Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 7 bis 12 von 12
  1. #7
    Registriert seit
    17.08.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    24
    Noch wegen dem Gewichthalten

    Seit dem Sommer ess ich keinen Zucker mehr, also auch keine Produkte wie z.B. Ketchup etc. Als Schokoersatz trink ich manchmal eine Soyamilch mit Kakaopulver und etwas Stevia, schmeckt genauso schokoladig. Als Marmelade bestell ich mir Sorten aus Früchten und Dicksäften, also auch keinen Agavensirup, der sollnicht so dolle sein, hochkonzentrierter Fruchtzucker......mein Mann nimmt neuerdings immer Kokosblütenzucker im Kaffee.

    Hatte im Sommer angefangen mit Kalorienzählen und Zuckerverzicht. In vier Monaten hatte ich 18 Kilo runter und halt das seitdem problemlos ohne Kalorienzählen. Ich ess mich immer satt, auch mit genug KH, auch abends. Achte auf genug Eiweiss (Soya, Cashews, Linsen, Bohnen etc), halt alles ohne Zucker. Ich denke Zucker greift schon ziemlich negativ in die Körperabläufe ein, ähnlich wie tierische Produkte.

    Ich trink nach dem Joggen morgens immer noch einen Soyaisoshake. Der tut mir gut und ich fühl mich fit. Viele erzählen, diese wären minderwertig und man solle die mit Whey konsumieren. Ich hab mal aus persönlichem Interesse eine vegane Ernährungsberaterausbildung gemacht und hab die ganzen neusten Erkenntnisse zu lesen bekommen. Bei den Soyaisolaten muss man auf die Höhe der Aminosäuren gucken, da gibts große Unterschiede. Ich nehm schon lange das von Myprotein, die haben super Werte. Wenn man Soya nicht verträgt, kann man auf Hanf oder Lupine ausweichen, da sind die Werte aber schlechter (oder Reisprotein z.B.).

    Wenn Dich die Themen interessieren google mal nach der China study von Prof. Campbell.

  2. #8
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    531
    Oh, ich kenne das: schwitzen, schwitzen schwitzen. Nachts gings bei mir, aber tagsüber: anziehen, abziehen, anziehen, abziehen. GG bekam jeweils Lachanfälle. Ich stellte fest, dass ich vor allem nach fetthaltigem Essen sowie nach Wein mehr schwitzte als wenn ich diese Nahrungsmittel umging. Salbeitee oder auch Ysop halfen mir. Ich nahm ab und zu auch ein Schlücken Rosmarintee.

    Die Frauenärztin wollte mich unbedingt zu Hormonen überreden - ein "no go" für mich. Ich versuche bereits mein Lebenlang möglichst ohne Medikament auszukommen und mit der Natur zu leben.

    Heute, d.h. nach etwa 2 Jahren und mit bald 48 Jahren, habe ich nur noch sehr selten diese Hitze-Attacken.

  3. #9
    Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    90
    Hallo zusammen
    Danke erst mal für die Antworten.
    @ich will....genau wie dir ergeht es mir, ich will auch keine Hormone nehmen. Solang ich es so aushalte lasse ich es nicht zu.
    Mit er Ernährung ist völlig richtig das alk und fett extrem viel ausmachen, aber ganz ehrlich mal am Wochenende geniessen wieso nicht! Wir leben nur einmal und in der jetzigen Situation halt nur mit luftiger Kleidung lach***
    Was mir am meisten dabei auf den Magen" liegt das man automatisch zunimmt in der zeit :-/das kann und darf nicht sein!!!
    Habe einen Guten Tip bekommen: Femikliman ist 100%pflanzlich und hat sehr gute Bewertung im Internet ! Werde es ausprobieren und dann berichten
    liebe Grüsse von Ecky

  4. #10
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    531
    Meine Gewichtszunahme während den Wechseljahren lag nicht daran, dass man einfach zunimmt, sondern dass ich mich gerade in dieser Zeit zu wenig bewegt habe. Ich war einfach oftmals zu "schlapp" dazu, nach dem Kampf mit an- und abziehen. Ich glaube, wenn ich mich zu mehr Bewegung überreden lassen hätte (regelmässig walken, regelmässig Gymnastik, etc), dann hätte ich nicht derart viel wieder zugenommen.

    Vielleicht noch der Hinweis 1 Kg Fett beinhalten ca. 7000 kcal. D. h. Wenn ich mit Bewegung täglich 200 kcal NICHT verbrauche, sind das im Monat gut 6000 kcal, nahezu bei den 7000 kcal. Also eine Zunahme von 1 Kg resp. 12 Kg im Jahr waren vorprogrammiert.


    - täglich max: 1750 kcal - 78g Eiw - 235g KH - 50g Fett
    - mind. 15 Min. Gymnastik - 20 Min. Hometrainer - 30 Min. Schwimmen

    Mein Weg zum Wohlgefühlgewicht




  5. #11
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    35
    Bissl spät aber dennoch: ich hatte auch ziemlich mit Schwitzattacken zu tun. Seit ich vegetarisch lebe und null Alkohol trinke und etwa 70 Prozent meiner Nahrung aus Obst und Gemüse besteht, hat das innerhalb kürzester Zeit, etwa 4 Wochen, aufgehört. Auch die Gelenkschmerzen am Morgen sind wie weggeblasen. Vorher hab ich alles Mögliche probiert - nix hat geholfen. Es war ein Selbstversuch - weil ich mich erinnert habe, dass es mir in meiner vegetarischen Zeit körperlich viel besser ging. Hormone kann ich nicht nehmen wegen einer familiären mammakarzinomveranlagung. Sportlich bin ich nicht so aktiv und reite lediglich - plus 1 Stunden Box misten und Paddock von Äppeln befreien

  6. #12
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    4
    Hallo Miteinander,

    ich bin schon längere Zeit in den Wechseljahren und meide Alkohol, Kohlehydrate, Fetthaltiges, mehr Süßes als erlaubt und Rauchen. Von dem genannten bekam ich nämlich üble Schwitzattacken und auch einen schlechten Darm und Magen. Seitdem ich mich bewusst kalorienarm ernähre und viel Wasser, Tee oder stark verdünnte Fruchtsäfte trinke (3 Liter am Tag) ist das Schwitzen Vergangenheit.

    Ganz wichtig bei Schwitzen, vor allem in der Nacht, ist wirklich Alkohol zu meiden und abends nichts mehr Süßes naschen.
    LG Birga
    "Wer aufgibt, hat schon verloren"
    78 Kilo.....................................bin jetzt bei 72................................Ziel 68 Kilo

Ähnliche Themen

  1. Gewicht halten?
    Von bina09 im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:02
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 13:21
  3. Gewicht halten?!
    Von Mimi im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 20:36
  4. Gewicht halten - wie ????
    Von evi im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 09:23
  5. Gewicht halten
    Von im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 20:21

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige