Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 35
  1. #1
    Registriert seit
    04.05.2014
    Ort
    niedersachsen
    Beiträge
    40
    Blog-Einträge
    36

    Brustvergrößerung?

    Ich bin total fertig.

    Vor Wochen als ich mich ausgezogen hab hat mein Sohn gesagt " mama du hast ganz viel Speck". Ich hab sofort angefangen zu lachen, ich Bands total süß wie er das gesagt hat. Böse war ich ihm nicht, war ja nichts was ich nicht schon wusste..

    Gestern hat er mich nach dem duschen gesehen und meinte " mama du hast platte tittis"

    Ich bin aus allen Wolken gefallen. Eigentlich war ich bisher immer sehr zufrieden mit meinem Busen. Ich meine, gut 2 Schwangerschaften inkl stillerei gehen nicht spurlos an einem vorüber, aber es ist jetzt nicht was man nicht mit nem push-up richten könnte.

    Trotzdem lässt mich dieser Kommentar von einem 4-jährigen, im Netz nach bruststraffungen ung Brustvergrößerung recherchieren.

    Wie steht ihr zu diesem Thema?

    Es versteht sich natürlich von selbst, das dieses Thema für mich ganz akut wird wenn ich mein Ziel Gewicht erreicht hab. Wobei - 20 kilo das ganze sicher nicht schöner werden lässt..

    Ich freue mich auf eure Meinung, oder sogar Erfahrungen mit diesem Thema.

  2. #2
    Registriert seit
    09.02.2014
    Ort
    Kekshausen
    Beiträge
    128
    Blog-Einträge
    19
    Das ist auch etwas worüber ich nach denke.

    Ich hatte nie viel Busen,ist auch bei den schwangerschaften nicht gewachsen und beim zunehmen auch nicht.aber beim abnehmen hat sich der wenige Busen dazu entschieden das er jetzt mal hängen möchte.
    Ich finde es schrecklich.okay im bh ist es noch angenehm,aber nackt zum davon laufen.
    Mein Mann sagt zwar immer ich Soll mich nicht So anstellen,aber was will man machen wenn man sich selber nicht gefällt?!

  3. #3
    Registriert seit
    31.03.2013
    Ort
    hinter den Bergen, bei den 3 Zwergen
    Beiträge
    444
    Während meiner Schwangerschaften und der Stillzeit ist mein Busen regelrecht explodiert. Ich war wirklich sehr unglücklich damit. Jetzt nach 25 Kilo Abnahme ist davon nichts mehr übrig geblieben. Im Push Up ist es OK, aber nackt möchte ich mich nicht gerne ansehen. Eine OP kam mir auch schon mal in den Sinn, aber ich mag keine Operationen an mir die nicht Überlebens notwendig sind. Also wird es wohl so bleiben wie es ist.

  4. #4
    Registriert seit
    09.03.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    3.487
    Zitat Zitat von dickejennywillerschlanken Beitrag anzeigen
    Trotzdem lässt mich dieser Kommentar von einem 4-jährigen, im Netz nach bruststraffungen ung Brustvergrößerung recherchieren.
    Nimm den Kommentar nicht so ernst

    Ich hatte schon immer kleine Brüste (erst A, dann irgendwann durch Zunahme B). Sie sind weit entfernt vom Idealbusen (nur rund und schön, wenn mir gerade kalt ist ), ansonsten siehts eben sehr "natürlich" aus

    Früher hätte ich alles für eine Brustvergrößerung getan. Mittlerweile seh ich das anders. Mein Busen ist wie er ist. Wenn er nach Schwangerschaften und dem Stillen irgendwann wirklich nicht mal mehr annähernd nach einer Frauenbrust aussieht, würde ich höchstens in Erwägung ziehen mir ein wenig Eigenfett zu spritzen, damit alles wieder ein wenig voller ist. Ich würde mir mittlerweile nie im Leben Silikon in die Brüste setzen lassen. Ich find Silikonbrüste sehen i.d.R. ziemlich unschön aus und der Gedanke etwas Fremdes in meinen Brüsten zu haben, finde ich sehr unheimlich.
    Fit und schlank bis zum 30. Geburtstag!

    Start - 73 - 72 - 71 - 70 - 69 - 68 - 67 - 66 - 65 - 64 - 63 - Ziel

    Januar -
    Februar - März - April - Mai - Juni - Juli


  5. #5
    Registriert seit
    04.05.2014
    Ort
    niedersachsen
    Beiträge
    40
    Blog-Einträge
    36
    Ja, mein Mann sagt auch es ist alles io. Ich soll mir keinen Kopf machen. Aber ich bin ja auch noch lange nicht am Ziel. Mal sehen wie es dann ausschaut.

    Mein Busen war während SS und Stillzeit auch extrem gewachsen.

    Eine Kollegin hat sich den bußen vergrößern lassen aber ohne Straffung, und da ist die Narbe halt sehr klein. Mit Straffung hat man ne deutlich sichtbare und größere Narbe, daher bin ich halt auch sehr unsicher...

    Aber ich hab ja noch Zeit mir den Kopf zu zerbrechen..

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    524
    Ich kann es auch absolut nachvollziehen, dass dich das beschäftigt.
    War war noch nie zufrieden mit meinem Busen und da ich kein tolles Bindegewebe habe, taten zwei große Zu- und Abnamen ihr Bestes. Auch ich bin noch lange nicht am Ziel, mein Freund sagt auch, er nehme mich, wie ich bin. Allerdings habe ich mir in den Kopf gesetzt, dass wenn ich am Ziel bin, mir zumindest die Brust straffen zu lassen. Manchmal könnte ich echt heulen, wenn ich in den Spiegel schaue und fühle mich absolut nicht attraktiv...

    Überleg dir genau, wie groß dein Problem damit wirklich ist. Kinder sind manchmal einfach so schrecklich ehrlich. Mach dich nicht zu sehr fertig, ich denke du wirst auch deinen Weg finden.
    Erstes großes Zwischenziel von 90.0 kg am 21.11.14 erreicht.
    Zweites und eigentliches Ziel von U80 erreicht am 24.07.15.



Ähnliche Themen

  1. Brustvergrößerung
    Von Katzebinchen26 im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 09:25
  2. Brustvergrößerung
    Von Cuddel im Forum körperliche Veränderung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 15:51
  3. Brustvergrößerung
    Von Ans im Forum Diät C
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 03:24
  4. Brustvergrößerung
    Von PummelHummel im Forum Beauty - rund ums Ich
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 21:00
  5. Brustvergrößerung
    Von Tubby im Forum Beauty - rund ums Ich
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 09:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige