Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    13

    Kaffeesahne zum Kochen?

    Ich war früher grosser Fan von Sahnesaucen jeglicher Art. Seit ich abnehme, habe ich diese aus meiner Küche verbannt. Jetzt habe ich gehört, dass man auch Kaffeesahne verwenden kann. Hat da jemand Erfahrung? Vom Kaloriengehalt her würde die durchaus in meinen Ernährungsplan passen, da ich aber keinen Kaffee mag, habe ich auch noch nie Kaffeesahne gekauft und weiss daher nicht, wie sich die geschmacklich zu normaler Sahne verhält.

  2. #2
    Registriert seit
    14.07.2009
    Ort
    Hedwig-Holzbein
    Beiträge
    560
    ich benutze fast nur noch Kondensmilch statt Sahne, ich nehme die 4 %ige, ist leicht süßlich vom Geschmack, aber viel weniger Kalorien
    "Gehe jeden Tag mit dem Hund, auch wenn du keinen hast"


  3. #3
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    13
    Immer wieder toll, was ich auf meinem Weg alles über Lebensmittel herausfinde. Mir war bis anhin wirklich nicht bewusst, dass man ungezuckerte Kondensmilch kaufen kann. Vielen Dank für den Tipp, werde ich schon bald ausprobieren!

  4. #4
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von bjoe Beitrag anzeigen
    Immer wieder toll, was ich auf meinem Weg alles über Lebensmittel herausfinde. Mir war bis anhin wirklich nicht bewusst, dass man ungezuckerte Kondensmilch kaufen kann. Vielen Dank für den Tipp, werde ich schon bald ausprobieren!
    Ich kenne gar keine gezuckerte... oder ist da von Natur aus Zucker drin?

    Ich nehme auch immer die 4%, schmeckt schon sehr süß, deshalb passt es nicht immer. Ich glaube in der ehemaligen DDR wurde recht viel damit gekocht - haben wir hier Experten?

  5. #5
    Registriert seit
    23.12.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    80
    Das mit der ungezuckerten Kondensmilch statt Sahne kannte ich noch nicht und ich muss zugeben, dass ich mir das geschmacklich in Sahnesoßen auch noch nicht wirklich vorstellen kann. Klingt aber verlockend und ich werde das bei Gelegenheit mal ausprobieren, ob mir das als Alternative auch schmecken würde!

  6. #6
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    13
    Ich hatte vorher genau ein einziges Mal in meinem Leben Kondensmilch verwendet. Das war noch als Kind und es ging damals um irgendeine Süssspeise, wo wahrscheinlich im Rezept die gezuckerte Variante erwähnt wurde. Ich muss aber ehrlich zugeben, dass mich meine beiden Versuche mit (ungezuckerter) Kondensmilch nicht überzeugt haben. Ich bin daher auf die ursprünglich geplante Lösung mit Kaffeesahne zurückgekommen. Schmeckt mir viel besser ist auch ziemlich kalorienarm.

Ähnliche Themen

  1. Kaffeesahne auch bei Süßspeisen?
    Von Akaiya im Forum Diät Rezepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 21:25
  2. Kochen
    Von Muckel im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 11:31
  3. was kochen
    Von Gast2665 im Forum Diät C
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 18:30
  4. Kochen mit 4%-Kaffeesahne
    Von Kaya-Mäuschen im Forum Low Fett 30
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 19:18
  5. vom Kochen
    Von Oles Mami im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 10:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige