Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 22
  1. #13
    Registriert seit
    10.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.741
    Mein Mann und ich hatten unsere 50sten in einem restaurierten Gemäuer gefeiert und Spanferkel etc. bestellt.

    http://www.mu-ga.de/romanisches-haus/

    Man durfte gerne in Gewandung kommen (soweit vorhanden), alles lief ziemlich locker und rustikal ab und wer wollte, konnte sich noch mit einem Spaziergang des GRUGA-Parks erfreuen...

    Vielleicht gibt es ja sowas Ähnliches in Deiner Umgebung, sugargypsy?

  2. #14
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    bei meinem Mann
    Beiträge
    12.956
    Blog-Einträge
    2
    Wie groß würde denn der Freundes und Bekanntenkreis sein?
    Mir würde noch gemeinsames kochen einfallen. Aber dafür darf die Gruppe nicht zu groß sein und dann werden gemeinsam bei einem guten Tropfen der Kreativität freien lauf gelassen. Hier wäre der Weg das Ziel. Hinterher kann, sofern nicht zuviel probiert wurde, gemeinsam gegessen werden.

    LG Biene


    AIDA ...auf jeden Fall wieder

  3. #15
    Lucy86 Gast
    Vielleicht habe ich es falsch verstanden aber du möchtest nur was machen, weil es sonst eine Überraschungsparty gibt?

    Also, eine Bekannte von mir hat zwei Mal einen kleinen Kreis zu einem Käse/Rotwein Abend eingeladen. Das hat total Spaß gemacht und war auch für die Gastgeberin schön weil es nicht viel Arbeit macht und es nur jeweils wenig Leute waren.

    Ansonsten wenn du gar keine Lust hast würde ich es ehrlich sagen UND dass du keine Überraschungsparty willst.

    Ich hätte da immer für Verständnis.

  4. #16
    Registriert seit
    07.06.2013
    Beiträge
    2.358
    Zitat Zitat von Wuehlmaus Beitrag anzeigen
    Mein Mann und ich hatten unsere 50sten in einem restaurierten Gemäuer gefeiert und Spanferkel etc. bestellt.

    http://www.mu-ga.de/romanisches-haus/

    Man durfte gerne in Gewandung kommen (soweit vorhanden), alles lief ziemlich locker und rustikal ab und wer wollte, konnte sich noch mit einem Spaziergang des GRUGA-Parks erfreuen...

    Vielleicht gibt es ja sowas Ähnliches in Deiner Umgebung, sugargypsy?
    OT:


    Jahrelang war ich fast täglich im Gruga-Park unterwegs und sehe das zum ersten Mal! Früher wollte ich immer meine Hochzeit in der Gruga feiern. Wenn meine jetzigen Vorstellungen sich nicht so durchführen lassen, werde ich aber auf Gruga bestehen.
    Und Ina hat sowieso Recht.



  5. #17
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    3.758
    Erst mal vielen Dank für die vielen Ideen.

    In dem langen Beitrag von mir am Anfang ist aber vermutlich das untergegangen, was Lucy hier so kurz und prägnant formliert hat:
    Zitat Zitat von Lucy86 Beitrag anzeigen
    Vielleicht habe ich es falsch verstanden aber du möchtest nur was machen, weil es sonst eine Überraschungsparty gibt?
    Du hast es genau richtig verstanden .
    Während ich eure Beiträge durchgelesen habe, habe ich noch mehr gemerkt, dass ich zur Zeit irgendwie gar nicht auf Party gepolt bin. Dazu kommt, dass ich zwar einen größeren Bekanntenkreis und einen kleineren Freundeskreis habe, nur kennen die sich alle untereinander nicht wirklich. Und das macht es auch schwierig so einen gemeinsamen Abend zu planen. Durch Beruf und Interessen gibt es da auch eine verhältnismäßig kleine Schnittmenge an Gemeinsamkeiten zwischen den Leuten. Ich habe so einen Geburtstag erst vor kurzem bei einer Freundin erlebt und das war jetzt kein so prickelndes Erlebnis, also eines, das ich mir gern ersparen würde .

    Dann hatte ich die Idee, für jedes Lebensjahrzehnt - also an fünf verschiedenen Abenden - einige Leute zusammen einzuladen, also entspannt zu feiern. Das könnte ich mir immerhin noch besser vorstellen. Mir geht es übrigens nicht primär um den Arbeitsaufwand, ich koche gern und probier auch gern Neues. Dieser Anlass wäre also wie geschaffen dafür. Ich habe aber immer noch keine Lust zu feiern .

    Zitat Zitat von Lucy86 Beitrag anzeigen
    Ansonsten wenn du gar keine Lust hast würde ich es ehrlich sagen UND dass du keine Überraschungsparty willst.

    Ich hätte da immer für Verständnis.
    Das "Problem" ist im Moment einfach, dass ich immer häufiger darauf angesprochen werde - als ob die Leute riechen würden, dass ich bald 50 werde -, was ich nicht verstehe, weil ich sonst auch nie einen Zauber um meinen Geburtstag gemacht habe. Es nervt einfach diese "ungläubigen" Reaktionen zu bekommen: "Wie, Du willst nicht feiern? Aber warum denn?" Und ich will da nicht jedes Mal rumdiskutieren.

  6. #18
    Hexe68 Gast
    Zitat Zitat von sugargypsy Beitrag anzeigen
    Das "Problem" ist im Moment einfach, dass ich immer häufiger darauf angesprochen werde - als ob die Leute riechen würden, dass ich bald 50 werde -, was ich nicht verstehe, weil ich sonst auch nie einen Zauber um meinen Geburtstag gemacht habe. Es nervt einfach diese "ungläubigen" Reaktionen zu bekommen: "Wie, Du willst nicht feiern? Aber warum denn?" Und ich will da nicht jedes Mal rumdiskutieren.
    hast du schonmal in betracht gezogen, die geplante paris-fahrt "auszudehnen"? also mehrere tage dort zu bleiben - evtl mit einer freundin, oder auch alleine, ganz wie du magst? dann wärst du an deinem geburtstag und dem kommenden wochenende so weit weg, dass niemand auf die idee kommen könnte, eine überraschungsparty, einen spontanbesuch oder ähnliches zu organisieren?

    was ich mir auch noch vorstellen könnte:
    im vorfeld eine art "schreiben" aufzusetzen, dass du dich entschieden hast, nicht zu feiern, sondern stattdessen das geld, dass normalerweise für feierlichkeiten / geschenke usw.... aufgewendet würde, einer wohltätigen organisation, einer flüchtlingshilfs-initiative, dem verein zur rettung psychotischer kanarienvögel o. ä. zu spenden? vielleicht könntest du da ja ein thema finden, das dir recht nahe steht und wo auch dein freundes- und bekanntenkreis versteht, dass dir das am herzen liegt? in dieses schreiben dann reinschreiben, "statt geschenken bitte ich euch mein engagement zu unterstützen und ebenfalls eine kleinigkeit an XY zu spenden".

    mehr fällt mir momentan auch nicht ein, sorry...
    ich kann gut verstehen, dass du keine lust hast, 100 x zu erklären, dass und warum du nicht feiern möchtest.... bei mir war es auch ein jahrelanger weg, bis ich deutlich sagen konnte, "ich möchte das nicht und ich möchte es auch nicht rechtfertigen müssen. PUNKT!" perfekt beherrsche ich das heute noch nicht, aber auf jeden fall deutlich besser, als noch vor einigen jahren.

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, die 30 naht!
    Von Monika26 im Forum Geburtstage/Party
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 06:16
  2. Der Sommer naht :)
    Von Chipssuchti89 im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 21:28
  3. ...der Frühling naht!
    Von StinaW im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 11:31
  4. wer näht gerne? näht Ihr Eure Klamotten selbst?
    Von punkrocklady im Forum Hobby/Freizeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 21:44
  5. Weihnachten naht...
    Von im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2004, 23:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige