Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    51
    Blog-Einträge
    28

    Gemüse ins Kartoffelpüree?

    Ich stand mit Gemüse lange Zeit auf Kriegsfuss und suche nun nach Wegen, es mir schmackhaft zu machen. Ich habe bereits festgestellt, dass es viel mit der Konsistenz zu tun hat und dass mir vieles besser schmeckt, wenn es richtig weichgekocht ist. Aufgrund dieser Erkenntnis setze ich grosse Hoffnungen in selbstgemachtes Kartoffelpüree, welches ich mit einem Teil Gemüse anreichern möchte, bin aber momentan noch ziemlich ratlos betreffend Sorten und Verhältnis. Was würdet ihr empfehlen?

  2. #2
    Registriert seit
    22.04.2017
    Beiträge
    13
    Blog-Einträge
    7
    Möhren ( abgeleitet von Kartoffel-Möhren-Stampf ) und Kohlrabi kann ich mir gut vorstellen.
    aktuelle Woche: 1. Tag > -1000 kcal /2. Tag >-1000 kcal/

    79,6 - 78,4 - 77,5 - 77,1 - 76.8 - 75,8 - 75,5 -74,2 Break Kurzurlaub Reset 75,4

    1. Ziel 75 kg: check ! 2. Ziel 72 kg( kein Übergewicht mehr) / 3. Ziel U70/ 4. Endziel zwischen 68 und 65 kg

  3. #3
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    57
    Wenn du weiches Gemüse magst, wäre Spinat auch was für dich?

    Aber als Püree geht einfach alles: Petersilienwurzeln (nicht so viel), Erbsen, Chicorée, Pastinaken.... einfach alles eigentlich. Sogar Radieschen und natürlich Kohl (weichgekochter Blumenkohl). Mit Möhren wirds mir schnell zu süßlich, dann einfach stark würzen.

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    51
    Blog-Einträge
    28
    Spinat, Möhren und Blumenkohl konnte ich mir in der Tat bereits unpüriert schmackhaft machen, daher ziele ich eher auf andere Sorten. Der Rest klingt aber sehr interessant, auf Petersilienwurzeln und Pastinaken wär ich im Leben nicht gekommen. Noch nicht so ganz trauen tu ich dem Chicorée. Hab ehrlich gesagt noch nie gehört, dass man den für was anderes verwendet als Salat

  5. #5
    Registriert seit
    28.09.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    864
    Das meiste wurde schon genannt - Blumenkohl ist wohl der Klassiker.
    Mir fallen noch Kürbis, Brokkoli, Süßkartoffeln und Topinambur ein.

    Chicorée kann ich mir auch nicht richtig vorstellen - ich kenne ihn zwar nicht nur als Salat, sondern auch gekocht oder gebacken, aber pürieren würd ich ihn nicht. Höchstens mal ein paar Blätter im Smoothie ...
    Im Gedenken an meinen inneren
    Schweinehund

    Erschlagen von einer Kettlebell im Frühjahr 2013. Die Beisetzung erfolgte in aller Stille. Niemand wird ihn vermissen. Kein Geistlicher hat ihn begleitet.


  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    5.410
    Ich kenne es aus Holland mit Endivien.
    Just learn to hide the way that you really feel
    Never let them know that you're scared

Ähnliche Themen

  1. Kartoffelpüree-pulver kalorien
    Von Milka93 im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 11:22
  2. Kartoffelpüree
    Von peaches99 im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 21:32
  3. Kartoffelpüree
    Von Deborah87 im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 15:07
  4. kartoffelbrei/kartoffelpüree
    Von cherryice im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 12:42
  5. Kartoffelpüree mit Tomatenmus
    Von Aimee! im Forum Diät Rezepte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 23:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige