Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 7 bis 11 von 11
  1. #7
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    464
    Ich habe im letzten Jahr einen Versuch mit Amapur gestartet und auch mit besten Vorsätzen das 21-Tage-Paket geordert. Nach 10 Tagen habe ich abgebrochen, weil ich das Zeug nicht mehr sehen konnte.

    Die Abnahme empfand ich als okay, wobei sie bei mir trotz absoluter Konsequenz nicht so gravierend war (4 Kilo in 10 Tagen).

    Was den Geschmack des Essens betrifft, stimme ich dir zu: Manches war wirklich okay, anderes schmeckte furchtbar.

    Wieder frische Dinge essen zu können, empfand ich als wahre Erlösung . Und die Kosten sind wirklich hoch, wenn man den Gegenwert betrachtet.

    Loma
    Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen. Königinnen ziehen ihr Schwert.
    Startgewicht am 15.9.2016: 105kg
    Ziel erreicht am 01.09.2017 mit 59kg
    Abnahme insgesamt: 46 Kilo
    Von heute an geht es ans Halten!

    http://diaet.abnehmen-forum.com/diae...pourri-25.html

  2. #8
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    16
    4 Kilo in 10 Tagen finde ich vollkommen in Ordnung. Mehr geht doch nur über ungesunden Wasserverlust.

    Davon waren vielleicht 1 Kilo Fett. Der Rest Darminhalt und Wasser.

    Aber ob Amapaur, Almased, ..., 100 weitere Fotmula Diäten. Am Ende wird alles eintönig.

    Deshalb kann man das auch nicht ewig machen und es muss wieder in normaler Ernährung münden. Auch wenn die Hersteller das gerne anders hätten.

  3. #9
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    16
    Weiter geht es mit dem 11-Tagespaket Isano-Riegeln. Es handelt sich um einen Mix aus Schoko und Classic. Preislich mit 10 Prozent Rabatt immer noch ca. 193 Euro. Sehr teuer!

    Zum Geschmack: Am ersten und zweiten Tag war es sehr gewöhnungsbedürftig. Nicht widerlich aber auch nicht lecker. Ab dem dritten Tag habe ich mich schon daran gewöhnt und jetzt schmecken sie sogar. Der Hunger treibt es rein. Wobei es eher der Kopf ist, denn Magenknurren oder Entzugserscheinungen sind auch hier Fehlanzeige.

    Schoko-Riegel bräuchte ich nicht mehr. Eine nette Abwechslung aber auch nicht großartig. Ist eigentlich nur eine dünne Glasur mit dunkler Schokolade.

    Ich selbst habe das Paket auf 10 Tage reduziert und nehme 11 Riegel pro Tag. 1000 Kalorien sind mir definitiv zu wenig. Jetzt liege ich bei ca. 1.150 Kalorien am Tag. Immer noch wenig. Die brauche ich auch, da ich regelmäßig Sport mache und arbeiten muss. Bin kein Freund von "Turbo" oder "Hungerdiät". Das jetzige Programm ist schon sehr ambitioniert.

    Ergebisse: 22. Tage Amapur = -9,3 Kilo

    Insano

    1. Tag 90,3 Kilo
    2. Tag 90,4 Kilo
    3. Tag 90,0 Kilo

    ...


    Ich bin entspannt und geduldig. Zum einen laufe ich schon wieder fast 10 Kilometern am Stück und zum anderen muss sich der Körper nach Amapur wieder umstellen.

    Eins kann ich aber sagen: Ohne die Herangehensweise mit Amapur, wäre mir Isano zu hart gewesen. Jetzt bin ich schon konditioniert und kann damit ohne Stress umgehen. Ansonsten wäre ich wohl verrückt geworden, da das Programm sehr einseitig ist und man super Disziplin/Willensstärke braucht. Gerade Letzteres hat man zu Beginn einer Diät meist nur eingeschränkt und da ist Isano einfach zu hart. Ähnlich wie Almased Turbo und so ein Quatsch.

    Ach ja, man soll ja keinen Kaffee und Mineralwasser mit Kohlensäure trinken. Letzteres bekomme ich hin. Auf den morgendlichen Kaffee werde ich aber nicht verzichten.
    Geändert von Antimoppel (20.04.2017 um 12:20 Uhr)

  4. #10
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    16
    Update:

    4. Tag 90,0 Kilo
    5. Tag 89,3 Kilo

    Damit ist die magische 10 Kilogrenze (-10,3) geknackt. Hat 27 Tage gedauert. Mittlerweile bin ich zu 1000 Prozent motiviert und bei den Riegeln ist Halbzeit. Mal sehen was ich demnächst noch teste.
    Ich bleibe aber dabei, dass Isano nix für die Langzeitanwendung ist. Wenn ich in der Zukunft mal 1-2 Kilo abnehmen wollte, wäre es allerdings etwas um eine Fastenwoche einzulegen.

  5. #11
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    16
    10. Tag 88,5 Kilo

    Damit habe ich in knapp 5 Wochen -11,4 Kilo abgenommen (3 Wochen Amapur / 10 Tage Isano).

    Isano hat jetzt nicht mehr derart große Sprünge auf der Waage gemacht (-1,8 Kilo). Das war aber irgendwann zu erwarten, denn ab dato geht jedes Gramm an die Substanz (Fettreserven/Muskulatur). Ich mache weiterhin jeden zweiten Tag ca. 60 Minuten Sport. Auch wenn die letzten Tage in Zahlen nicht so berauschend erscheinen, der Schein trügt. Meine Hosen und Hemden verwandeln sich immer mehr zu Säcken. Der Sport trägt langsam zur Definition bei. Der Ehering rutscht und ist kaum noch tragbar.

    Amapur konnte ich 3 Wochen aushalten. Bei Isano war ich jetzt nch 10 Tagen glücklich, keine Riegel mehr essen zu müssen. Extrem monoton aber in der Anwendung absolut realisierbar. Riegel essen kann jeder ohne Aufwand. Kein Wasser oder sonstiger Aufwand. Geht immer. Kann sogar ein Busfahrer machen.


    Mir geht es weiterhin gut und ich mache noch etwas weiter. Ich bin aktuelle auf Yokebe Forte umgestiegen. Werde das noch 10 Tage durchziehen und dann anfangen einen Shake (oder was ich dann teste ) durch eine gesunde Mahlzeit am zu Tag ersetzen. Wahrscheinlich werde ich in Shrimps/Fisch baden. Auch bei Yokebe mache ich den "Turbo-Wahnsinn" nicht mit. Es müssen mindestens 5 Shakes am Tag (statt 3) sein. Damit komme ich auf lächerliche 1000 Kalorien. Das ist schon grenzwertig. 3 Shakes sind viel zu wenig und gesundheitlich für den Körper Endstress. 600 Kalorien (Turbo) sind ein Witz! Das kann niemals auf Dauer etwas bringen. Ich werde die Tage mal wieder ein Update geben.

    Das Zeug schmeckt nebenbei nicht besonders. Aber da nimmt sich Almased auch nicht viel. Wollte nur weniger Zucker und mehr Eiweiß. Deshalb die Entscheidung. Preislich ist es bis dato die günstigste getestete Variante. 100 Euro für 10 Tage. Isano kostet fast das Doppelte und Amapur ist auch nicht viel günstiger als Isano. Mein Favorit bleibt aber immer noch Amapur, da abwechslungsreich. Isano für Tage, an denen man kein Wasser nutzen kann. Yokebe schreibe ich noch etwas dazu.
    Geändert von Antimoppel (28.04.2017 um 17:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Amapur 21 Tage - irgendwer dabei oder Erfahrungen?
    Von lila123 im Forum Formula Diät
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.2016, 07:39
  2. Amapur
    Von Oceana im Forum Formula Diät
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 20:52
  3. amapur - Diät
    Von Sabia Swarowski im Forum Diät Formen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2014, 16:46
  4. 21 Tage Amapur
    Von HuddelTuddel im Forum Formula Diät
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 02:01

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige