Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2017
    Beiträge
    2

    Mein Versuch mit Active Women Meal Replacement™

    Hallo ihr lieben,

    kurz zu mir....ich heiße Nina, 29 Jahre jung, komme aus Bayern und habe bei einer Größe von 178 cm ein Gewicht von 86,6 Kg. Meine Figur ist die doofe Birnenform Bauchnabel aufwärts ist alles im grünen Bereich, nur was darunter kommt ist sehr "rund"...Sprich bei Oberteilen Größe 38/40 und unten Hosengröße 44

    Da ich in der Arbeit meinen enormen Drang auf Süßigkeiten so richtig auslebte und zu Mittag nur mal schnell was vom Metzger oder Bäcker holte mag ich mich mitllerweile gar nimmer ansehen.
    Auch die Faulheit war mein großes Laster.

    Aber damit ist jetzt Schluss, ich will mich wieder nackt im Spiegel ansehen können.
    Mein Traum wären 10 kg runter und damit alles nicht so wappelt muss ich meine Faulheit auch gleich bekämpfen.

    Mein Vorhaben ist jetzt alle Süßigkeiten zu streichen und Mittags in der Arbeit statt Fast-Food einen Shake zu trinken. Bestellt hab ich mir auf der Seite myprotein.de von Active Women Meal Replacement.
    Abendessen kocht mein Freund zum Glück sehr gesund und Figur bewusst, da er sehr auf seinen Körper achtet.

    Auch hab ich mir für mein sportliches Vorhaben eine PowerPlate besorgt um zu trainieren. Und da ich in der glücklichen Lage bin 2 Huskys zu besitzen dürfen die jetzt mit mir zum laufen gehen.

    Puhh ganz schön viel vorgenommen...aber ich pack das, fühl mich momentan so unwohl in meinem Körper....


    Vielleicht hat ja jemand von euch auch diesen Shake und kann mir seine Erfahrungen berichten.

    Ich hoffe das ich mit meinem Vorhaben auf dem richtigen Weg bin.

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2013
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    671
    Blog-Einträge
    5
    Hallo Nina,

    leider mache ich nicht die gleiche Diät, kann dir also keine Erfahrungen darüber weitergeben. Ich benutze momentan den Yokebe forte Drink und komme mit dem gut zurecht.

    Dein Plan klingt schon mal sehr durchdacht und ausgereift!!!

    Ich versuche auch 3x jede Woche mit Hund zu joggen. Ich hab einen Magyar Vizsla-Mix, der braucht viel Auslauf und Beschäftigung. Momentan liegt er aber schlafend und schnarchend zu meinen Füßen!

    Joggen alleine reicht mir aber nicht, für den Bauch hab ich mir daher den 5 mins Shaper zugelegt und bin von dem Teil begeistert. Ich fühle, dass es meine Mitte deutlich festigt und strafft, auch wenn man es vom Umfang her leider noch nicht so bemerkt, das wird schon noch. Anfänglich konnte ich noch nicht mal die 15 Wiederholungen schaffen, aber mittlerweile trainiere ich auf Stufe 1 und 2 kombiniert. Zu Beginn sind mir die Schweißperlen nur so vom Gesicht getropft. Diesen Bewegungsablauf ist mein Körper nicht gewohnt und daher haben die Muskeln erst mal rebelliert. Ich hatte so heftigen Muskelkater, dass ich kaum Treppe laufen konnte...
    Wichtig ist in jedem Fall, dass man genug Motivation aufbringt, immer wieder den inneren Schweinehund zu überwinden.

    VG,

    Conny

    Ziel März 17: unter 70kg erreicht
    Ziel August 17:
    unter 65kg erreicht
    Ziel 2018:
    bis 57 Kg

Ähnliche Themen

  1. Women´s run 2013 (Women´s Health)
    Von moppelich1987 im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 15:16
  2. Mein Versuch
    Von EmmasMama im Forum Ess-Tagespläne
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 23:04
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 22:39
  4. Mein Versuch mit SiS
    Von Saya im Forum schlank im schlaf
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 19:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige