Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 17
  1. #7
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Nähe Salzburg
    Beiträge
    6.367
    ....hast du dir mal überlegt professionelle Hilfe zu suchen? Meist liegt der Hund noch wo ganz anders begraben.
    Liebe Grüße Hovifan



  2. #8
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    87
    Blog-Einträge
    3
    Ich halte mich grundsätzlich für psychisch unversehrt. Glückliche Kindheit, inspirierender Job, ein liebendes Umfeld. An sich alles tiptop. Es gibt nichts, keine Traumata oder einschneidenden Erlebnisse, die ich für meinen Komplex verantwortlich machen könnte. Ich arbeite in einer relativ kompetitiven Branche, wo die Physis - grade die weibliche - eine ziemlich tragende Rolle spielt. Das macht einen anfällig für ständige Vergleiche, anfällig für einen gewissen Ehrgeiz, der, wie bei mir, ins Zwanghafte kippen kann. Vielleicht müsste ich Hilfe in Anspruch nehmen, um mein Selbstbild zu entzerren.

  3. #9
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    465
    enfantfou, bleib mal locker

    du hast super abgenommen, sport und ernährung mit gesundem maß in deinen alltag integriert. das hat natürlich einiges an arbeit gekostet, aber du hast ja auch den lohn erhalten, nämlich dein wunschgewicht erreicht.
    nun hast du es 5 monate schleifen lassen (klingt für mich nach normaler zunahme, nicht nach jojo) und als du wieder auf die waage geschaut hast, warst du zunächst schockiert. so weit, so gut. manchmal braucht es nämlich den schock (und nicht den arschtritt von uns)
    und nun versuchst du diesen schock durch hau-ruck-methode schnell wieder wegarbeiten.
    Du hast 5 Monate gebraucht um zuzunehmen, nun nimm dir doch diese Zeit, um wieder abzunehmen. Du musst nicht gleich nächste Woche schon wieder so aussehen wie vor 5 Monaten.
    Start 84 - 83 - 82 - 81 - 80 - 79- 78 - 77 - 76 - 75- 74 - 73 - 72 - 71 - 70 - 69 - 68 Ziel

  4. #10
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    87
    Blog-Einträge
    3
    Pinki, ich würde dir sofort Recht geben - würde sich diese leidige Geschichte nicht schon seit acht Jahren hinziehen. Ab und zu, ab und zu in Endlosschlaufe - ich hab's einfach nur noch satt und dachte für einen kurzen Moment, ich sei da raus. Bin ich offenbar nicht. Muss also nochmal über die Bücher, was grade wieder schief läuft.

  5. #11
    Registriert seit
    23.09.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    155
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von enfantfou Beitrag anzeigen
    Pinki, ich würde dir sofort Recht geben - würde sich diese leidige Geschichte nicht schon seit acht Jahren hinziehen. Ab und zu, ab und zu in Endlosschlaufe - ich hab's einfach nur noch satt und dachte für einen kurzen Moment, ich sei da raus. Bin ich offenbar nicht. Muss also nochmal über die Bücher, was grade wieder schief läuft.
    Man sollte sich selbst auch nicht zu sehr verrückt machen, nur weil mal paar Kilo wieder drauf sind.
    Ich denke, Menschen, die eh mit dem Gewicht immer zu kämpfen haben, werden nie ein genaues Gewicht halten können, sondern müssen halt mit Gewichtsschwankungen leben.
    Es gibt Menschen, die können fressen ohne Ende und nehmen kein Kilo zu, die haben die Veranlagung halt dazu.
    Ich gehöre auch zu den Menschen, die schnell wieder Gewicht zulegen, wenn sie die Ernährung nicht im Auge behalten.
    Wenn also wieder Gewicht dazugekommen ist, sollte man nicht gleich den Teufel an die Wand malen und auf Teufel komm raus irgendwelche Wege suchen, die einem noch mehr verrückt machen.
    !! Der Anfang kommt nach dem Ende !!



  6. #12
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    465
    sehe ich genauso, powerhanse.
    wir sind ja nicht ohne Grund alle irgendwie "so dick" geworden, einfach so. Nur weil man dann einige Monate mal voll auf sich achtet, Sport macht, usw, heißt das ja nicht, dass man nie weider ein Gewichtsproblem bekommen kann.
    Wir wissen alle, dass wir langfristig die Ernährung umstellen müssen und immer Sport machen müssen.
    Ich bin auch seit ich denken kann unzufrieden mit meiner Figur und seit gefühlten 8 Jahren immer mal wieder am abnehmen (seit 2013 erst "so richtig" mit WW) und das zieht sich leider so durch.
    Und es wird wahrscheinlich auch mein Leben lang ein Teil von mir sein. Ich hab mich damit arrangiert und mache das beste draus (ich bin ja auch nicht krankhaft übergewichtig, sondern "nur" nicht in meiner Wohlfühlklasse).
    Start 84 - 83 - 82 - 81 - 80 - 79- 78 - 77 - 76 - 75- 74 - 73 - 72 - 71 - 70 - 69 - 68 Ziel

Ähnliche Themen

  1. wegen JoJo bin ich wieder hier
    Von gnom im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 08:40
  2. weil ich wieder in alte verhaltensmuster falle..
    Von schnuuzaaL im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 09:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 14:45
  4. ..., weil ich jedesmal wieder in den alten Trott falle...
    Von laydee83 im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 12:24
  5. Wieder in die Falle getreten
    Von TinaAlina im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 19:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige