der sachbearbeiter kann die arbeitsfähigkeit ja nicht einschätzen - er braucht das gutachten. wenn du nicht arbeitsfähig bist, gibts auch kein hartzIV, sondern grundsicherung. vlt besteht ja die möglichkeit, dass die unter vorbehalt leisten bzw. dir die leistungen als darlehen gewähren, bis das geklärt ist? kann ja nicht sein, dass du komplett ohne geld dastehst.
wie die anderen schon schrieben, am besten ist es, aggressiv bewerbungssuche zu machen...