Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 35
  1. #1
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.651

    13 Jahre und 82kg bei 1,70m

    Hallo liebe Naschis,

    ich benötige mal eure Einschätzung.

    Mein Bruder ist übergewichtig. Er wiegt bei einer Größe von 1,70m 82kg.
    Habe ihn gestern auf die Waage gestellt und er hat mir vorher gesagt, dass er 65kg wiegt (er hat sich mal eben um fast 20kg verschätzt).
    Das meiste Fett befindet sich am Oberkörper (Bauch und Rücken) und das ist ja bekanntlich gefährlich und schwer loszuwerden.
    In der Schule wird er natürlich oft geärgert und hat kaum noch Selbstbewusstsein.

    Ich versuche immer wieder ihm Tipps zu geben (z.B. mehr Wasser trinken usw.), aber bis jetzt hat es noch nichts gebracht, weil ich alleine damit dastehe.
    Meine Mutter ist leider unkonsequent.. Mein Bruder muss nur "den bestimmten Blick" aufsetzen und schon bekommt er alles was er möchte.
    Denke mal, sie hat keine Kraft mehr, immer nein zu sagen, weil er in der Schule auch viel Mist macht.
    Ich habe sie mal darauf angesprochen, aber sie fing nur an zu weinen.. dabei meinte ich das ja nicht böse..

    Letztens beim Einkaufen hat er z.B. 4 Dosen Energydrinks bekommen und gleich um 21 Uhr abends noch eine Dose getrunken. grrrr

    Er isst nunmal sehr gerne und weiß auch woher er Süßigkeiten bekommt, wenn wir es zu Hause nicht mitbekommen sollen
    Unser Opa und Onkel wohnen direkt nebenan, die freuen sich natürlich, wenn er zu Besuch ist und dann gibt es erstmal Eis, Gummibärchen, Chips usw. Mein Onkel kapiert es einfach nicht, weil er wohl keine eigenen Kinder hat. Eines Abends rief er meinen Bruder an und fragte, ob er noch Pizza möchte als keiner zu Hause war.. super..

    Soll ich einfach abwarten, weil er ja noch wächst oder sollen wir versuchen, seine Ernährung schon umzustellen etc.?

    Ich weiß echt nich was ich machen soll.

    Danke

  2. #2
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.741
    Treibt er gar keinen Sport? Das wäre schon die halbe Miete...

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.651
    Hallo Wuehlmaus,

    er treibt nicht direkt Sport, aber ist immer draußen, sobald er von der Schule da ist und das Wetter mitspielt (Fahrrad fahren, Kettcar fahren, mit den Kindern aus der Nachbarschaft spielen).
    Sport im Verein macht er leider nicht (z.B. Fußball). Er ist nur im Schützenverein, aber das ist (glaube ich) kein richtiger Sport.
    Aber in Bewebung ist er den ganzen Tag..

  4. #4
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.741
    Kein Schwimmverein oder so in der Nähe? Die haben normalerweise auch für Untrainierte passende Gruppen.

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1.348
    Man kann schon allein mit den Getränken Kalorien sparen , indem er z.B statt den normalen Energy Drinks, zuckerfreie kauft. Ich selber trinke gern Energy Drinks und kaufe mir deshalb die "Booster Zero". Schmecken genauso wie das normale und hat statt etwa 145kcal nur 10kcal.
    Wie ist sonst noch sein Trinkverhalten?
    Wenn er immer sowas wie Fanta, Cola etc. trink, dann kauft erstmal auch die Zero-Version.
    Am besten wäre es natürlich, wenn er vorallem bei Freizeitaktivitäten nur Wasser trinkt (löscht den Durst ja eh am besten)

    Das mit dem Onkel und Opa etc. das ist allerdings ziemlich schwierig. Schon allein, dass dein Bruder mit seinen 13 Jahren sich überhaupt nicht dessen bewusst ist, dass das wirklich schädlich ist.
    Vorallem, wenn ihr diese Dinge wie Süßigkeiten,Pizza und Chips als verboten und besonders darstellt reizt das natürlich noch mehr.
    Wenn ihr es schaffen würdet ihn zwar die Sachen zu gönnen, aber darauf zu achten, dass es kleinere Portionen sind z.B nur 2 Stücke Pizza, nur 30g Chips und nur ein Riegel Schokolade (etwa 33g), dann wären die Einladungen zu Opa und Onkel nicht mehr so toll und verführerisch.

    Er ist ja noch 13 Jahre alt. In spätestens 2 Jahren, wenn das Interesse für Mädchen (oder was auch immer ) größer wird, wird er vielleicht auch von sich aus mehr Sport treiben.

    Versuch aber keinesfalls keine negativen Gefühle im Bezug auf sein Gewicht herzustellen, sonst blockiert er. (Eigene Erfahrung, bin ja selbst schließlich seit jüngster Kindheit mollig und seit ein paar Jahren dick)
    Geändert von Crystalblood (05.09.2013 um 17:52 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.651
    Hallo ihr lieben,

    vielen Dank für eure Antworten

    Ich werde wohl die nächsten Tage nochmal mit den beiden sprechen, damit vielleicht doch noch ein bisschen Verständnis aufkommt.
    Sie brauchen ihm die Süßigkeiten ja nicht unter die Nase halten, ansonsten würde er vielleicht gar nicht auf die Idee kommen noch etwas davon zu essen.
    Früher hat Opa mir immer einen Apfel geschält, das waren noch Zeiten
    Das könnte er bei ihm ja auch versuchen

    Das mit dem Verbieten ist natürlich keine tolle Methode und führt zum Gegenteil.

    Dann weiß ich jetzt erstmal wie ich weitermachen kann.

    Danke nochmal!

Ähnliche Themen

  1. Von 104,2 auf ~82kg, Danke!
    Von Gravis im Forum ZIELGEWICHT erreicht, ich habe es geschafft!
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 17:32
  2. Ihr seid nun um 82kg reicher
    Von Mina86 im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 13:28
  3. 9 Jahre im ARS..
    Von ENGEL24 im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 10:12
  4. 7 Jahre...
    Von Caro82 im Forum Diät C
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 20:24
  5. 2 Jahre ????!!!!
    Von CoCo_1987 im Forum ww
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 11:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige