Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 13 bis 17 von 17
  1. #13
    Registriert seit
    27.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.094
    Zitat Zitat von LittlePepper Beitrag anzeigen
    ...
    Lustigerweise als ich damals hier abgenommen hatte und am Anfang die Schwierigkeiten hatte, wurde mir empfohlen meine Kalorien hochzuschrauben auf 1800kcal und jetzt lieber runterzuschrauben. Es ist interessant wie sich die Ansichten so über Jahre verändern. Spannend

    Jetzt hab ich genug rumgeflennt. Auf geht es in den Kampf.
    #

    Jeder muß seinen Weg finden!
    Geändert von Tiolabelly (16.12.2017 um 12:43 Uhr)

  2. #14
    Registriert seit
    06.07.2010
    Beiträge
    1.172
    Hallo Pepper,

    vielleicht erinnerst du dich noch an mich Ich bin auch mal wieder dabei abzunehmen, nachdem ich jetzt auch mein absolutes Höchstgewicht erreicht habe. Ich hab zuletzt ein sehr motivierendes Buch gelesen, von dem ich nicht weiß, ob ich das hier einfach so verlinken darf. Ich hatte auch noch immer im Kopf, dass ich beim abnehmen bloß nicht zu wenig Essen darf, damit ich nicht in den Hungerstoffwechsel gerate. Mittlerweile denk ich da gar nicht mehr so streng. Je kleiner das Kaloriendefizit desto weniger verzeiht der Körper natürlich Ausreißer nach Oben. Zur Zeit nehme ich mit 1000kcal täglich (ich habe recht wenig Alltagsbewegung) und 2 Mal die Woche Krafttraining abzunehmen. Eine Woche habe ich jetzt hinter mir und es war am Anfang sehr schwer, mittlerweile geht es aber immer leichter.

    edit: Ich habe den letzten Beitrag von dir überlesen. Ich will dir natürlich jetzt nicht zu einer zu starken Kalorienreduzierung raten, wenn du weißt, dass es dir damit nicht gut geht. Ich möchte zur Zeit einfach nur, dass es so schnell wie möglich geht und da ich so wenig Alltagsbewegung habe und Sport mir noch recht schwer fällt, hab ich mir die 1000-1200 kcal gerade als Grenze gesetzt. Dabei halte ich mich an die 0,8-1g Proteinaufnahme /kg und lasse alle 1,5 Monate ein Blutbild bei meiner Hausärztin machen
    Geändert von Bemomeow (19.12.2017 um 13:52 Uhr)
    Kritik, Anregungen, Mitleser immer erwünscht :
    Meine Tagespläne

  3. #15
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    3.980
    Huhu

    wie schön, ein "neues/altes Gesicht" .
    Das mit dem Höchstgewicht kommt mir doch leider sehr bekannt vor..:-/. Viel Erfolg! Hast du auch schon ein neues Tb hier begonnen? Würde gerne deinen Weg verfolgen ähm begleiten .

    Ja, ich glaube ich weiß welches Buch du meinst, das ist auch hier ein großes Thema, aber ich habe es noch nicht gelesen . Ich werde aber versuchen mich in dem Rahmen von 1000-1500kcal zu bewegen und bis ich mein Sportpensum erreicht habe, wo ich so viel Essen kann wie ich will, ja, das wird noch Dauern.

    Mein Blut war immer top, selbst als ich echt wenig und total einseitig gegessen habe... erst Jahre später, aber macht ja auch Sinn.. die Speicher von Eisen, Vit B12 etc. leeren sich nicht so fix, außer es steckt jetzt eine Blutung oder ein mieses Tumorgeschehen dahinter.

    Aber ich muss mich jetzt auch mal wieder auf den Boden der Tatsachen holen: Ich habe in 3 Monaten 18cm verloren und jetzt stagniert es seit 3 Monaten. Vielleicht kommen dann ja wieder 3 gute Monate

  4. #16
    Registriert seit
    06.07.2010
    Beiträge
    1.172
    Hab noch kein neues angefangen aber schon drüber nachgedacht. Hatte beim durchscrollen des Forums das Gefühl, dass hier nicht mehr so viel los ist wie früher.

    Also ich kann das Buch tatsächlich in mehreren Hinsichten empfehlen. Es hat mich nicht nur motiviert sondern auch wachgerüttelt. Ich hatte eine wirklich schwere Zeit die letzten 1,5 Jahre und das ist dann eben auch auf der Waage nicht ausgeblieben. Würde ich dann im Tagebuch mal näher drauf eingehen eventuell

    1000-1500 klingt doch auch nach einem guten Rahmen, indem eine Abnahme sicher gelingen kann. Schreibst du hier auch ein Tagebuch, dann können wir uns vielleicht gegenseitig über die Schulter blicken

    Liebe Grüße

  5. #17
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    3.980
    Hatte beim durchscrollen des Forums das Gefühl, dass hier nicht mehr so viel los ist wie früher.
    das ist auch leider so, weiß auch nicht warum, ich war ja selbst einige Zeit weg . Aber ich glaube in den Zeiten von Instagram & Co....

    Mit dem Buch werde ich echt mal schauen, dass ich es mir besorge.

    Das mit der schweren Zeit tut mir leid

    Ja, ich schreibe hier, wenn auch nicht mehr so viel und so persönlich wie früher, früher hatte ich irgendwie mehr Zeit , aber über Leser und über "schulterblicker" freue ich mich immer: klicke hier

Ähnliche Themen

  1. Es funktioniert einfach nicht :(
    Von Yiliah im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 13:33
  2. Es funktioniert einfach nicht ! :'(
    Von KleinerWinniePooh18 im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.2014, 10:40
  3. weil es einfach nicht funktioniert :( brauch mal Rat..
    Von frollein im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 17:32
  4. Es funktioniert einfach nicht
    Von lindasch89 im Forum Kalorienzählen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 15:17
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 11:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige