direkt Verstopfung.
    Wenn du abends auf KH verzichten willst solltest du die Eiweißquelle abwechslungsreich gestalten und nicht immer zu Fleisch greifen - das erhöht die Harnsäurewerte und kann Gicht auslösen.


    Soweit meine Erfahrungen - es gibt aber auch Leute, die Protein nicht satt macht und die KH unbedingt brauchen. Die würden dir bestimmt genau das Gegenteil erzählen.
    LG, flopo

    Neuanfang 01.01.2018



    Meilensteine:
    [X]< 150kg am 09.01.2018
    [X]< 140kg am 20.02.2018 [X]< 130kg am 02.04.2018 [X]BMI < 40 am 11.05.2018 [X]< 120kg am 26.05.2018 [X] Halbzeit am 25.06.2018[X] < 110kg am 15.07.2018 [-] BMI < 35[-]< 100kg bis 29.09.2018[-] BMI < 30[-]BMI < 25 = Normalgewicht ![-] 76,1kg = genau halbiert

    Jetzt oder nie - der letzte Versuch...

  3. #3
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von flopo83 Beitrag anzeigen
    Soweit meine Erfahrungen - es gibt aber auch Leute, die Protein nicht satt macht und die KH unbedingt brauchen. Die würden dir bestimmt genau das Gegenteil erzählen.

    Ja, hier, ich *meld*. Ich werde von Proteinen einfach nicht satt.

    Aber, Ngoci, mir geht es genauso. Einfache Kohlenhydrate sorgen bei mir für eine Heißhungerattacke meist so anderthalb bis zwei Stunden nach dem Essen. Ganz zu schweigen davon, dass ich gerade bei frischem Brot einfach nicht stoppen kann. Gibts hier einen Sabber-Smiley?

    Geholfen hat mir dagegen ein Umstieg auf Vollkornprodukte. Die halten länger satt, der Zucker wird langsamer im Blut abgebaut und Heißhungerattacken damit vorgebeugt, weil der Blutzuckerspiegel nicht so rapide sinkt. Und, noch ein Vorteil: Mein Mittagstief ist quasi nicht-existent wenn ich Vollkornbrot in der Mittagspause esse oder gar ohne Kohlenhydrate.

    Vollkorn (sei es Brot, Reis oder Süßkram) ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber der Mensch und die Verdauung gewöhnen sich schnell daran.

    Liebe Grüße
    Meira Sulie
    Der erste Schritt in die richtige Richtung ist der Beginn einer wunderbaren Reise


  4. #4
    Registriert seit
    16.04.2017
    Beiträge
    844
    Also bei mir ist es so, dass ich öfter Appetit auf Süßkram oder Fettiges habe. Dagegen hilft bei mir am besten, den Tag über was forderndes und sinnvolles zu tun zu haben. Zumindest habe ich festgestellt, dass es mittags bei mir egal ist, ob ich einen Teller Nudeln esse (Kohlehydrate), Kartoffeln mit Quark (Protein) oder nur einen Rohkostsalat - wenn ich mich zwischendurch langweile, denke ich ans Essen. Wenn ich was zu tun habe, dann denke ich nicht ans essen. Das Sättigungsgefühl ist bei mir ganz stark daran gekoppelt, womit ich meinen Tag inhaltlich verbringe.

  5. #5
    Registriert seit
    14.05.2018
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    277
    Blog-Einträge
    1
    Also ich benötige und vorallem mein Mann benötigt die Kohlenhydrate zum warmen Essen.

    Wir sind aber auch schon vor unserer Abnahme auf Vollkornprodukte umgestiegen, weil uns diese einfach besser schmecken.

    Und ich merke auch, dass ich weniger esse, als mit normalen Nudeln z.b.

    Ich esse dreimal täglich, morgens Joghurt mit Haferflocken und Nüssen, Mittags Brot mit Aufschnitt und abends dann warm. Meist überwiegend Gemüse, aber auch Fleisch, Fisch und Kohlenhydrate als Beilage.

    Probier einfach verschiedene Varianten aus, ob Low-Carb, ob Vollkorn, du allein wirst das richtige für dich finden
    Hogwarts - Das Langzeitduell Puzzleduell Der Weg ist das Ziel Europareise 2018 Wir pflanzen einen Wald
    No. 2-Gemeinsam zum Ziel Etappenrudern Mensch Ärger dich nicht

    Start: 19.04.2018 mit 110,2kg

    Meine Ziele:
    5kg Abnahme geschafft am: 10.06.2018, sogar 5,4kg
    UHU: Geschafft am ....
    BMI unter 40 (96kg): geschafft am......
    U90 geschafft am:.....
    U80 geschafft am: ......
    BMI unter 30 (72kg): geschafft am:....
    Ziel: < 59kg geschafft am:.....
    ....




  6. #6
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    8
    ich habe erst letztens etwas Interessantes gelesen: wenn der Körper wirklich nach Nudeln, Reis, Brot usw. schreit, dann hat er wohl gerade die Kohlenhydrate nötig. Schließlich brauchen wir ja auch Kohlenhydrate, damit der Körper fit ist - sonst wären wir wohl nur träge und müde. Dabei ist es dann aber in unserem Fall wichtig, auf "gute" Kohlenhydrate zu achten - am besten eben durch Vollkorn usw. damit man so auch länger satt bleibt und nicht die nächste Fressattacke schneller da ist, als man essen kann.

Ähnliche Themen

  1. weil ich heute abend nach wien fliege + meine mutter mich nich mehr wieder erkennt :)
    Von Schnurli im Forum Heut ist ein schöner Tag! Freue dich mit mir, weil ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 14:14
  2. Wo Kohlenhydrate und wo Eiweiß?
    Von akasha1802 im Forum schlank im schlaf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 12:37
  3. Kohlenhydrate und Eiweiß
    Von binimo im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 21:00
  4. Kohlenhydrate süchtig
    Von s22 im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 20:58
  5. Kohlenhydrate-Typ und Eiweiß-Typ ???
    Von sweet sunrise im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 12:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige