Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 13
  1. #7
    Registriert seit
    15.02.2018
    Ort
    am Waldrand
    Beiträge
    528
    Mit Privatbereich meinte ich den Privatbereich des Forums

    Hat sich aber offensichtlich erledigt, da du ja nun doch einige Antworten bekommen hast

  2. #8
    Registriert seit
    06.03.2018
    Ort
    Wunderland
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von carlakolumna Beitrag anzeigen
    @Noctua74 – das hat schon jemand anderes geschrieben, aber mir fällt es auch viel schwerer, das mit jemandem persönlich anzusprechen. Außerdem weiß ich auch nicht, ob jemand von meinen engeren Freunden das Problem schon mal hatte und da bringt es mir dann ja auch nicht so viel. Dachte die Chance, jemanden zu finden, der in einer ähnlichen Situation war oder ist, ist hier im Forum größer-

    Also generell ist es so, dass wir versuchen gemeinsam abzunehmen und wir schauen beide drauf, dass wir uns nicht einfach runterhungern sondern das schon „vernünftig“ angehen, mit Sport und gesunder Ernährung. Ich denke, wir nehmen das beide schon sehr ernst, machen uns aber auch nicht zu viel Druck. Also ich wiege mich jetzt zum Beispiel nicht jeden Tag, ich glaube, das würde mich nur verrückt machen. Mein Freund ist so um die 1,85 (geschätzt) und wiegt so 100 Kilo, aber kann mittlerweile auch weniger sein und er war auch schon mal deutlich schwerer. Aggressiver würde ich ihn jetzt nicht bezeichnen, war er aber auch vorher nicht. Habe mir ehrlich gesagt deswegen aber auch keine Gedanken gemacht. Ich denke, es ist auch ganz normal, dass man viel darüber nachdenkt, aber ehrlich gesagt habe ich mir über mein Gewicht viel mehr Gedanken gemacht, als ich noch gar nicht abgenommen habe.

    @Catalano, deinen Ansatz finde ich sehr nachvollziehbar, so habe ich das noch gar nicht richtig gesehen. Aber wenn man sehr übergewichtig ist, zieht sich der „Abnehmprozess“ ja auch in die Länge, oder meinst du, dass es mit der Zeit generell besser wird?

    @Thurrin – ich hab mal gelesen, dass zum Beispiel Granatapfelkerne die Potenz steigern sollen, meintest du auch so etwas in die Richtung mit pflanzlichen Inhaltsstoffen? Weiß nicht so ganz, ob da was dran ist, wenn Obst die Lösung wäre, wäre es ja wirklich einfach
    Dass das unangenehm ist verstehe ich völlig - auch gegenüber Ärzten und die sollten das ja eigentlich mehr als gewohnt sein. Im positivsten Fall, bekommt man im eigenen Umfeld trotzdem ein schiefes Grinsen, sagt meine Eigenerfahrung. Das man über sein Gewicht wenig nachdenkt ist zugegeben häufig der Grund, wieso man es eigentlich erst hat. Allgemeine Aussagen sind wie gesagt völlig schwierig bei dem Thema. Teilweise löst es sich von selbst wieder als Blockade, teilweise reicht es, einen Tapetenwechsel einzuleiten. In meinem Fall hab ich sowas mit Zink und Bockshornklee ausprobiert (Coitosan) was geholfen hat aber du solltest bezüglich Kräutern und auch Obst nicht generell negativ denken. ^^ Erdbeeren, Johanniskraut, Brennesseln und ja auch Granatäpfel haben da einen guten Ruf. "Einfach" ist da aber trotzdem gar nichts - kann den Zustand nur etwas erleichtern aber meistens muss man an sich selbst arbeiten. Wann könntet ihr denn vielleicht mal wieder gemeinsam woanders hinreisen oder über ein Wochenende einfach den Alltag verlassen? Das baut innere Blockaden manchmal gut ab!

    Zitat Zitat von Noctua74 Beitrag anzeigen
    Mit Privatbereich meinte ich den Privatbereich des Forums

    Hat sich aber offensichtlich erledigt, da du ja nun doch einige Antworten bekommen hast

    Habe aufgrund deines Hinweises erst gesehen, dass es da unten ja noch einige Mitgliederbereiche gibt. Wird man da als Stammuser automatisch irgendwann integriert, ist das quasi ausweispflichtig oder für den Forenteil der sich selbst persönlich besser kennt? Bin nur neugierig. ^^

    mfg, Thurrin
    "Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens was Glück war" - Françoise Saga

  3. #9
    Registriert seit
    15.02.2018
    Ort
    am Waldrand
    Beiträge
    528
    Zitat Zitat von Thurrin Beitrag anzeigen
    Habe aufgrund deines Hinweises erst gesehen, dass es da unten ja noch einige Mitgliederbereiche gibt. Wird man da als Stammuser automatisch irgendwann integriert, ist das quasi ausweispflichtig oder für den Forenteil der sich selbst persönlich besser kennt? Bin nur neugierig. ^^mfg, Thurrin
    Für den Mitgliederbereich musst du dich freischalten lassen. Guck mal in die FAQ, da ist alles erklärt.

  4. #10
    Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    691
    Was ich noch sagen wollte:

    man sollte mit dem Begriff "Potenzproblem" vorsichtig sein.
    Denn sexuelle Unlust aufgrund eines Lebenswandels, Stress oder körperlicher Anstrengung bedeutet nicht, dass Mann keine Potenz mehr hätte.

    Es ist einfach vollkommen normal, dass bei erhöhter körperlicher Aktivität, oder innerlichem Stress die Lust auf Sex zeitweise schwindet.
    Kann auch passieren, wenn man sich anderen körperlichen Genüssen gegenüber verweigert, wie zum Beispiel essen.

    Das geht aber weg. Ganz einfach, in dem man sich Zeit nimmt, sich zu entspannen. Am besten mit der Liebsten zusammen.

  5. #11
    Registriert seit
    03.03.2018
    Beiträge
    12
    @Noctua74 -Ups, da haben wir wohl aneinander vorbeigeredet bzw. ich dich falsch verstanden ��

    @Thurrin – das war keinesfalls so gemeint, dass ich natürlichen Mitteln negativ gegenüberstehe, im Gegenteil, ich würde das immer den chemischen Sachen bevorzugen. War wohl meinerseits etwas falsch formuliert. Werde mich diesbezüglich nochmal genauer informieren, hast du mit bestimmten Sachen / Obst denn Erfahrungen gemacht? Mir ist das schon klar, dass es nicht einfach ist, sonst hätte ich mich wohl kaum hier ans Forum gewendet, aber ich denke, man muss mal irgendwo anfangen und dann sieht man ja was es bringt und ob man vielleicht irgendwas anders machen sollte. Was ist denn Coitosan, ich nehme an auch irgendein natürliches Produkt? Schließe aus deinem Text, dass du es selbst damit probiert hast und es geholfen hat, aber hast du auch noch andere Maßnahmen ergriffen? Das mit dem Wochenende verreisen ist natürlich auch ein guter Ansatz, gerade fehlt uns beiden leider die Zeit aber unser Plan ist es, dass wir über Ostern zusammen irgendwo hinfahren!

    @Catalano – das tut mir Leid, dass ich da den falschen Begriff verwendet habe – danke, dass du mich drauf hingewiesen hast. Das Problem ist glaube ich, dass „Potenzprobleme“ eben umgangssprachlich auch für sexuelle Unlust verwendet wird, aber wenn an genauer darüber nachdenkt, ist das ja absolut nicht dasselbe. Mein Fehler!

  6. #12
    Registriert seit
    06.03.2018
    Ort
    Wunderland
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von carlakolumna Beitrag anzeigen
    @Noctua74 -Ups, da haben wir wohl aneinander vorbeigeredet bzw. ich dich falsch verstanden ��

    @Thurrin – das war keinesfalls so gemeint, dass ich natürlichen Mitteln negativ gegenüberstehe, im Gegenteil, ich würde das immer den chemischen Sachen bevorzugen. War wohl meinerseits etwas falsch formuliert. Werde mich diesbezüglich nochmal genauer informieren, hast du mit bestimmten Sachen / Obst denn Erfahrungen gemacht? Mir ist das schon klar, dass es nicht einfach ist, sonst hätte ich mich wohl kaum hier ans Forum gewendet, aber ich denke, man muss mal irgendwo anfangen und dann sieht man ja was es bringt und ob man vielleicht irgendwas anders machen sollte. Was ist denn Coitosan, ich nehme an auch irgendein natürliches Produkt? Schließe aus deinem Text, dass du es selbst damit probiert hast und es geholfen hat, aber hast du auch noch andere Maßnahmen ergriffen? Das mit dem Wochenende verreisen ist natürlich auch ein guter Ansatz, gerade fehlt uns beiden leider die Zeit aber unser Plan ist es, dass wir über Ostern zusammen irgendwo hinfahren!

    @Catalano – das tut mir Leid, dass ich da den falschen Begriff verwendet habe – danke, dass du mich drauf hingewiesen hast. Das Problem ist glaube ich, dass „Potenzprobleme“ eben umgangssprachlich auch für sexuelle Unlust verwendet wird, aber wenn an genauer darüber nachdenkt, ist das ja absolut nicht dasselbe. Mein Fehler!
    Hey! Macht ja nichts, wollte nur sagen, dass mit einen Nahrungsmitteln/Kräutern da schon länger hantiert wurde in der Menschheitsgeschichte. Habe da doch ein wenig experimentiert - weiß jetzt ja nicht, wie du zu Austern stehst aber fand ich da auch wie Erdbeeren und Kürbiskerne (wieder Zink) ganz prickelnd. ^^ Könnte natürlich teilweise auch aber an Drittgründen liegen, habe die Nährungsänderung/anpassung ja auch mit Partnerin zusammen getestet. Ja, ist ein natürliches Mittel, das ich mal paar Monate täglich verwendet habe. Gleichzeitig aber eben auch mit Ernährung jongliert und versucht, ein paar mehr Wochenenden frei zu schaufeln. Wenn du sagst, euch fehlt die Zeit, da mal weg zu fahren, ist das schon sehr schade...finde da kann man, wenns gut läuft, sich mal wieder richtig fallen lassen! Alltag kann Gift sein.

    Zitat Zitat von Noctua74 Beitrag anzeigen
    Für den Mitgliederbereich musst du dich freischalten lassen. Guck mal in die FAQ, da ist alles erklärt.
    Achso, ich verstehe....danke für den Hinweis! Hatte ich erst ganz übersehen...ist aber wirklich sehr gut durchdacht, so mit den ganzen Subkategorien - sind ja vermutlich wirklich vertrauliche Inhalte. ^^

    Zitat Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
    Was ich noch sagen wollte:

    man sollte mit dem Begriff "Potenzproblem" vorsichtig sein.
    Denn sexuelle Unlust aufgrund eines Lebenswandels, Stress oder körperlicher Anstrengung bedeutet nicht, dass Mann keine Potenz mehr hätte.

    Es ist einfach vollkommen normal, dass bei erhöhter körperlicher Aktivität, oder innerlichem Stress die Lust auf Sex zeitweise schwindet.
    Kann auch passieren, wenn man sich anderen körperlichen Genüssen gegenüber verweigert, wie zum Beispiel essen.

    Das geht aber weg. Ganz einfach, in dem man sich Zeit nimmt, sich zu entspannen. Am besten mit der Liebsten zusammen.
    Ja, ist mit Sicherheit fast immer keine generelle Impotenz oder ein rein biologisches Problem...unsere Psyche spielt da viel zu häufig mit. ^^ War auch meine erste Sorge damals aber das kann man schnell abchecken und ausschließen lassen.

    mfg, Thurrin
    "Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens was Glück war" - Françoise Saga

Ähnliche Themen

  1. Hypnose zum Abnehmen - Erfahrungen Hypnotherapie
    Von drums030 im Forum Diät Formen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.10.2016, 19:14
  2. Intuitiv abnehmen - Erfahrungen
    Von TheKittie im Forum Diät Formen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 11:01
  3. AOK - Abnehmen mit Genuss - Erfahrungen?
    Von LadyChirpie im Forum Diät Formen
    Antworten: 463
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 21:49
  4. abnehmen ohne zählen - erfahrungen?
    Von Big93 im Forum Diät Formen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 10:59
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 19:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige