Ich bin genervt, weil mein Freund mich gestern geärgert hat. Er meint, es sei NUR ein "gutes" Training, wenn man das Handy nicht dabei hat. Davor hatte ich ihm gesagt dass mein Training super war und ich meine Muskeln während der Übung richtig gut gespürt habe. Aber er macht mir das ganze schlecht, weil ich in den Pausen zwischen den verschiedenen Übungen mit ihm geschrieben habe... Grandios. Anstatt mich zu unterstützen macht er mein Training schlecht. Dass er Krafttraining mehr liebt als ich, sollte ihm eigentlich längst bewusst sein (mein Fokus ist momentan eh auf Kalorien verbrennen - also Cardio). Zum Glück hat er sich dann noch entschuldigt. Trotzdem war das unnötig.

Zumal ich mir da gar nichts sagen lassen muss, da ich die Woche bereits fast 10 Stunden insgesamt trainiert habe