1. #2641
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    267
    Wobei ich es eigentlich nie schaffe ihn aufzuessen. Meistens lasse ich eine Brötchenhälfte weg.

  2. #2642
    Registriert seit
    16.07.2017
    Beiträge
    5
    Hallo ihr Lieben,

    ich würde mich gerne bei euch einreihen:
    Ich bin Rixa, 29 Jahre jung und habe vor gut einem Jahr meine Ernährung umgestellt.
    Durch das Forum und insbesondere diesen Thread bin ich dann zum Kalorienzählen gekommen.
    Gestartet bin ich mit 87,4 kg auf 1,67 m .
    Mein nächstes Zwischenziel, die 67 Kilo, sind nicht mehr weit. Endziel sollen 62 Kilo sein, dann halten und definieren.

    Ich lese hier fleißig mit und eure Beiträge haben mir echt geholfen durchzuhalten .
    Jetzt freue ich mich auf den Austausch mit euch und hoffe, dass auch ich euch und andere stille Mitleser motivieren kann.

    @ Tims: Ich denke mit 1300 Kalorien kannst du nichts falsch machen. Beim Blockhaus wird der N.Y. Cheeseburger mit Pommes z.B. mit ca. 1200 Kalorien angegeben (esse ich morgen ). Lass es dir schmecken!

    Liebe Grüße
    Rixa

  3. #2643
    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    933
    Hallo Rixa, schön, dass du da bist. Toll, dass du schon so viel erreicht hast - die letzten Kilos schaffst du sicher auch noch mit Links.


    Tims, ich denke auch, mit 1300kcal solltest du gut dabei sein. Ein BicMac beim großen M hat ca 500kcal, daran messe ich immer andere Buger.


    Mein Spargel war lecker, aber die light Hollandaise... schmeckt ja nach nix... nee, die spar ich mir das nächste Mal lieber. Oder nehm lieber gleich richtige an einem Ausnahmetag. Hab mir dann spontan noch Gnocchi dazu gemacht, die hab ich nämlich für ein anderes Rezept noch hier.

    Für morgen hab ich noch Flammkuchenteig, ich denke das geht nach dem Tanzen am Schnellsten. Und mit ner frischen Paprika drauf geschnibbelt ist der auch ein wenig gesünder.
    LG, flopo

    Neuanfang 01.01.2018



    Meilensteine:
    < 150kg am 09.01.2018
    < 140kg am 20.02.2018 < 130kg am 02.04.2018 BMI < 40 am 11.05.2018 < 120kg bis 31.05.18 BMI < 35 < 100kg bis 31.12.18 [UHU] BMI < 30 BMI < 25 = Normalgewicht ! 76,1kg = genau halbiert

    Jetzt oder nie - der letzte Versuch...

  4. #2644
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    267
    Herzlich willkommen Rixa

  5. #2645
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    267
    Ich frage mich warum meiner Nachbarin aufgefallen ist, dass ich abgenommen habe, meinen Kollegen aber nicht.

    Meine eine Kollegin macht seit ein paar Tagen ww. Jetzt wird mir erklärt was man essen kann und was nicht und dass mein Burger mit Pommes heute mittag mich dick machen wird etc.
    Ein anderer Kollege sagt ich werde von meinen Light Getränken dick.

    Ich denke mir da meinen Teil und freue mich auf den Tag an dem.auch sie die Abnahme sehen und werde mir den Kommentar " Mit Burger, Pommes und Light Getränken kann man sehr wohl abnehmen" nicht verkneifen können

  6. #2646
    Registriert seit
    02.08.2016
    Beiträge
    679
    Blog-Einträge
    5
    Ich habe mit täglich Schokolade/ Schokomüsli abgenommen

    Aber das ist halt häufig schwer zu vermitteln, wenn diverse Zeitschriften etc. ansonsten propagieren (und der Vereinfachungen liebende Mensch gerne glaubt), man müsste "nur" Butter, Nudeln, Bananen oder wasauchimmer weglassen ODER abends nix mehr ODER nur bei Vollmond Eier und Kiwis essen usw. usw. und dann würde ein Schlankheitswunder geschehen. Erst waren die Fette böse, jetzt die KHs... und morgen läuft ne andre Sau durch's Dorf. Braucht einen ja nicht zu stören

    EDIT: da fiel mir grade noch ein Kollege ein dem ich vor Jahren als ich mal an einem Krankenkassen-Abnehmprogramm teilgenommen habe das dazugehörige Punkteprinzip erklärt habe. Der war dann einen Moment still, grübelte und meinte dann erstaunt/ erfreut: also kann ich auch einfach täglich 12 Mozartkugeln essen und damit abnehmen?!
    ... äh ja, prinzipiell schon. Nährstoffversorgung könnte dann halt ein Thema werden
    Geändert von Persephone256 (17.05.2018 um 09:35 Uhr) Grund: Zusatz
    Maximalgewicht 2013 122kg, seit 2016 in einer "zweiten Runde" auf dem Weg ins Traumgewicht (<70 kg). Auch wenn ich mich da ab und an verlaufe




Ähnliche Themen

  1. "durchhalten", "pause machen", "wieder mal `richtig`essen"...
    Von Birne im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 14:39
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 17:40
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:56
  4. .. mir das Thema "Waage" & "Abnehmen" nicht aus dem Kopf will..
    Von BoeSerSchmetterLinG im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige