Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 19 bis 24 von 24
  1. #19
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Dublin
    Beiträge
    4.998
    Ich notier mir mittels App jeweils genau, wo ich grad im Zyklus bin, und wiege mich dann trotzdem. Ich weiß ja dann vorher schon, dass es mehr ist, mich stresst es dann aber auch nicht.

    Generell habe ich das Gefühl, dass sehr viele Leute irgendwie "disconnected" sind, wenn es um den eigenen Körper geht. Anders kann ich mir nicht erklären, dass regelmäßig Leute eskalieren, weil sie nach (!!!) dem Essen Menge X mehr wiegen, vor der Periode mehr wiegen weil sie Wasser einlagern, aufgequollen aussehen wenn sie den ganzen Abend salzig gegessen haben oder sowas. Wäre schön, wenn das aufhören würde. Ist aber wohl eher unwahrscheinlich
    Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.

    mein Filmblog, ihr dürft gerne mal vorbeischauen


  2. #20
    Gelbe Blume Gast
    Würde es jedem so vernünftig gelingen wie bei dir, wäre das mit dem Wiegen auch nicht mehr das Problem.
    Die Hysterie nimmt da wohl völlig die Objektivität, sodass es lieber umgangen werden sollte. Oder man lernt damit umzugehen, aber wie du schon sagst, so einfach ist das wohl nicht.

  3. #21
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    694
    Die Regel ist halt super gemein.

    Erstens kann nicht jeder seine Regel vorraussagen. Ich hatte jahrelang keinen regelmäßigen Zyklus, ich konnte das nie planmäßig vorraussagen.

    Und viele Frauen leiden doch schon sehr während der Regel. Ich werd emotional ein totales Monster und fühl mich ab und zu nicht mal mehr als michselbst. Mein Freund und damals mein Ex wussten immer sehr genau, wann es soweit war, weil ich mich eben anders verhalte. Meine Wahrnehmung über mich selbst und meine Umgebung ist dann teilweise total verzerrt.

    Ich hab jetzt selbst kein wirklich anderes Gewicht während meiner Regel, aber ich würde mich da wahrscheinlich auch drüber stressen. Auch wenn ich weiß, dass es nur hormonell bedingt ist und wieder weggeht.

  4. #22
    Registriert seit
    06.09.2012
    Ort
    06***
    Beiträge
    970
    Da könnte schon das vielseits verpöhnte tägliche Wiegen helfen.
    Meine Kurve sieht alle 4 Wochen aus wie die Eiger Nordwand. Und nach chinesischem Essen oder Nachos im Kino ebenfalls. Aber weil ich das eben täglich dokumentiere, weiß ich, was mich erwartet und ich kann entspannt damit umgehen.
    Wer auf dem Fettarsch sitzt, soll nicht mit Waffeln werfen! (Charlie Harper)

    Etappenziele
    U80 - 29.11.2012 U70 - 21.08.2013 Finale: 63 - erreicht:


  5. #23
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    345
    Hmm meine Kurve rastet auch regelmäßig aus^^ So 2-6 Tage vor der Blutung fängts an und weg ist es zum Teil schon am 3. Tag oder nach ner Woche etwa.
    Habt ihr Erfahrung ob Rntwässern im Sinne von noch mehr trinken, grüner Tee hilft?
    Bei mir vorher nicht, sobalds runter geht, gehts damit vielleicht ein bisschen zügiger.
    Wobei die Frage ja auch ist wozu macht der Körper das, vermutlich ja aus gutem Grund.
    Mein Tagebuch:
    http://diaet.abnehmen-forum.com/diae...-zu-essen.html

    10.04.2016: 94,1kg
    09.05.2016: 92,1kg
    28.05.2016: 89,8 kg

  6. #24
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    651
    Ich wiege mich täglich und ich hab während meiner Tage auch teilweise mind. 1 - 3 KG mehr auf der Waage - die dann auch urplötzlich wieder weg sind.

    Ist jedenfalls für mich nix ungewöhnliches.

    Ist zwar unschön in der Excel Statistic, aber ich weiß ja, wohers kommt....

    Mein Rekord war von einem Tag auf den anderen 3 KG Gewichtsverlust - schade daß das nicht anhält, sonst hätte ich eine neue Diätform in dem man in nur 7 Tagen 21 kg Gewicht verlieren kann - ich seh schon die Euros an Tantiemen von meinem ungeschriebenem Abnehmbuch vor Augen ^^.

    Wer mit Gewichtsschwankungen nicht klar kommt: besser nur 1 mal die Woche oder nur alle 2 Wochen wiegen (nicht daß man bei 1 mal pro Woche grad den Auweia -Tag erwischt hat) .

    Wichtig ist die Tendenz nach unten wenn man Übergewicht hat...

    Ich ärgere mich auch über so Ausreißer auch wenn ich "brav" war - aber ich lebe damit unf betrachte dann die Tendenz.
    Hätte auch lieber eine konstante Kurve nach unten als jeden Monat so fiese Zunahmen - die dann auch sprunghaft wieder weg sind - siehr halt unschön aus...

Ähnliche Themen

  1. 6 Tage Snowboard und kein Gewichtsverlust.... :-(
    Von JemmyMaus im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 11:48
  2. Wie ist die Abnahme wenn ich eure Tage habt
    Von claubit0206 im Forum Formula Diät
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 12:03
  3. wenn das mal kein ansporn ist
    Von sonea im Forum ww
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 06:57
  4. 3 Tage kein Wasser!
    Von redapple im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 16:11
  5. ...ich wenn ich weg bin kein durchhaltevermögen hab
    Von Miauw im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 20:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige