Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    3

    Probleme beim abnehemn

    Hallo
    ich möchte ca 25-30 kg abnehmen ,,,hier sehe ich immer sehr viele Varianten aber es ist schwer zu entscheiden welche ich anwenden soll...
    Ich bin 40 Jahre alt und wiege bei 1.56 cm. 88€ kg....
    Ich hatte bisher immer 75 kg gewogen was auch schon als Übergewicht gilt aber in den letzten 9 Monaten habe ich noch mehr zugenommen....ich habe schilddrüsenunterfunktion und habe deshalb auch zugenommen und auch schwieriger..villeicht kann mir jemand helfen mir den richtigen passende Möglichkeit zu finden abzunehmen...

    Also so ich kann 3 x die Woche zum Fitness gehen. Ich verzichte in der letze Zeit auf Brot, aber mir fehlen immer Möglichkeiten zB Rezepte was ich essen könnte zum Mittag ..... Hab zu wenige Idee und daher Greif ich dann manchmal zu falsche Sachen im Hungersnot ....seit einige Tage esse ivh nach 18 Uhr nichts mehr....

    Ich hab keinen Durchblick hier für welche Variante ich mich entscheiden soll...hab oft an Löw Carl gedacht aber da fehlen mir auch wieder Rezepte und Möglichkeiten ...


    ich ich hoffe mir kann jemand helfen...ich habzuviel Panik jetzt wegen mein gewicht

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    87
    Hallo Aliya,

    erstmal würde ich dir raten mit deinem Arzt über die Schilddrüsenunterfunktion zu reden. Wenn man Medikamentös vernünftig eingestellt ist sollte man deshalb eigentlich nicht zunehmen, oder weniger essen müssen.

    In Sachen Diät musst du denke ich deinen eigenen Weg finden. Für mich ist Low Carb zum Beispiel nichts, da habe ich am laufenden Band Hunger, obwohl ich Kalorientechnisch genug Esse.
    Sport ist doch schon mal ein guter Anfang.
    Die Einfallslosigkeit, was man Essen soll kann ich immer nicht so nachvollziehen, es gibt doch so viele verschiedene Lebensmittel und es muss ja nichts aufwendiges sein. Ansonsten gibt es im Internet und in Kochbüchern eine Menge an Rezepten.
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim abnehmen.

  3. #3
    Registriert seit
    21.03.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    22
    Hallo Aliya,

    in den Esstagebüchern der Naschis sind immer unglaublich leckere Anregungen fürs Essen aufgelistet. Wenn es ganz schnell gehen soll, kannst du ja einfach bei chefkoch in der Suche Diät, WW-tauglich, Low Carb, Low Fat, Kalorienreduziert eingeben und dir danach aussuchen was paßt. Evtl hilft es dir, einen eigenen Wochenplan zu erstellen? Ich bin da leider zu sprunghaft und hab es noch nie geschafft. Einfach mal die doppelte Portion kochen, einen Teil einfrieren und für den Heißhunger aufheben oder so. Ein Gratinist immer recht einfach und schnell gemacht. Mein Favorit ist aber Backofengemüse. Da alles rein, Öl, Kräuter evtl Feta und super. Fast wie Fastfood Wenn du dir unschlüssig bist, fang doch erstmal mit Kalorienzählen an. Auf fddb.info oder so ähnlich kannst du wunderbar einen Überblick über deine Kalorieneinnahme erhalten. Daraufhin würde ich an deiner Stelle beobachten, was dir leichter fällt. Low Carb oder Low Fat usw. Für eine langfristige Ernährungsumstellung ist es wichtig, dass du dir nichts einredest und das auswählst, was zu dir und deinem Leben passt. Wolgerl hat aber Recht mit der ärztlichen Untersuchen. Bekommst du L-Thyroxin?

  4. #4
    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Wolgerl Beitrag anzeigen
    In Sachen Diät musst du denke ich deinen eigenen Weg finden. Für mich ist Low Carb zum Beispiel nichts, da habe ich am laufenden Band Hunger, obwohl ich Kalorientechnisch genug Esse.
    Sport ist doch schon mal ein guter Anfang.
    Die Einfallslosigkeit, was man Essen soll kann ich immer nicht so nachvollziehen, es gibt doch so viele verschiedene Lebensmittel und es muss ja nichts aufwendiges sein. Ansonsten gibt es im Internet und in Kochbüchern eine Menge an Rezepten.
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim abnehmen.
    Naja Hunger hat man eigentlich bei jeder Diät, man nimmt ja schließlich weniger zu sich als der Körper gerne hätte. Bei low carb sollte man eigentlich nur wenig Hunger haben,
    aber diese Diät ist eben auch nicht perfekt. Man muss eben mit dem Hunter umzugehen wissen. Vor allem das richtige essen
    und ein bisschen warten, das Sättigungsgefühl stellt sich nicht sofort ein. Speißen mit viel Eiweiß eigenen sich gut gegen den Hunger.
    Such einfach mal im Internet nach Sättigungs-Rezepten da gibt es ganz viel. Es gibt aber auch so Diät-Shakes(z.B.: https://www.vitaminexpress.org/de/diaet-shakes) die speziell für den Heißhunger gedacht sind.
    Ja und Sport ist natürlich das A und O ohne dem geht gar nichts!

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    87
    Babsi87, naja so wie ich im Moment esse habe ich definitiv kein ständiges Hungergefühl, geschweige denn Heißhunger. Wenn ich Low Carb esse hingegen schon, ich sage ja nicht, dass das grundsätzlich eine schlechte Art ist abzunehmen, nur ich komme damit absolut nicht klar, das muss eben jeder für sich rausfinden. Diätdrinks kämen für mich persönlich auch nicht in Frage.

  6. #6
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    3.522
    Blog-Einträge
    32
    @Babsi87: Ich nehme ab, aber ich habe selten Hunger. Ich mache allerdings auch keine "Diät", wie sie in den Frauenzeitschriften angeprangert werden. Ich habe meine Ernährung umgestellt, denn die hat mich dick gemacht und deswegen habe ich sie geändert.

    @Aliya: Ich drücke dir die Daumen, dass du deinen Weg findest. Probiere einfach mal aus, was dich anspricht und wo du das Gefühl hast, dass es in deinen Alltag passt. Ich habe für mich die Ernährungsumstellung mit Hilfe von Kalorienzählen gewählt, weil ich so flexibel bin - denn ich habe keinen festen Tagesablauf. Jeder Mensch ist da anders. Es gibt leider kein Patentrezept zum Abnehmen. Aber mit einem Ziel vor Augen, Selbstkritik und Disziplin schaffst du es auch.
    Mein Naschi-Quassel-Tagebuch: Aller guten Dinge sind 3 - auf zum Zielgewicht!
    Neue Leser und frische Meinungen und Tipps sind immer Willkomen
    - alles andere natürlich auch




    [ ] u85: *argh* komm schon!!!
    [] u90: 20.06.2016 /
    [x] u100: 25.07.2015
    [x] u110: 06.10.2014
    [x] u120: 08.05.2014

    Mein App-Esstagebuch (mfp)

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Abnehmen...
    Von Heinz im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 14:53
  2. Probleme beim Gewichtsverlust
    Von Heidelbere im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 13:44
  3. Probleme beim Einloggen
    Von Darkjassy im Forum Technische Probleme und Lösungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 21:19
  4. Probleme beim XP-installieren :-(
    Von nela22 im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 15:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige