Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    3

    Zählen mit Myfitnesspal

    Gibt es noch andere unter euch, die auch mit Myfitnesspal Kalorien zählen?

    Habt ihr Erfolge? Wie große ist dort euer Defizit?

    Berechnet ihr wirklich alles? Sprich auch Tomate/Gurke/Salat etc. ?

  2. #2
    Registriert seit
    26.02.2018
    Beiträge
    1
    Ich nutze Lifesum statt Myfitnesspal, aber der Grundgedanke beim Kalorienzählen ist natürlich der gleiche Bei mir funktioniert es sehr gut und ich tracke auch Gemüsesorten. Denn es geht natürlich irgendwie darum im eigenen Kalorienbereich zu bleiben, aber Lifesum bietet auch die Funktion an die Ernährung zu bewerten. D.h. zum einen, dass meine Mahlzeiten ohne getracktes Gemüse keinen positiven Smilie bekommen würden und zum anderen dass meine Wochenbewertung schlechter ausfallen würde. Und es fällt einem doch viel leichter bei der Sache zu bleiben, wenn man positive Rückmeldung (wenn auch nur von einer App) bekommt.

  3. #3
    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.129
    Ich nutze auch eine andere App, aber das Prinzip des Kalorienzählens bleibt ja gleich. Und ja, Erfolg hab ich definitiv, mein Defizit liegt durchschnittlich bei 1500 pro Tag.

    Und noch mal ja, ich tracke auch so gut wie alles, auch Gemüse, Salat etc. Das einzige, was ich ohne schlechtes Gewissen nicht tracke ist mein Kaffee mit Milch (ca 3 Tassen pro Tag) und Gewürze. Pro Tag wären das maximal 50kcal, wenn ich viel Kaffee trinke.
    Gerade aber bei Gemüse bin ich immer wieder überrascht, wie schnell da einiges an Kalorien zusammenkommt, besonders wenn man "buntes" Gemüse nimmt, also Tomaten, Paprika, Möhren etc.
    LG, flopo

    Neuanfang 01.01.2018



    Meilensteine:
    [X]< 150kg am 09.01.2018
    [X]< 140kg am 20.02.2018 [X]< 130kg am 02.04.2018 [X]BMI < 40 am 11.05.2018 [X]< 120kg am 26.05.2018 [X] Halbzeit am 25.06.2018[X] < 110kg am 15.07.2018 [-] BMI < 35[-]< 100kg bis 29.09.2018[-] BMI < 30[-]BMI < 25 = Normalgewicht ![-] 76,1kg = genau halbiert

    Jetzt oder nie - der letzte Versuch...

  4. #4
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    3
    @flopo83 1500kcal Defizit pro Tag!? Wie geht das denn? :O treibst du viel Sport nebenher?

    ich hab nen Gesamtumsatz von 2200 kcal jeden Tag. Und esse ungefähr 1700. viel getan hat sich aber nicht. Weil ich im Urlaub war und da dann nicht einen auf Kalorienzählen machen wollte

  5. #5
    Registriert seit
    25.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Katze2018 Beitrag anzeigen
    @flopo83 1500kcal Defizit pro Tag!? Wie geht das denn? :O treibst du viel Sport nebenher?

    ich hab nen Gesamtumsatz von 2200 kcal jeden Tag. Und esse ungefähr 1700. viel getan hat sich aber nicht. Weil ich im Urlaub war und da dann nicht einen auf Kalorienzählen machen wollte
    Wenn man den Angaben in euren Profilen glauben kann, wiegt Flopo auch mal eben 55 kg mehr als du. Natürlich hat sie dann einen viel höheren Gesamtumsatz. Dann ist es auch leichter ein hohes Defizit zu erreichen =)

    Ich bin eine ganze Ecke kleiner als ihr beide und auch leichter und habe einen Gesamtumsatz von etwa 1800. Mit einem Defizit von 1500 würde ich wahrscheinlich nicht lange überleben
    2012......2013......2014.......2015.......2016......2017.......19.02.2017....15.01.2018....23.04.2018
    120 kg....
    88,9 kg....70,1 kg....72,0 kg....67,5 kg....64,5 kg....59,7 kg.............66,2 kg..........60,3 kg
    BMI 45....BMI 33.....BMI 26....BMI 27.....
    BMI 25.....BMI 24.....BMI 22.............BMI 25...........BMI 23

    Mein Tagebuch

  6. #6
    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.129
    Zitat Zitat von Katze2018 Beitrag anzeigen
    @flopo83 1500kcal Defizit pro Tag!? Wie geht das denn? :O treibst du viel Sport nebenher?

    ich hab nen Gesamtumsatz von 2200 kcal jeden Tag. Und esse ungefähr 1700. viel getan hat sich aber nicht. Weil ich im Urlaub war und da dann nicht einen auf Kalorienzählen machen wollte
    Tamyrina hat es schon erklärt - ich hab durch das hohe Ausgangsgewicht eben auch einen erhöhten Grund- und auch Gesamtumsatz. Men Grundumsatz liegt derzeit bei ca 1650 kcal, mein Gesamtumsatz schwankt zwischen 2500kcal und 3200kcal, je nach Tag.
    Ich esse aber im Durschschnitt 1200 kcal pro Tag, macht also (noch) ein schönes Defizit.

    Ich hab vor 5 Jahren auch schon mal mit Kalorienzählen ganz gut abgenommen (25kg in 6 Monaten), damals hab ich im Schnitt 1900kcal gegessen - es klappt also auch mit kleinerem Defizit.
    Geändert von flopo83 (10.04.2018 um 16:14 Uhr)
    LG, flopo

    Neuanfang 01.01.2018



    Meilensteine:
    [X]< 150kg am 09.01.2018
    [X]< 140kg am 20.02.2018 [X]< 130kg am 02.04.2018 [X]BMI < 40 am 11.05.2018 [X]< 120kg am 26.05.2018 [X] Halbzeit am 25.06.2018[X] < 110kg am 15.07.2018 [-] BMI < 35[-]< 100kg bis 29.09.2018[-] BMI < 30[-]BMI < 25 = Normalgewicht ![-] 76,1kg = genau halbiert

    Jetzt oder nie - der letzte Versuch...

Ähnliche Themen

  1. App Myfitnesspal
    Von Martin78 im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.07.2015, 21:46
  2. Myfitnesspal
    Von Hansman im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2014, 20:09
  3. Mit MyFitnessPal zusammen abnehmen :)
    Von Biancaxz im Forum Diäten_1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 14:18
  4. myfitnesspal
    Von verdammterLogin im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 13:00
  5. Myfitnesspal
    Von shiroineko im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 16:38

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige