Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    634

    grüne Smoothies

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade grüne Smoothies für mich entdeckt, die einen Gemüseanteil von 50% und mehr haben und daher nicht mega süß sind.

    Ich mache mir meistens morgens einen grünen Smoothie aus zwei grünen Zutaten wie Salat, Salbei, Gurke oder Spinat
    und 1-2 Stücke Obst, meist Orangen, Äpfel, Beeren oder 1/2 Banane.
    Dazu kommt noch Gewürze, ein TL Matcha und ein TL Flohsamenschalen, 150 ml Sojamilch und 150-250ml Wasser.
    Gesamt sind das so 2 Gläser Smoothie, die dann gleich mal langsam vertilgt werden.
    Ich persönlich finde das ne tolle Sache, mache das jetzt allerdings erst 3 Tage lang.
    Gibt es jemand, der mit grünen Smoothies ebenfalls Erfahrung hat und mal berichten kann, ob eine Diät damit funktioniert
    (ich bin sonst Mittags / Abends auf Low carb unterwegs).
    Vielleicht auch noch ein paar andere Rezepte oder Zutaten empfehlen kann?
    ..-71[X]-70[X]-69[]-68[]-67[]-..


  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.039
    Ich finde grüne Smoothies klasse . Allerdings mache ich nur die klassischen grünen Smoothies. Also wirklich nur Obst, Gemüse und evtl. Nüsse. Ich bin absolute Minimalistin bei Lebensmitteln. Ich mag keine wilden Mischungen.
    Meine Lieblingssmoothies:
    Mangold, Banane und Mango
    Spinat, Minze, Banane und Ananas
    Grünkohl, Banane und Khaki
    mit etwas Orangen- oder Zitronensaft halten die Smoothies länger. Wenn ich sie sofort trinke, gebe ich meist noch ein Stück Apfel dazu.

    Als ich ejden Morgen einen Grünen Smoothie getrunken habe, hatte ich einen Eisenspiegel, da hat sich die Ärztin nur gewundert . Seit einigen Monaten bringe ich morgens nichts mehr runter, schon gar keinen grünen Smoothie und meine Eisenwerte sind im Keller.

    Eine Diät damit funktioniert einfwandfrei. Man muss sie ja auch nicht unbedingt süss machen. Man kann ja auch mit Gemüse experimentieren und Kräuter und (ganze wenig) Salz dazu geben. Nur von grünen Smoothies würde ich mich nicht ernähren, aber eine Mahlzeit pro Tag lässt sich damit wunderbar ersetzen. Ist auf jedenfall besser und gesünder als diese komischen Shakes.

    Edit: Unsere Bio-Laden-Kräuter-Hexe macht grüne Smoothies und verkauft sie für verdammt viel Geld. Der Laden brummt und sie kann gar nicht so viele Smoothies machen, wie sie verkaufen könnte. Sie macht viele mit Wildkräutern. Das ist mir aber viel zu bitter/herb.
    Seit 15.09.13 vegan unterwegs.
    Neustart mit Sport und Ernährung weitgehend nach dem Bodyshape Programm von Anne Kissner (Bodykiss).
    Start: 03.01.2017 -> 90 kg
    Ziel: irgendwann wieder U70

Ähnliche Themen

  1. Grüne Smoothies?
    Von yagodka im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 11:52
  2. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 01:56
  3. Smoothies
    Von Pingu86 im Forum Diät Rezepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 01:15
  4. Smoothies??
    Von Haselocke im Forum Trinken während der Ernährungsumstellung
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 11:35
  5. Smoothies
    Von Lara83 im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 20:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige