Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    4

    Hautlappen vorbeugen

    Hallo liebe Mitglieder,
    Wahrscheinlich gibt es hierzu schon ein Thread aber ich habe es dann nicht gefunden. Hoffentlich ist das ok wenn ich einen neuen aufmache.
    Also ich würde es toll finden, wenn mir jemand Tipps geben könnte.
    Zu mir:
    Ich bin 27 Jahre alt und möchte am liebsten um die 60 kg abnehmen. Das ist eine Menge..
    Ich möchte es aber langsam machen durch eine Ernährungsumstellung und das klappt bis jetzt auch ziemlich gut ich ernähre mich gesund, koche mit frischen Zutaten (Was ich früher nie gemacht habe) und trinke im Moment tatsächlich ganze 2 Liter Wasser am Tag.
    Seit einiger Zeit mache ich mir allerdings große Sorgen um hautlappen, die entstehen könnten und möchte deshalb wissen, wie man da am besten vorbeugen kann.
    Ich war eigentlich schon immer dick, hatte immer eine Bauch von daher ist meine Haut wahrscheinlich sehr ausgeleiert.
    Ich habe schon gelesen, dass viel Trinken, Sport und Muskelaufbau gegen Hautlappen vorbeugen können.
    Dann habe ich noch gelesen, dass man eincremen und massieren soll.. kann mir dazu vielleicht jemand etwas sagen? Womit eincremen und wie massieren?
    Gibt es noch weitere Tips oder Dinge worauf ich achten muss?
    Vielen Dank im Voraus
    Und liebe Grüße an Alle

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2017
    Beiträge
    72
    Hmh...bin da jetzt wahrlich keine Expertin und aus eigener Erfahrung kann ich auch nichts berichten, aber ich sag trotzdem mal was dazu.
    ich denke, dass schnelles abnehmen gegen hautlappen am besten sind, da sie dann zeitlich weniger lang ausgeleiert war. Zwar wird sie direkt nach erreichen des zielgewichts ausgeleierter sein als bei der anderen Methode, aber die Haut zieht sich ja dann trotzdem mit der Zeit noch zurück und wenn du z.B. nach 4 Jahren mit langsamen abnehmen fertig bist, wird die Haut wahrscheinlich nicht so gut aussehen, wie in 4 Jahren mit schneller Abnahme. Meine Vermutung.

    Eincremen mit allem was gut Feuchtigkeit spendet, wird wohl nichts schaden, aber auch keine Wunder bewirken. Ich halte pures Olivenöl oder so für Feuchtigkeitsspendender als überteuerte bodylotions.

    Ich kenne ansonsten noch den Tipp der wechselduschen. Habe ich mir jetzt auch angewöhnt, auch wenn bei mir nur 20kg runter sollen und die Haut das hoffentlich so oder so noch mitmachen wird. Schaden wirds nicht.

    ich denke, kraftsport in Kombi mit schneller Abnahme und Geduld ist das effektivste. Aber v.a. natürlich auch Glück, dass man ein gutes Bindegewebe erwischt hat. 60kg sind natürlich eine ganze Menge! Ich drücke dir die Daumen für ein gutes Bindegewebe und viel Erfolg auf deinem Weg!

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    402
    Letzten Endes werden deine Gene entscheiden, wie sich deine Haut verhält. Du bist jung, das spricht für dich, und wenn du bislang keine Dehnungsstreifen und -risse hast, lässt das auf ein gutes Bindegewebe schließen.

    Zupfmassagen, Massagen mit einer Bürste und Eincremen mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme können unterstützen, werden aber ihre Grenzen haben.

    Ich bin 57 und habe innerhalb von 9 Monaten 43 kg abgenommen. Mit aktuell 62kg bin ich schlank, aber die Haut zeigt Spuren.

    Vor allem am Bauch, Oberarmen und Schenkeln, wobei es den Bauch am ärgsten erwischt hat. Trotzdem kann ich mit dem Ergebnis gut leben. Mein Bindegewebe war immer gut, aber natürlich merkt man das Alter.

    Im Moment arbeite ich mit Krafttraining, was besonderes an den Armen gute Erfolge bringt. Ein wenig wird überall noch besser werden, aber spurlos wird meine Haut nicht werden.

    Aber wie gesagt: Genetik und Alter werden deine besten Trümpfe sein.

    Und egal, was die Haut macht: mit 60 Kilo weniger wirst du ein neues Leben haben.

    Viel Erfolg!

    Loma

Ähnliche Themen

  1. Fettschürze vs Hautlappen?
    Von fraeulein sockenschuss im Forum körperliche Veränderung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 11:06
  2. Hängebauch vorbeugen
    Von FeuerUndWasser95 im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 10:20
  3. Blasenentzündung vorbeugen
    Von Judl-Nudl im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 12:08
  4. Muskelkater - was tun, wie vorbeugen
    Von jabbah im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 21:53
  5. Hautlappen
    Von Sonja_St im Forum Beauty - rund ums Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 09:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige