Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 14

Thema: Genuss-Tipps?

  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2016
    Beiträge
    1

    Rotes Gesicht Genuss-Tipps?

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe durch viel Sport und strenge Diät im letzten Jahr ein paar Kilos (10!) verloren und bin wirklich happy darüber. Aber nach dieser Zeit merke ich jetzt, dass meine Motivation und mein Wille ein wenig schwinden, heißt, ich habe wieder Lust, zwischendurch zu snacken oder auch Süßes zu essen. Wie geht es euch damit? Habt ihr besondere Süßigkeiten, die ihr ohne Reue essen und mir weiterempfehlen könnt?

    Freue mich auf eure Antworten
    LG,
    Pia

  2. #2
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    667
    Es gibt keine Süßigkeit ohne Reue

    Ich mache es dann so, wenn es mich überkommt: Ich nehme mir ganz bewusst ein paar Stücke Schokolade (nicht die ganze Tafel) und esse die ohne jegliche Ablenkung, um es zu genießen. Entweder ich mache an dem Tag dann eine Kalorien-Ausnahme oder ich grenze mich woanders ein.

    Aber das will ich ja grad lernen.... genau schmecken, genießen und vernünftig viel zu essen

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2016
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    127
    Grade ich,der sich auch des Berufes willen, mit bodybuilding beschäftigt, kann dir aus unseren kreisen den Tipp geben notfalls auf popcorn zurück zu greifen.

    Ich finde es schmeckt zwar scheußlich aber naja

  4. #4
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    mitten in Deutschland
    Beiträge
    1.159
    Hallo, ich hab ja auch schon einige Kilo runter und mir geht es wie dir. Snacken ist ja Geschmackssache... denkst du an eher süß oder herzhaft? Ich esse zum Beispiel statt Kuchen manchmal 2 Maiswaffeln mit Schoko-Frischkäse dazwischen. Das kann man sich auch doppelt machen, schlägt kalorientechnisch nicht so zu Buche... 100 kcal pro Doppeldecker etwa.
    Herzhaft in Richtung Chips, da gibt es so gepoppte Chips, die auch nicht soooo viele Kalorien haben.
    Das sind meine Alternativen, damit ich keinen unkontrollierten Heißhunger bekomme. Bewusst die Portionsgröße zu bestimmen und ganz bewusst zu genießen, was man da isst, das ist unerlässlich, sonst verfällt man schnell wieder in alte, schlechte Gewohnheiten.
    Ich esse inzwischen auf dem Gebiet oft auch alles, was meine Lieben so knabbern, aber nur ganz wenig. Das geht tatsächlich!
    Viel Erfolg weiterhin!
    Mein allerdings nicht alltägliches Tagebuch...
    Don't limit your challenges... challenge your limits!

    Höchstgewicht 135 kg
    Mai 2016 Start der Lebensumstellung bei 120 kg
    Raus aus der Adipositas!: Start bei 96 kg am 09.04.2018
    Aktuelles Gewicht: 96 kg

  5. #5
    Registriert seit
    11.03.2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    3.603
    Alle Süßigkeiten, die ich einplane, esse ich ohne Reue. Ich schaue einfach auf die Kalorien und dann ist es egal, was ich esse, solange es in den Rahmen passt. Das kann 300kcal Knusperpuffreis sein (80g-Packung) oder 110kcal für ein Ü-Ei oder 70kcal für so eine kleine TicTac-Schachtel. Von meinen Favoriten kann ich die kcal/ Portion auch auswendig. Eine Portion ist dabei bei mir üblicherweise eben entweder 1 Stück - wenn das einzeln verkäuflich ist - oder die ganze Packung (wie beim Knusperpuffreis).
    Ich finde es gerade toll beim Kalorienzählen, dass ich alles einplanen kann, ohne irgendeine Form von schlechtem Gewissen. Ich mag ja Essen, daher möchte ich das nicht mit negativen Gefühlen verbinden.

    Was ich übrigens ganz praktisch finde, sind Flavours, bspw. von Royal Flavour. Das ist Pulver, das eben einen bestimmten Geschmack hat. Davon gebe ich so 3g in den 250g-Becher Speisequark und schon schmeckt der bspw. nach weißer Schokolade. Super Zeug, das mir hilft, gleichzeitig den Süßhunger zu bekämpfen und das Eiweiß etwas zu pushen. Muss man aber testen, ob man für solche künstlichen Geschmäcker zu haben ist oder nicht. Es gibt aber bspw. die Möglichkeit, sich Proben zusenden zu lassen, da kann man das mal unverbindlich ausprobieren und hat nicht gleich ne 250g-Dose oder sowas daheim stehen.

    http://www.bodybuilding-depot.de/proben/flavour-proben
    Da kannst du dann beim Kommentarfeld der Bestellung angeben, welche Sorten du haben willst.
    Alle Flavour aufgelistet sind hier: http://www.bodybuilding-depot.de/fla...-royal-flavour
    "I would happily fly with you to the farthest reaches of Never Arbor
    and to the Top of Torth Mountain if you asked."

    Erster Start: 31.07.13 mit 114kg --> erstes Ziel 31.08.15 mit 64kg --> Neustart 01.06.16 mit 67,6kg --> zweites Ziel 20.12.16 mit 52,9kg
    Gewicht passt, also ran an die Eisen!

  6. #6
    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    11

    Quark for president

    Ich bin auch ein Quarkfan bei Süßspeisen. Also Quark mit Süßstoff, Wasser und gemahlener Vanille zum Beispiel oder einfach mit pürierten Früchten oder mit Kakao und Beeren... Irgendetwas fällt mir immer ein. Das knacke ich eigentlich recht häufig. Ansonsten bin ich da eher flexibel und probiere eher meine Kalorien über "richtige" Mahlzeiten zu decken. Beim Snacken tendiere ich nämlich sonst dazu lustig vor mich hin zu essen und dann habe ich am Ende des Tages nur noch wenige Kalorien für die richtige Mahlzeit über - da werde ich dann immer panisch

Ähnliche Themen

  1. AOK-Abnhemen mit Genuss
    Von bebily90 im Forum Diät Rezepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 19:06
  2. AOK Abnehmen mit Genuss
    Von baluna im Forum Diät Formen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 15:52
  3. Genuss plus
    Von FELIZITAS82 im Forum ww
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 18:10
  4. Genuss
    Von im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 11:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige