Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 30
  1. #13
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    1.590
    Zitat Zitat von Passepartout Beitrag anzeigen
    Wenn Kinder übergewichtig werden, läuft ja ernährungsmäßig möglicherweise im Elternhaus auch was schief, Übergewicht kommt ja nicht aus dem Nichts. Insofern sind die Weightwatchers ja auch was für die Eltern, die mit ihrem Kind da hin gehen und das mittragen müssen und spielerisch eine gesunde Ernährung lernen. Ich kann an diesem Vorschlag vom Prinzip daher nichts Schlimmes finden. Schlimm finde ich eher, dass dieser Vorschlag offensichtlich gleich als Beleidigung aufgefasst wird.
    kannst du dir echt vorstellen dass WW was gesundes für KINDER ist????
    die dauernde beschäftigung mit dem essen, das punkte zählen, die wiegetage vor allen anderen...
    da ist doch eine essstörung im teenageralter fast schon vorprogrammiert (ja, überspitzt formuliert, aber es gibt sicher gesündere wege einem KIND den richtigen umgang mit essen und bewegung näher zu bringen als WW!)


  2. #14
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Nimmerland
    Beiträge
    56
    Also wenn mir jemand raten würde mit meiner Tochter zu Weightwatchers zu gehen, dann würde ich es schon komisch auffassen.
    Nicht das ich nicht sehe daa ich Übergewichtig bin und meine kleine moppelig, aber ich denke mein Kind muss noch nicht mitbekommen das es zu dick ist und auf "Diät" gesetzt werden muss.
    Ich finde einfach man kann das spielerisch machen.Zusammen was gesundes kochen, festlegen das es z.b. nur eine Süßigkeit am Tag gibt, schöne sachen zusammen unternehmen (Schwimmen, Rad fahren, Spielplatz gehen ) etc.

  3. #15
    Passepartout Gast
    Zitat Zitat von muse85 Beitrag anzeigen
    kannst du dir echt vorstellen dass WW was gesundes für KINDER ist????
    die dauernde beschäftigung mit dem essen, das punkte zählen, die wiegetage vor allen anderen...
    da ist doch eine essstörung im teenageralter fast schon vorprogrammiert (ja, überspitzt formuliert, aber es gibt sicher gesündere wege einem KIND den richtigen umgang mit essen und bewegung näher zu bringen als WW!)
    Klar gibts immer Alternativen und wir können jetzt trefflich spekulieren, ob die Ärztin am Telefon gesagt hat: "Gehen sie ausschließlich zu WW und zu nichts anderem!", oder ob sie damit lediglich exemplarisch gemeint hat, dass eine begleitende Ernährungsberatung mit praktischem Anteil hier für Eltern und Kind hilfreich sein könnte.

    Ich schrieb ja schon, dass ernährungsbedingtes Übergewicht von Kindern nicht selten bei den Eltern anfängt und möglicherweise erst die Eltern dazulernen müssen und dann als MeDiätoren zwischen Ernährungsberatung und dem Kind wirken. So können die meisten Dinge kindgerecht und pädagogisch aufbereitet werden, wenn man dabei den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder und ihre Neugier und Interessen spielerisch nutzt, ergeben sich daraus weder Esstörung noch Zählzwang.

    Außerdem sagen die bei WW doch selbst, dass es sich für Kinder ab 10 oder 11 eignet und ich glaube kaum, dass die das Erwachsenenprogramm 1:1 auf die Kinder übertragen. Müsste man sich aber im Detail mal genauer ansehen.

  4. #16
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.741
    Zitat Zitat von Passepartout Beitrag anzeigen
    Außerdem sagen die bei WW doch selbst, dass es sich für Kinder ab 10 oder 11 eignet und ich glaube kaum, dass die das Erwachsenenprogramm 1:1 auf die Kinder übertragen. Müsste man sich aber im Detail mal genauer ansehen.
    Die wollen ja auch verkaufen...und in Hollywood gibt's ja auch Beauty-Salons für kleine Kinder...

    Am Telefon sowas zu vermitteln ist und bleibt schräg...

  5. #17
    Passepartout Gast
    Zitat Zitat von Wuehlmaus Beitrag anzeigen
    Die wollen ja auch verkaufen...und in Hollywood gibt's ja auch Beauty-Salons für kleine Kinder...

    Am Telefon sowas zu vermitteln ist und bleibt schräg...
    Wie schon gesagt, wir wissen nicht, was die Ärztin am Telefon wie gesagt hat, wir wissen nur, wie es verstanden wurde. Für mich ist das ein fundamentaler Unterschied und von daher halte ich mich mit Urteilen über die Ärztin und ihre mutmaßliche Aussage auch zurück.

    Wichtiger als die Frage, ob die Ärztin nun komisch, doof oder inkompetent ist und ob man sich zurecht beleidigt fühlen darf, wäre für mich, im Interesse des Kindes mal festzustellen, ob nun Handlungsbedarf besteht oder nicht und wenn ja, was konkret zu tun ist. Wenn da - warum auch immer - wirklich Unsicherheiten bestehen (ob das Kind nun für seine Größe zu dick ist oder nicht, sieht man ihm ja an), heißt das für mich, entweder persönlich bei der Ärztin vorstellig werden oder eine professionelle(!) Zweitmeinung einholen.

  6. #18
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.408
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von Wuehlmaus Beitrag anzeigen
    Die wollen ja auch verkaufen...und in Hollywood gibt's ja auch Beauty-Salons für kleine Kinder...

    Am Telefon sowas zu vermitteln ist und bleibt schräg...
    Dahingestellt, ob WW für Kinder möglich oder wünschenswert ist oder nicht: der Tochter der TE wurde nicht telefonisch zu WW geraten, sondern aufgrund der Kilozahl auf die Größe seitens der Ermährungsberaterin von "5kg Übergewicht" geredet. Und zumindest laut diesem Rechner ist 32kg auf 127 mit sieben Jahren Übergewicht: https://ernaehrungsstudio.nestle.de/.../BMIKinder.htm

    Die Schulärztin einer anderen Userin hatte zu WW geraten (nicht telefonisch und offenbar aufgrund der Kilozahl, die außerhalb des Normalgewichts lag - ob das Kind nun außergewöhnlich viel Muskeln hat oder nicht).

Ähnliche Themen

  1. Denken macht dick...
    Von Lorian im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 19:19
  2. Hilfe! Mein Kind ist zu dick
    Von w-tina im Forum Hilfe, mein Kind hat Übergewicht!
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 11:46
  3. Man sagt, mein Kind sei zu dick
    Von Alexa78 im Forum Hilfe, mein Kind hat Übergewicht!
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 21:17
  4. kann ein gestilltes Kind zu dick sein?
    Von Gast1000 im Forum Hilfe, mein Kind hat Übergewicht!
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 11:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige