Seite 3 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 71
  1. #13
    Higgins Gast
    Danke an alle die hier geantwortet haben .

    Thema hat sich nur erledigt .

    LG Higgins

  2. #14
    TinkerBell34 Gast
    Ich kann freudig verkünden, dass ich seit dem 1. Juni 2013 gar keine Süßigkeiten aller Art und auch kein Eis mehr esse. Durch mein neu gepoltes Geschmacksempfinden empfinde ich alles zu extrem süß und mir wird richtig richtig schlecht. Gerade einmal im Monat hab ich wirklich lust drauf, aber jetzt esse ich Melone oder anderes süßes Obst, Nüsse ect.

    über 2 Monate nicht süßes ist am Anfang sehr sehr schwer gewesen. ich habe gezittert und ich habe gefroren, ich hätte mir die Haare ausreisen können, aber ich hab es überstanden und 11 kg in den 2 monaten abgenommen und bis weihnachten werden noch mind 30 folgen.

  3. #15
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    473
    also für mich wars nicht schlimm ganz auf süßkram zu verzichten, als ich erstmal süßstoff und zb quark etc für mich entdeckt habe. seither brauch ich keine süßigkeiten mehr. wenn ich auf schoko lust habe geb ich zum quark eben noch etwas kaba dazu und ist dann auch sehr reizend.

    am besten ist, einfach nichts einkaufen und heimtragen, dann kann auch kein heißhunger kommen bzw. gestillt werden, obwohl ich den nie hatte.

  4. #16
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    2.596
    Hallo.
    Ich esse die 85% Schokolade Moser-Roth von Al.i. Da braucht man nicht so viel davon, mittlerweile reicht mich ein halbes Täfelchen am Tag nach dem Mittagessen. Sobald ich wieder andere Schokoladen hole, zB mit Joghurt, esse ich wieder unkontrolliert.

  5. #17
    Fagottist Gast
    Vielleicht auch einfach nicht mehr die großen Mengen kaufen. Gibt ja Kinderschokoriegel um die 28 Gramm oder Chipstüten von Chio mit 30 oder 25 g.

    Meines Erachtens sind Verbote das Problem, die Verstärken das ohnehin schon vorhandene Begehren auf so Zeug noch mehr.

  6. #18
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    1.052
    Ich habe damit aufgehört, mir bestimmte Dinge zu verbieten. Und seit ich mir nichts mehr verbiete, nehme ich tatsächlich ab!

    Ich esse fast täglich etwas Süsses, ich plane es einfach in meinen Kalorienplan mit ein und dann passt das.

    Ich habe zum Glück das Problem nicht, das ich die ganze Tafel Schokolade essen muss, wenn sie da ist. Sondern kann problemlos einfach eine Reihe essen und dann am anderen Tag die nächste, etc.
    Das war aber früher auch schon anders, und zwar zu den Zeiten wo ich noch nach bestimmten "Regeln" gelebt, bzw. gegessen habe, da hatte ich fürchterlichen Heisshunger und konnte mich oft nicht beherrschen und verschlang eine Tafel Schokolade, ohne wirklichen Genuss darin zu erkennen.

Ähnliche Themen

  1. ...mal ein kompletter neustart...
    Von Feli im Forum Diäten_1
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 20:24
  2. -37kg mit Kcal zählen u. kompletter Ernährungsumstellung!
    Von endlichLeben im Forum ZIELGEWICHT erreicht, ich habe es geschafft!
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 00:22
  3. Süßigkeitenverzicht in Intervallen [Mitstreiter gesucht]
    Von Neverthelessw11 im Forum Diäten_1
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 21:07
  4. Abnehmen durch Süßigkeitenverzicht?
    Von Tyrion im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 01:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige