Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 26
  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    946

    Küchengeräte?

    Bin schon soo lange am Überlegen, welche neuen Küchengeräte ich mir zulegen könnte.
    Deshalb richte ich meine Frage mal an euch und würde gerne wissen:
    Welche Küchengeräte sind für euch bei einer gesunden und fettarmen Zubereitung unverzichtbar geworden?
    (Bsp: Dampfgarer, spezieller Grill...usw)
    Freu mich auf eure Antworten

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    287
    Meinen Dämpfeinsatz würde ich nicht mehr hergeben, der schont mein Kochgut und das Gemüse ist hinterher nicht so wässrig.
    Und einen Mixer für Smoothies!



  3. #3
    Registriert seit
    28.03.2011
    Ort
    BB
    Beiträge
    412
    mein mann und ich habe heute eine küche vorgeplant für unser haus.
    ich mache einen dampfgarer mit rein.
    da freue ich mich wirklich drauf!
    ich würde nicht auf die spülmaschine verzichten können!

  4. #4
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    1.852
    Blog-Einträge
    1
    niemals könnte ich auf ein handrührgerät und einen wasserkocher verzichten

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    Pott
    Beiträge
    3.276
    Blog-Einträge
    2
    hm...ich find Dampfgarer nicht so "nötig", zumindestens wenn man sie nicht permanent in Gebrauch hat. Ich dämpfe immer im Topf, reicht meist wenn der Boden leicht mit Wasser bedeckt ist, deckel drauf.


    Was mir wichtig ist ist z.B. eine Antihaftpfanne, da braucht man wirklich nur minimale Fettmengen um etwas zu braten, damit es nicht klebt.

    Dann hab ich noch einen Pürierstab, auf den man auch einen Schneebesenaufsatz stecken kann, so wie so'n Teil, womit man teilweise "hacken" kann. Benutz ich insgesamt nur selten, aber mit den Schneebesenaufsatz kann man z.B. Eiweißshakes so aufschäumen, dass die eine nette Konsistenz kriegen. Mit dem Pürierstabaufsatz kann man im Sommer mit Tiefkühlfrüchten und etwas Milch so eine Art Eis-Ersatz basteln, der erfrischend und fettarm ist.

    Ansosten bin ich aber eher der Mensch, der lieber mit Messer und großem Schneidebrett arbeitet, (je nach Personenzahl würde sich evtl doch ne Küchenmaschine diesbezüglich eignen). Hab halt das gefühl, dass die Maschinen häufiger stumpfere Klingen haben und teilweise bisschen "matschiger" machen könnten. Zudem dauert das säubern von so Küchenmaschinen manchmal länger, als wenn man zum Messer greift.


    Ansonsten fällt mir nix ein, was man anders brauchen würde, wenn man fettarm und gemüsereich kocht
    Neustart 2015...
    neues Spiel, neues Glück.... oder so

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    7.626
    Zitat Zitat von unkraut666 Beitrag anzeigen
    Dann hab ich noch einen Pürierstab, auf den man auch einen Schneebesenaufsatz stecken kann, so wie so'n Teil, womit man teilweise "hacken" kann.
    Für meine Banenenmilch unverzichtbar!

    Ansonsten.. nix Besonderes eingentlich. Töpfe & Pfannen halt.^^
    Esstagebuch

    ~
    Phantasie und Liebe sind gute Gewürze ~



Ähnliche Themen

  1. Küchengeräte
    Von Julchen im Forum Diät Rezepte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 11:38
  2. Küchengeräte
    Von Julchen im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 14:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige