Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 7 bis 10 von 10
  1. #7
    Registriert seit
    01.07.2016
    Beiträge
    32
    Das Lustige ist ja, man weiß halt wie alles funktioniert und dass einem geraten wird, sich zwischendurch in Maßen was zu gönnen. Nur es scheitert immer an der Umsetzung. Ich hab heute den zweiten Tag mit viel Bewegung und genug Essen etc, allerdings fehlt mir trotz dieses Schocks über das hohe Gewicht der Biss...
    Kleines Mädel, großer Ehrgeiz.
    -Im Herzen spiele ich noch Fußball...♥

  2. #8
    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.446
    Langfristig haltbares Konzept, Laterna hats schon geschrieben. Keine Verbote, alles ist erlaubt, aber eben in Maßen, nicht in Massen. Und wenn man sich dann doch mal was gönnt, dann gleicht man es halt am nächsten Tag wieder aus - wenn man das im Hinterkopf hat, fällt es einem viel leichter.


    Guter Artikel dazu: Physiqonomics auf FB

    "Take a look at your current diet. Now ask yourself: can I eat like this for the next year? Heck, the next three months? If the answer is no, you need to seriously reconsider your approach.

    If there’s one consistent finding in nutrition research it’s ALL diets work as long as the person can stick to it.

    So it’s not that diets fail, but people fail at finding a diet they enjoy and can adhere to. Often because they fall for the idea that one diet is the best way to eat.

    Just to be clear, if you’re trying to lose fat you will, undoubtedly, need to make some sacrifices. These sacrifices will probably mean limiting or restricting certain foods you enjoy because they have the potential to impede progress (think: trigger foods, high-calorie foods that are hard to fit into your calorie totals, etc.) but even then, this should only be for a short period of time and not a forever thing.

    Food is more than just health and body composition. It should also be something you derive pleasure from and enjoy."
    LG, flopo

    Neuanfang 01.01.2018



    Meilensteine:
    [X]< 150kg am 09.01.2018
    [X]< 140kg am 20.02.2018 [X]< 130kg am 02.04.2018 [X]BMI < 40 am 11.05.2018 [X]< 120kg am 26.05.2018 [X] Halbzeit am 25.06.2018[X] < 110kg am 15.07.2018 [X] BMI < 35 am 08.08.2018 [X]< 100kg am 23.09.2018 [-] BMI < 30[-]BMI < 25 = Normalgewicht ![-] 76,1kg = genau halbiert

    Jetzt oder nie - der letzte Versuch...

  3. #9
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    504
    Zitat Zitat von flopo83 Beitrag anzeigen
    Langfristig haltbares Konzept, Laterna hats schon geschrieben. Keine Verbote, alles ist erlaubt, aber eben in Maßen, nicht in Massen. Und wenn man sich dann doch mal was gönnt, dann gleicht man es halt am nächsten Tag wieder aus - wenn man das im Hinterkopf hat, fällt es einem viel leichter.


    Guter Artikel dazu: Physiqonomics auf FB


    Besser kann man es eigentlich nicht sagen.
    Der erste Schritt in die richtige Richtung ist der Beginn einer wunderbaren Reise


  4. #10
    Registriert seit
    28.06.2011
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.585
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von flopo83 Beitrag anzeigen
    Langfristig haltbares Konzept, Laterna hats schon geschrieben. Keine Verbote, alles ist erlaubt, aber eben in Maßen, nicht in Massen.
    Und genau das funktioniert bei mir bei den S?ssigkeiten nicht,wenn ich mal angefangen habe muss die Schachtel leer sein(k?nnte ja schimmeln).
    Deswegen verzichte ich komplett auf S?ssigkeiten bzw.verbiete es mir (schokolade und Gummizeugs,und Chips)ist ja auch ges?nder.(Meine Mutter,Bruder u.Schwester haben Diabetes,und ich hoffe dass ich es damit auch umgehen kann.
    Bis jetzt klappt es ganz gut (6 Wochen).
    Esse aber jeden Tag mittags ein St?ck Kuchen, und sonst kann ich alles in Ma?en geniessen(konnte ich schon immer)bis eben auf auf S?ssigkeiten.
    Und ich merke auch dass das abnehmen so funktioniert ohne z?hlen,oder sonstwas (aber mit t?glichem sport).
    Es ist nie zu spät.........für einen neuen Weg (Peter Cornelius)
    Gruß
    Michael


    Start: 87,5 (2013)
    Aktuell: 15.09.2018---
    81,9 Kg................................................. Ziel: 70 Kg ??????????

    Ziel bis ende
    2018 79 KG
    Luisa Fernandez - We All Love You Superman (1979)

    https://www.youtube.com/watch?v=EGm9bJvG6Kc

    14.7.2018---86,0 kg
    14.8.2018---83,5 kg
    14.9.2018---81,9 kg

Ähnliche Themen

  1. auch wieder mal nach Jojo-Effekt am abspecken
    Von Sofakartoffel im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 15:16
  2. Nicht schon wieder Jojo Effekt
    Von Cutie83 im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 19:31
  3. Nach Jojo-Effekt wieder abnehmen!
    Von LaNina007 im Forum psychische Veränderung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 20:03
  4. Jojo-Effekt?!
    Von KaZu im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 12:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige