Seite 2 von 696 ErsteErste 1234567891011122252102502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 4176
  1. #7
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Bea114 Beitrag anzeigen
    Hallo Natascha,

    lies es unbedingt einmal. Die Autorin trägt vor allem wissenschaftliche Studien zusammen. Ob man es dann glaubt oder nicht bleibt ja dann jedem selbst überlassen.

    Viel Spaß beim Lesen

    Bea
    https://abnehmenfuermich.wordpress.com/
    Vielen Dank liebe Bea ich bin erstaunt, dass dir so wenig Kalorien reichen. Ich schaue Mal bei deinem Blog vorbei.

    Ich wiege 96 Kilo auf 158cm und esse meist zwischen 1700 und 1800! Aber ich mache zurzeit die 5:2 Diät um noch bessere Erfolge zu erzielen! Quasi eine Mischung aus Kalorien zählen und fasten. Damit bin ich zwei Mal die Woche weit unter meinen Grundunsatz (500 Kalorien) darf aber dafür an den restlichen Tagen bis 2000 essen Das Buch hört sich sehr gut an und würde mich bestimmt auch motivieren. Hatte am Anfang die Angst, dass das Fasten meinen Stoffwechsel kaputt macht.

    Lg Natasha
    100 95 90 85 80 75 70 65 60 55

    Tagebuch



  2. #8
    Registriert seit
    18.05.2016
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    160
    Hi Bea,
    bin dabei
    Ich bin seit Anfang des Monats "Jüngerin" des Fettlogik-überwinden-Buchs. Es hat mir unheimlich Motivation gegeben und mir die ganzen Sorgen aufgrund der völlig wiedersprüchlichen Aussagen und Mythen genommen, die man sich tatgäglich so anhören muss und ja auch teilweise natürlich verinnerlicht hat.
    Ich lebe derzeit mit 1100-1300kcal am Tag. Natürlich ist das schon auch Verzicht, aber besonders Austausch und die Tägliche Verwunderung, dass ich nach ner Schale Hüttenkäse mit 50g Natreen-Fruchtcocktail abends auch nicht hungriger bin als nach ner halben Schüssel Shapghetti Bolognese.
    Glücklicherweise bin ich kein Frust- oder Belohnungsfresser. Bei mir ist es teils Genuss, teils Langeweile, die mich zum Essen treiben. Beides nicht sehr starke Faktoren, die ich glücklicherweise gerade wirklich gut im Griff habe. Besonders der Genuss ist etwas, den ich gar nicht ausschließen muss, da ich viele kalorienarme Alternativen gefunden habe, die mich auch geschmacklich befriedigen.

    Also- let's go- auf dem Abnehm-Weg ohne zu viele Sorgen und bescheuerte Regeln die die nette Frau Dr. Hermann für uns widerlegt hat
    Begonnen: 04.05.2016
    Körpergröße: 175cm


    104kg.....78kg....69kg

  3. #9
    Registriert seit
    18.05.2016
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    160
    Gerade ist mir aufgefallen- eigentlich müsste der Thread "Abnehmen OHNE Fettlogik" heißen, oder?
    Begonnen: 04.05.2016
    Körpergröße: 175cm


    104kg.....78kg....69kg

  4. #10
    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    1.350
    Blog-Einträge
    1
    Hab grad mal "reingegoogelt"

    Was mich ja jetzt mal interessieren würde... wieso nimmt man denn mit 1000 kcal nicht ab?! Das war ja eine der Fragen die in dem Buch erklärt werden.

  5. #11
    Registriert seit
    18.05.2016
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    160
    Natürlich nimmt man mit 1000kcal ab. Woher hast du die Behauptung?
    Was ich mir höchstens vorstellen könnte ist, dass du eine der Überschriften gelesen hast. Die Überschriften der Kapitel sind Behauptungen oder sogenannte "Fettlogiken" die die Autorin dann im Text widerlegt. Es könnte sich also um ein Kapitel zum Thema Hungerstoffwechsel und ähnliches handeln.
    Begonnen: 04.05.2016
    Körpergröße: 175cm


    104kg.....78kg....69kg

  6. #12
    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    1.350
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Bea114 Beitrag anzeigen


    Kurz gesagt, sie befasst sich mit den gängigen Mythen wie:
    - Ist tägliches Wiegen schädlich für den Diäterfolg?
    - Gibt es einen Hungerstoffwechsel?
    - Warum nehme ich nicht ab wenn ich doch nur 1.000 kcal täglich esse?
    - etc.

    Hoffe das hilft weiter.

    Bea
    https://abnehmenfuermich.wordpress.com/
    Ja ganz genau... hier eine der Fragen

    Ist es denn so ein Buch in der Art wie die Fettlöserin?

Ähnliche Themen

  1. "durchhalten", "pause machen", "wieder mal `richtig`essen"...
    Von Birne im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 14:39
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 17:40
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 20:56
  4. .. mir das Thema "Waage" & "Abnehmen" nicht aus dem Kopf will..
    Von BoeSerSchmetterLinG im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 12:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige