Wie auch immer, ich frage mich gerade, ob es nicht unpassend ist, in Catalanos Diätdoku dauernd reinzuschreiben. Irgendwie ist es doch seine Doku und kein Diskusionsthread?
Aber bitte....
ihr seid hier alle herzlich eingeladen, hineinzuschreiben, was ihr wollt.
Ansonsten besteht der Thread nur aus irgendwelchen doofen Updates von meiner Diät (die jetzt gerade sowieso ausgesetzt ist).

Außerdem bringen mich eure Erfahrungen auch zum Nachdenken und Überdenken meiner eigenen Ansichten.

Ich finde es interessant, wie ihr eure Diäten so handhabt.

@Mopsi

der Verzicht auf Süßkram ist gut. Das Zeug ist teuflisch. Schadet aber dennoch nicht, wenn man es sich ganz selten gönnt.

Hier ein weiteres doofes UPDATE:

seit 3 Wochen esse ich nun, was ich will, und so oft ich will (es artet nicht in Fressorgien aus, aber dennoch esse ich, genauso wie mit 118 kg).

Ich habe laut Waage nur 1 kg zugenommen, empfinde mich aber im Spiegel fetter. Irgendwie....plumpsig.
Ich spüre den Fettzuwachs an Hüften, Unterbauch und Brust.

Habe ja nun nur ein mal trainiert, seit dieser Zeit.
Mein Fett- und Muskelanteil hat sich verschoben. Genauso, wie es eine Userin hier schon angemerkt hatte.

Mir aber egal. Ich genieße diese zeit und weiß, dass ich ohne eine bestimmte "Zutat" sowieso nicht gegen ankämpfen kann: Arbeit!

Ich habe meinen Horrorjob gekündigt, und eine neue Stelle gefunden. Die trete ich erst nächsten Monat an und habe nun seit 3 Wochen Urlaub.

Ohne regelmäßig etwas zu tun zu haben, kann ich einfach nicht richtig in Wallung kommen.

Je weniger man tut, desto müder wird man.
Je mehr man isst, desto mehr Appetit hat man.
Je mehr man in der Schei...se steckt, desto weiter kriecht man in sie hinein.

Hehehe

Aber ......alles halb so wild.