Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 19 bis 22 von 22
  1. #19
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    3.758
    Zitat Zitat von Hexe68 Beitrag anzeigen
    hast du schonmal in betracht gezogen, die geplante paris-fahrt "auszudehnen"?
    Würde ich sehr gern machen, aber in der Woche um meinen Geburtstag habe ich einen Abgabetermin für ein Projekt und da muss ich für Verlag und Lektorat erreichbar sein, bevor das alles in Druck geht. Da geht das gerade noch mit dem einen Tag Paris.

    Zitat Zitat von Hexe68 Beitrag anzeigen
    ich kann gut verstehen, dass du keine lust hast, 100 x zu erklären, dass und warum du nicht feiern möchtest.... bei mir war es auch ein jahrelanger weg, bis ich deutlich sagen konnte, "ich möchte das nicht und ich möchte es auch nicht rechtfertigen müssen. PUNKT!" perfekt beherrsche ich das heute noch nicht, aber auf jeden fall deutlich besser, als noch vor einigen jahren.
    Ich hab mir gestern mal überlegt, was ich jemanden antworten würde, der so eine Frage stellt. Und das wäre genau meine Antwort gewesen . Also das mit dem Nein sagen! Denn was mich im Moment gerade, glaub ich, mit am meisten nervt, ist, dass ich da so rumeier. Ich kann normalerweise gut nein sagen.

    Daher hab ich mir auch überlegt, ob ich nicht insgeheim doch irgendwie feiern möchte und ich mich aber nur von dieser Kombination an Freunden und Bekannten abhalten lasse, weil ich da keinen guten, für mich schönen Weg finde. Aber das ist es nicht.

    Aber irgendwas ist da, was mich nicht so reagieren lässt, wie ich das normalerweise locker tun würde.

  2. #20
    Lucy86 Gast
    Zitat Zitat von sugargypsy Beitrag anzeigen


    Das "Problem" ist im Moment einfach, dass ich immer häufiger darauf angesprochen werde - als ob die Leute riechen würden, dass ich bald 50 werde -, was ich nicht verstehe, weil ich sonst auch nie einen Zauber um meinen Geburtstag gemacht habe. Es nervt einfach diese "ungläubigen" Reaktionen zu bekommen: "Wie, Du willst nicht feiern? Aber warum denn?" Und ich will da nicht jedes Mal rumdiskutieren.
    Machst du dir da gerade nicht selber Stress? Wo ist denn das Problem zu sagen, ich möchte nicht feiern ich bin im Ausland?
    Da gibt es doch nichts zu diskutieren bzw. ich finde es übergriffig dir damit auf die Nerven zu gehen.

    Und zum Thema Freunde:

    Ich hatte bei meinem letzten Geburtstag 10 Leute, die sich zum größten Teil nicht kannten und sehr unterschiedliche Berufe haben. Da es aber alles eine Art von Menschen war, die ich gerne mag haben sie sich super miteinander verstanden.

  3. #21
    Hexe68 Gast
    Zitat Zitat von sugargypsy Beitrag anzeigen
    Daher hab ich mir auch überlegt, ob ich nicht insgeheim doch irgendwie feiern möchte und ich mich aber nur von dieser Kombination an Freunden und Bekannten abhalten lasse, weil ich da keinen guten, für mich schönen Weg finde. Aber das ist es nicht.
    Aber irgendwas ist da, was mich nicht so reagieren lässt, wie ich das normalerweise locker tun würde.
    vielleicht ist eben das der knackpunkt?
    das hört sich jetzt ein bisschen so an, als wüsstest du selbst nicht ganz, was du möchtest.... und wenn man selbst unsicher ist, dann bringt man das ja auch rüber.... was natürlich für die fragenden ein guter einstieg für bohrende nachfragen ist.

    mach dir doch mal ne liste, auf die du alles aufschreibst, was dir dazu einfällt..... was spricht für eine feier? was spricht dagegen? welche art feier könnte dir gefallen? was geht gar nicht?

  4. #22
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    3.758
    So, ich wollte mich nur noch mal kurz melden, denn die ersten zwei Entscheidungen habe ich jetzt getroffen:

    Am Geburtstag geht es nach Paris . Ich habe gerade mein Ticket gebucht, morgens geht es früh los, dann bin ich kurz nach 10 in Paris und fahr abends um sieben wieder zurück. Ich freu mich total, denn das ist ein lang gehegter Traum von mir. Einfach mal so mitten im Alltag einfach ganz raus , also bewusst nicht mehrere Tage. Ich hab ja dort schon gelebt. Ich wollte so oft schon mal nur für einen Tag dort hin, hab es aber nie umgesetzt. Da ist der 50. Geburtstag wohl gerade genau der richtige Zeitpunkt! Jetzt wünsch ich mir nur noch gutes Wetter.

    Einen zweiten schönen festlichen Tag gibt es dann mit meiner Mutter, da wird mir ein zweiter richtig großer Wunsch erfüllt. Wir gehen gemeinsam - wieder für einen Tag - nach Basel und gehen bei Tanja Grandits - einer Sterneköchin - essen. Von der hab ich schon so viele Rezepte nachgekocht, eins besser als das andere, jetzt darf ich mal das Original testen !
    Jetzt bin ich noch am überlegen, wie ich das mit Freunden und Familie feier, vielleicht komm ich ja doch auf die fünf schönen Tage - für jedes Jahrzehnt einen.

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, die 30 naht!
    Von Monika26 im Forum Geburtstage/Party
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 06:16
  2. Der Sommer naht :)
    Von Chipssuchti89 im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 21:28
  3. ...der Frühling naht!
    Von StinaW im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 11:31
  4. wer näht gerne? näht Ihr Eure Klamotten selbst?
    Von punkrocklady im Forum Hobby/Freizeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 21:44
  5. Weihnachten naht...
    Von im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2004, 23:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige