Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 7 bis 12 von 12
  1. #7
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    1.786
    Blog-Einträge
    1
    Hallo,

    @tomboraider: Es wird halt bloß immer gesagt,dass man mind. seinen Grundumsatz essen soll um seinen Stoffwechsel nicht kaputt zu machen.

    Das hat mich schon etwas verwirrt. Aber ich denke jetzt auch, dass eher gemeint ist nicht absichtlich so wenig zu essen.

    Aber anscheinend möchtest du ja auch abnehmen, also kann es bei dir nicht ganz ideal laufen?
    Geändert von Pony88 (19.07.2010 um 23:03 Uhr)
    70 69 68 67 66 65 64 63 62 61 60
    Ich werde natürlich Schlank=)
    Mein neues TB

    I've come too far to take orders from a cookie...

  2. #8
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    nähe Berlin
    Beiträge
    687
    ja ich kenne meine probleme... und war auch relativ leicht da nach zusteuern.
    ich habeb einfach zuviele kalorien durchs trinken aufgenommen.
    (cola,krümmeltee,bier)

    aber jetzt läuft es bei mir super beim abnehmen.

    gewicht halten wird nochmal ne umstellung, da ich schon sehr viel kcals zu mir nehmen muss und ohne getränke, wie bischer wird das auch ziemlcih schwierig.
    2800kcal
    Fett Eiweiß Kohlenhydrate
    90,3 126,1 363,9 Gramm
    Mein Essen schlimmer gehts nimmer °.°

  3. #9
    Registriert seit
    27.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von EinMensch Beitrag anzeigen
    Manche Menschen leben tatsächlich, ohne jemals darauf geschaut zu haben, welche Mengen sie wann und wie und in welcher Zusammensetzung essen.

    Wer ein natürliches Hunger/Satt-Gefühl hat und sich dieses nicht durch Diäten zerschossen hat, der kann sich eigentlich auch darauf verlassen. Das ist der optimale Zustand.

    Da fährt auch kein Stoffwechsel an die Wand oder ähnliches. So soll es sein.

    Ich denke, daß die Natur das gut eingerichtet hat und alles wunderbar funktioniert, wenn man nicht anfängt dazwischenzufunken.

    Dies jedoch haben die meisten, die hier sind, getan. Sie haben irgendwann angefangen, irgendwelche Diäten zu machen und sind in diesen Kreislauf geraten. Oft über viele Jahre.

    Und das führt dann dazu, daß kein naturgegebenes Hunger/Satt-Gefühl mehr da ist.

    Das Essen nicht mehr dem Genuß und/oder der schlichten Nahrungsaufnahme dient, sondern nur noch im Zusammenhang mit zu wenig/ zu viel, zu fettig etc betrachtet wird.

    Das macht jede normale Wahrnehmung auf Dauer kaputt.

    Dazu kommen bei einem übergewichtigen Menschen noch die von außen herangetragenen Informationen. Sprich die vielen 1000 kalo Diäten und Wundermittel.

    Ein Mensch, der schlank ist, hat diesbezüglich gar nicht die Wahrnehmung.

    Hier wieder ein natürliches Verhaötem herzustellen, ist ein langer Prozeß.

    Ob sich alle schlanken Menschen auch gesund ernähren, steht aber auf einem anderen Blatt. Das hat ja auch nicht unbedingt mit Kalorienzählen zu tun.

    Aber der Körper verträgt selbstverständlich, daß jemand mal mehr oder weniger ißt. Zumal wenn er gesund und nicht geschädigt ist.


    LG

    Sabine
    Alt, aber gut! (finde ich!) Heute zufällig darauf gestossen!

  4. #10
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    371
    Man kann seinen Stoffwechsel nicht kaputt machen. Man nimmt zu, weil man über seinen Bedarf ist.
    Ich denke auch, dass die meisten zunehmen, weil sie nicht mehr auf ihr Sättigungsgefühl achten

    Ich sehe das bei meinen Kindern. Die haben noch das Sättigungsgefühl. Deswegen verlange ich auch nicht, dass sie ihren Teller aufessen müssen. Sonst würden sie lernen auf Dauer über ihren Bedarf zu essen.

  5. #11
    Registriert seit
    27.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Tims Beitrag anzeigen
    Man kann seinen Stoffwechsel nicht kaputt machen. .....
    Auch wenn manche Autoren das so sagen, wäre ich mir da NICHT so sicher!!
    Diese Diskussion möchte ich aber nicht noch einmal anfachen!

    In Wahrheit sind wir alles Individuen!
    WENN ich die Zeit dafür hätte, würde ich liebend gerne an einem entsprechenden Experiment teilnehmen!
    Letztlich muss man sich dem Verhalten des EIGENEN Körpers anpassen!

  6. #12
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.115
    Ich habe die Tage einige alte threads durchgestöbert. Da waren einige die ihren Stoffwechsel durch crash Diäten kaputt gemacht haben teilweise Wochen und Monate nur 500 - 1000 kcal zu sich genommen haben und erst mal einige Wochen ihren gesamtumsatz gegessen haben und dann erst wieder auf ein gesundes Maß gesenkt haben. Dann haben sie erst abgenommen. Ich will auch keine Grundsatzdiskussion lostreten. Wichtig ist nach wie vor dem Körper alle wichtigen Nährstoffe zuzuführen. Das ist ohne "künstliche" zusatzstoffe wohl eher mit einer Ernährung und Kalorienzahl möglich die nicht zu weit unten liegt.
    Grundsätzlich vermisse ich einmensch und auch Homer und mineralkerbe. Da waren oft so gute Erklärungen und auch eine Art zu schreiben, die beruhigend wirkte und keinen Streit auslöste.
    Fazit. Ich habe damals auf die Leute vertraut und tue es auch heute noch. Nachdem ich von Formula recht schnell weg bin (innerhalb 2 Tagen hatte mich das 80% System überzeugt) liegt es in meiner Natur, Diätformen abzulehnen die unter dem GU dauerhaft liegen.
    Schade, dass einmensch nicht mehr antworten wird.

    Neustart Januar 2018

Ähnliche Themen

  1. Frage Grundumsatz
    Von Ashena im Forum schlank im schlaf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 10:08
  2. Frage zum Grundumsatz
    Von DaMoardl im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 10:23
  3. Wissenschaftliche Quellen zum Thema Grundumsatz gesucht
    Von holsterhausen im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 18:48
  4. Frage zum Grundumsatz
    Von Rene im Forum Trinken während der Ernährungsumstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 18:27
  5. Frage zum Grundumsatz!
    Von Kazunori im Forum ww
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 16:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige