Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 22
  1. #13
    Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    260
    Ich bin auch eher der Typ, der bei Trennungen abnimmt.
    Stress führt hingegen grundsätzlich zu einer Zunahme.


  2. #14
    Registriert seit
    06.08.2014
    Ort
    Nimmerland
    Beiträge
    15
    Bei mir war es bei der letzten Beziehungskrise auch der komplette Appetitverlust der mich eingeholt hat. Momente in denen ich Angst habe sorgen dafür, dass ich sehr schnell sehr viel abnehme. Ich kann dann echt fast nichts mehr essen. "Normaler" Stress hingegen wie viel zu tun in der Arbeit führt bei mir leider zu einer ungesunden Ernährung (naschen, Chicken Nuggets etc) und damit auch zu einer gewissen Zunahme.
    Liebe Grüße,
    Tanja


  3. #15
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    634
    Blog-Einträge
    5
    Hallo,

    also ich bin ein Frust-Esser, habe mir so im Laufe der Jahre fast 30kg angefuttert. Bis ich November 2014 80kg bei 161cm Körpergröße wog.

    Nun nehme ich zum ersten Mal in meinem Leben Antidepressiva, weil ich durch eine Krise und berufliche Überlastung kurz vor der völligen Erschöpfung stand.

    Man kann nicht immer alles mit sich selbst ausmachen, manchmal ist es gut, wenn man sich mit anderen austauscht oder sich eben professionelle Hilfe sucht.

    Ich bin gespannt, wie sich das Antidepressiva auf meine Diät auswirkt. Aber ich merke jetzt schon, dass ich endlich nachts wieder zur Ruhe komme, morgens nicht mehr so erschöpft bin und dadurch auch tagsüber leistungsfähiger bin.

    Viele Grüße,

    Eraco

  4. #16
    Registriert seit
    28.06.2011
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.556
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von eraco Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Man kann nicht immer alles mit sich selbst ausmachen, manchmal ist es gut, wenn man sich mit anderen austauscht oder sich eben professionelle Hilfe sucht.
    Ich habe bis jetzt immer alles mit mir selbst ausgemacht (Trauer,Trennung,Schulden)liegt vielleicht auch an mein Denkweise,aber jeder Mensch ist eben anders.
    Es ist nie zu spät.........für einen neuen Weg (Peter Cornelius)
    Gruß
    Michael


    Start: 87,5 (2013)
    Aktuell: 30.12.2017---
    89 Kg................................................. Ziel: 70 Kg ??????????

    Ziel bis ende
    2018 75 KG
    Amii StewartJealousy- (1979 )
    wurde leider total unterschätzt als Sängerin.
    https://www.youtube.com/watch?v=YMVOHQWTRvs

  5. #17
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    137
    Ich finde es ziemlich schwer in Lebenskrisen abzunehmen bzw. wenn man mal eine schwere Zeit hat...Ich muss sagen,dass das ein Problem ist warum ich immer wieder an meinen Abnehm versuchen gescheitert bin.
    Da ich leider so diejenige bin die wenn sie Stress hat,auf Schoki und Fast Food zurückgreift.
    Ich hoffe das ich mich dieses mal länger und besser auf meine Abnahme konzentrieren kann, oder eben wenn es schwer wird nicht wieder in mich hineinfresse (im wahrsten Sinne der Wortes) sondern vielleicht sinnvoll in Sport umsetzen kann.



    UHU *21.10.2016*

    U 90 *10.03.2017*

  6. #18
    Registriert seit
    11.03.2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    3.603
    Zitat Zitat von squadplay Beitrag anzeigen
    Ich habe bis jetzt immer alles mit mir selbst ausgemacht (Trauer,Trennung,Schulden)liegt vielleicht auch an mein Denkweise,aber jeder Mensch ist eben anders.
    Das ist auch völlig legitim, wenn man das lieber mit sich selbst ausmacht. Aber wenn man eben an einen Punkt kommt, an dem man merkt, dass man allein nicht weiter kommt, sollte man bereit sein, sich Hilfe von außen zu suchen. Und vor allem sollte das dann nicht als Schwäche interpretiert werden, wie ich es oft gesehen habe. Ich habe bisher auch alles mit mir selbst ausgemacht. Aber es gibt Punkte, bei denen ich zumindest darüber nachdenke, mir professionelle Hilfe zu suchen, weil es zunehmend schwieriger wird, selbst Lösungen zu finden. Ob ich das tatsächlich tun werde, steht natürlich wieder auf einem anderen Blatt.
    "I would happily fly with you to the farthest reaches of Never Arbor
    and to the Top of Torth Mountain if you asked."

    Erster Start: 31.07.13 mit 114kg --> erstes Ziel 31.08.15 mit 64kg --> Neustart 01.06.16 mit 67,6kg --> zweites Ziel 20.12.16 mit 52,9kg
    Gewicht passt, also ran an die Eisen!

Ähnliche Themen

  1. "durchhalten", "pause machen", "wieder mal `richtig`essen"...
    Von Birne im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 15:39
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 21:56
  3. .. mir das Thema "Waage" & "Abnehmen" nicht aus dem Kopf will..
    Von BoeSerSchmetterLinG im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 13:52
  4. Lieblings...... während der "Diät"
    Von Gast19313 im Forum ww
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 09:30
  5. Lieblingsessen während der "Diät"
    Von Schäfchen im Forum ww
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 23:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige