Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    2

    Ich bin ihm peinlich.

    Hallo,
    vor ca. einem halben Jahr habe ich mich hier als Neue vorgestellt und war hier seitdem nicht mehr aktiv.
    Ich habe versucht abzunehmen, was bisher noch nicht gut geklappt hat. Mein Startgewicht lang bei 100kg und nun bin ich wieder bei 99,5kg.
    Mal habe ich ein paar Kilo ab und wieder zu genommen.
    Das lag aber einzig allein an meiner psychischen Verfassung. Anfang Mai habe ich erfahren, dass meine liebe Großmutter mit gerade mal 64 Jahren
    totkrank ist. Hirntumor. Das hat mir extrem zu schaffen gemacht und tut es noch.
    Das ist auch eigentlich alles gar nicht so wichtig.

    Es geht darum, dass mein Partner mit dem ich seit 2 Jahren und 7 Monaten zusammen bin
    vorhin zu mir sagte, dass ihm mein Aussehen peinlich ist und er nicht mit mir vor die Tür will und nicht mit mir gesehen werden will, weil
    ich so dick bin.

    Es tut so unendlich weh und ich kann deswegen gar nicht aufhören zu weinen.
    Klar, weiß ich, dass es nicht so toll aussieht, aber wenn nicht einmal mein Partner zu mir steht...
    Psychisch geht es mir in den letzten Wochen nicht besonders, also schlechter also sowieso schon und da habe ich auch keine Lust gehabt mir
    Gedanken darüber zu machen wie viel Kalorien etwas hat oder ob ich besser noch Sport machen sollte.
    Ich habe eine soziale Phobie, eine Angststörung mit Panikattacken und Depressionen. Dann kam das mit meiner Großmutter dazu und
    heute sagt mein Partner mir das.

    In der Vergangenheit habe ich ihn sogar mehrmals gefragt ob ich ihm peinlich wäre und er hat es immer verneint, aber heute nach einem kleinen Streit
    rückte er mit Wahrheit raus. Das waren wie 1000 Stiche ins Herz.
    Ich finde mich selbst schon hässlich und nicht liebenswert, aber das mein Freund, den ich liebe mir sowas sagen würde, hätte ich nie gedacht.
    Jetzt habe ich gar kein Selbstwertgefühl mehr, glaube ich.

    Hat euer Partner euch sowas auch schon gesagt? Wie würdet ihr damit umgehen?
    Ich weiß nicht was ich tun soll. Es hat mich noch mehr in mein Loch geschubst in dem ich eh schon tief drin stecke....
    Mit ihm reden will für die nächste Zeit nicht mehr. Bin gerade so traurig und kann nicht aufhören zu weinen.

  2. #2
    Registriert seit
    03.06.2018
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Rikary Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass mein Partner mit dem ich seit 2 Jahren und 7 Monaten zusammen bin
    vorhin zu mir sagte, dass ihm mein Aussehen peinlich ist und er nicht mit mir vor die Tür will und nicht mit mir gesehen werden will, weil
    ich so dick bin.
    Es tut so unendlich weh und ich kann deswegen gar nicht aufhören zu weinen.
    Klar, weiß ich, dass es nicht so toll aussieht, aber wenn nicht einmal mein Partner zu mir steht...
    ...
    In der Vergangenheit habe ich ihn sogar mehrmals gefragt ob ich ihm peinlich wäre und er hat es immer verneint, aber heute nach einem kleinen Streit
    rückte er mit Wahrheit raus. Das waren wie 1000 Stiche ins Herz.
    Ich finde mich selbst schon hässlich und nicht liebenswert, aber das mein Freund, den ich liebe mir sowas sagen würde, hätte ich nie gedacht.
    Jetzt habe ich gar kein Selbstwertgefühl mehr, glaube ich.

    Hat euer Partner euch sowas auch schon gesagt? Wie würdet ihr damit umgehen?
    Ich weiß nicht was ich tun soll. Es hat mich noch mehr in mein Loch geschubst in dem ich eh schon tief drin stecke....
    Mit ihm reden will für die nächste Zeit nicht mehr. Bin gerade so traurig und kann nicht aufhören zu weinen.

    Hi,
    fühle dich in Gedanken gedrückt.
    Ich habe so was ähnliches vor ein paar Jahren mit meinem damaligen Freund (jetzt Exfreund) durch. Er hat sich zwar mit mir vor die Tür getraut, aber irgendwann, nachdem ich öfters mal nachgefragt habe, warum wir so wenig Sex haben, hat er mir auch gesagt, dass er mich unattraktiv findet und es einfach nicht schön aussieht, und er so keinen Sex mit mir haben könne. Das hat mich natürlich auch total verletzt, vor allem, weil er mich dick kennengelernt hat, ich habe in der Beziehung nicht zugenommen. Er wußte also von Anfang an, was er bekommt. Ich fand´ das eine Frechheit, ich war verletzt, es war furchtbar. Wir haben es trotzdem noch weiterhin probiert (aus heutiger Sicht total bescheuert, es nicht gleich beendet zu haben), aber natürlich habe ich mich vor ihm nicht mehr nackt gezeigt. Wenn er das eh alles sche*ße fand, was er da sieht. Monate später habe ich mich dann doch getrennt. Hätte ich halt viel früher machen sollen. Ca 1 1/2 Jahre nach der Trennung traf´ ich dann einen Mann, mit dem über ein halbes Jahr was lief, bevor es dann auseinander ging, und mit dem hatte ich den bisher besten Sex meines Lebens. Man merkte, dass er mich attraktiv fand, gerne mit mir Sex hatte. Das war ein tolles Gefühl. Es ging dann wegen anderen Gründen nicht weiter.
    Langer Rede, kurzer Sinn: Trenn´ dich von deinem Freund. Du wirst irgendwann einen Mann treffen, der dich so will, wie du bist. Und dann wirst du dich super toll fühlen, und dich fragen, was dich so lange bei dem anderen gehalten hat. Verschwende nicht deine Zeit an jemand Falschen.




  3. #3
    Registriert seit
    14.05.2018
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    158
    Blog-Einträge
    1
    Ich kann summerbreeze da nur zustimmen.

    ich kann froh sein, einen Mann gefunden zu haben, der mich liebt wie ich bin ( hat mich halt auch so kennengelernt). Aber würde mir mein mann so etwas sagen, würde ich gehen.

    Denn entweder er liebt dich wie du bist oder eben nicht. Frag ihn einfach mal, ob er dich noch liebt und wieso er mit dir zusammen ist, wenn er dich so "abstoßend" (nicht böse gemeint) findet.

    Ich dücke dich und ich wünsche dir ganz viel Kraft, dass du alles durchstehst, was du dir vornimmst

    Zieh einen Schlussstrich, lern dich selbst zu lieben, denn nur wenn du dich selbst lieben kannst, können es auch andere.
    Hogwarts - Das Langzeitduell Puzzleduell Der Weg ist das Ziel Europareise 2018 Wir pflanzen einen Wald No. 2-Gemeinsam zum Ziel Etappenrudern Mensch Ärger dich nicht

    Start: 19.04.2018 mit 110,2kg

    Meine Ziele:
    5kg Abnahme geschafft am: 10.06.2018, sogar 5,4kg
    UHU: Geschafft am ....
    BMI unter 40 (96kg): geschafft am......
    U90 geschafft am:.....
    U80 geschafft am: ......
    BMI unter 30 (72kg): geschafft am:....
    Ziel: < 59kg geschafft am:.........




  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2017
    Beiträge
    1.542
    Zitat Zitat von Rikary Beitrag anzeigen

    In der Vergangenheit habe ich ihn sogar mehrmals gefragt ob ich ihm peinlich wäre und er hat es immer verneint, aber heute nach einem kleinen Streit
    rückte er mit Wahrheit raus
    Also erstmal sagt man im Streit Dinge, die man nicht so meint - weil man wütend ist, weil man den anderen verletzen will, weil man nicht über die Tragweite seiner Worte nachdenkt etc. Dass das das Ganze nicht wirklich besser oder freundlicher oder weniger verletztend für dich macht, ist schon klar.

    Letztendlich empfinde ich die Aussage, die man sicherlich DEUTLICH netter und vernünftiger hätte verpacken können und sollen eigentlich als nicht wirklich dramatisch. Ich finde, ein Partner hat das Recht dazu, Sachen zuzugeben bzw. ehrlich zu sein. Man denkt da als dicke Person gar nicht so drüber nach, finde ich, aber NATÜRLICH ist (massives) Übergewicht nicht nur für die übergewichtige Person selbst, sondern definitiv auch für den Partner eine Belastung! Und neben ständiger Rücksichtnahme bezüglich Freizeitaktivitäten (Bsp. "ich mag nicht vor anderen Eis essen" - also geht man nicht gemeinsam Eis schleckend durch die Fußgängerzone, auch wenn der andere das vielleicht gerne möchte!) gehört dazu eben ggf. auch das Angestarrt werden/blöde Sprüche bzw. generell Anfeindungen von irgendwelchen Passanten. Und das hat natürlich auch einen impact auf deinen Partner!

    Also ich versteh, dass du verletzt bist, und man sollte deinem Freund die Ohren dafür, dass er so blöd mit dir geredet hat, langziehen, aber unterm Strich bleibt ja stehen: (neben dir) wäre auch er glücklicher, wenn du an deinem Gewicht arbeiten würdest. Und diese Aussage bzw. Ansicht finde ich vollkommen legitim.

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    2.379
    Wie hat dich denn dein Partner kennengelernt?
    Hattest du da ein ähnliches Gewicht?

    Ich habe in meiner jetzigen Beziehung auch schon über 10 Kilo zugelegt und habe mich selbst nicht mehr wohl gefühlt. Mein Partner hat aber nie etwas Negatives gesagt.
    Für mich war schon genug, wenn er von jemand erzählt hat und hat die Person als groß und schlank oder dünn bezeichnet. Dann hab ich mir immer gedacht: ja und ich bin klein und dick.

    Aber so was wie dein Freund bringt geht gar nicht.
    72,6...................................63,4..........................60

  6. #6
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    2
    Danke euch für die Antworten.

    @ Sternenstunde: Ich war schon dick als wir uns kennengelernt haben. Zwar waren es ein paar Kilo weniger,
    aber eben auch nur ein paar. Er meinte zu Anfang er liebt mich wie ich bin und er wusste vorher was er bekommt.
    Das lustige an der Geschichte ist, dass er derjenige ist, der von 79 auf 97 kg zugenommen hat seitdem wir zusammen
    sind und ich habe ihn deswegen niemals angegriffen sondern angeboten zusammen etwas dagegen zu tun.
    Darauf hatte er keine Lust, weil er der Meinung ist, dass es bei ihm nicht so schlimm ist auf 1,85m 97kg zu wiegen im Vergleich
    zu meiner Größe und meinem Gewicht. Und jetzt darf ich mir anhören, dass es ihm peinlich ist mit mir nach draußen zu gehen...
    Ich habe ihn auch in einer ruhigen Minute nochmal gefragt ob das wirklich ernst gemeint war und er blieb dabei.

    Und er wäre glücklicher neben mir, wenn ich weniger wiegen würde, ja. Ich aber auch und früher hat er gesagt es ist auch so okay.
    Und letztens haut er so eine Aussage raus. Naja egal.

    Ich bedanke mich für eure Zeit und Antworten.

Ähnliche Themen

  1. peinlich
    Von milchreis im Forum ww
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 17:46
  2. peinlich...
    Von Jasmina im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 11:10
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 22:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige