Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    09.04.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38

    Daumen hoch ich seit 6 Monaten stabil bin/ mich fühle und stolz auf mich bin!

    Hallo!

    heute ist mir bewusst geworden, wie weit ich gekommen bin.
    Noch vor einem Jahr saß ich an Pfingsten heulend am Restaurantstisch, was mir unglaublich peinlich war, weil ich es nicht schaffte aufzuhören und hab bis heute noch im Kopf, wie verwirrt mich die Kellnerin angesehen hatte, während mein Mann ihr versucht hat klar zu machen, dass alles oke ist. Und die Rest der Familie hatten zum Glück gelernt es einfach zu ignorieren, wenn ich wieder eine dieser Heulattacken aus heiterem Himmel bekam.

    Bei mir (fast 25 ) ist vor fast 2,5 Jahren eine bipolare Störung (manisch-depressiv kommt den meisten wohl bekannt vor) festgestellt worden und hatte zu dem Zeitpunkt, trotz Medikamente, Krankenhausaufenthalte und Reha, als auch mehrjährige Psychotherapie nicht, dass Gefühl, dass ich IRGENDWANN überhaupt etwas bessern würde und ich immer und immer und immer wieder dieser heftigen UPS and DOWNS haben würde.

    Und nun?

    Ist ein Jahr rum...
    seit 6 Monaten bin ich Phasenfrei (durch Medikamentenerhöhung und mehr auf mich selbst achten) und kann zum ersten Mal den Weg gegen die Kilos, dauerhaft und gesund angehen (war vorher durch die Phasen nicht möglich, weil ich die Phasen IMMER mit Essen versuchte habe erfolglos zu kompensieren). Ich habe 5 Kilo seit Anfang des Jahres durch gesunde Ernährung und ein bisschen Zumba verloren. Und das wichtigste ist... ich quäle mich nicht mehr dabei! Kein Hungern! Kein Schweinhund zum Überwinden! Kein du darfst dies nicht oder das nicht! Es läuft von allein!

    Ich war bisher kein einzigen Tag krank geschrieben auf Arbeit, wo ich in Teilzeit/16h pro Woche angestellt bin (war vorher 1,5 Jahre krankgeschrieben wegen der Bipolaren Störung und das mit 23/24!!) und meine Blutwerte sind echt gut (TSH ist sogar wieder runter gegangen!!! und Lithiumwert ist Top!!)

    Wie gesagt: Freut euch mit mir und hofft, dass es so weiter geht und läuft!

    1.Etappe: U80 (bis Florida!) / U77 / U75 / U73 / U70 / U68 /U66 /?


    Diäten

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    228
    Das ist doch super! Da freu ich mich wirklich mit dir!

    Weiter so!
    Start bei 114kg - Ziel 74kg

    28.01.2017: 114,0kg - BMI 37,6
    28.02.2017: 109,3kg
    28.03.2017: 106,7kg
    28.04.2017: 106,2kg - BMI 35,1
    28.05.2017: 103,7kg
    28.06.2017: 101,9kg
    28.07.2017: 100,5kg - BMI 33,2
    27.08.2017: _99,0kg
    28.09.2017: _98,4kg
    28.10.2017: _96,9kg - BMI 32,0
    28.11.2017:
    28.12.2017:
    28.01.2018:
    28.02.2018:
    28.03.2018:

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    2.417
    Das ist wirklich ein Erfolg, wenn der Weg so erschwert wird. Weiter so!
    Viele Grüße
    Osis

  4. #4
    Registriert seit
    27.04.2014
    Ort
    an der Weberwiese
    Beiträge
    635
    Meine Freundin ist auch bipolar und hat es geschafft, seit Jahren stabil zu bleiben.
    Und du schaffst das auch.
    01.01.15 = 138,0 kg
    01.11.17 = 110,0 kg





  5. #5
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    9
    Hallo,
    ich selbst kenne die Krankheit aus dem engsten Familienkreis. Ich kann nur sagen: Hut ab, dafür, dass du so offen damit umgehst und dein Leben auf Vordermann gebracht hast, trotz dieser Schwierigkeit, die du dir ja nun mal nicht selbst ausgesucht hast. Da kannst du einfach stolz auf dich sein und ich hoffe, es geht weiterhin so gut bergauf für dich.
    Startgewicht: 132,4 kg
    Wunschgewicht:
    58 kg

    অঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅ
    🍰 ١૩.૦Ց.Ձ૦١7 - Aktuelles Gewicht: 57,9 kg
    অঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅঅ

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2017
    Ort
    Am Wasser
    Beiträge
    103
    xxxxx
    Geändert von Josie63 (16.07.2017 um 22:24 Uhr)


    Don't Feed the Narcissists!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 11:59
  2. ...weil mich seit 4 1/2 Monaten keiner mehr in den Arm genommen hat
    Von phoenixtraene im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 13:48
  3. Ich fühle mich total scheisse.....seit der diagnose
    Von nize76 im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 22:20
  4. ...ich stolz auf mich bin ;)
    Von mausewind23 im Forum Diät C
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:04

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige