Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 26
  1. #7
    Registriert seit
    05.04.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    1
    So, mein zweiter Tag heute... Wie ich vermutet habe, war ich gestern nicht Laufen. Aber nicht weil die Kraft nicht hätte, sondern ich hatte einfach keine Lust und der erste Tag der Kur war für mich gefundene Ausrede. Habe lieber Wäsche gemacht
    Die letzte Riegel sollte ich gestern Abend um 20 Uhr nehmen was ich aber nicht gemacht habe da ich nach der vorherigen um 18:30 keinen Hunger mehr hatte. Mir ging es gut, war fit und gut drauf. Das Kochen Abends für mein Mann war eine Herausforderung...
    Ich dürfte nicht probieren und es hat so lecker gerochen! Als das gibt auch noch was. Und Abends hat sich mein Liebster noch eine Tüte Chips aufgemacht... aber ich bin standhaft geblieben. Schlafenszeit um 22:30..... Leute ihr werdet das nicht glauben aber ich bin sofort eingeschlafen und bin nicht mal zwischendurch aufgewacht... Heute früh war ich 45 Minuten vor dem Wecker wach, fit und munter, habe die Zeit aber für mich ausgenutzt und noch vor mich hingedüsst... Ich fühl mich gut und die Riegeln mit warmen Pfefferminztee schmeckt einigermaßen ok. Also genau gesagt, durch den Pfefferminzgeschmack des Tees, schmeckt man den Geschmack der Riegel nicht
    Gewogen habe ich mich noch nicht, ich werde es wagen so in der Mitte der Kur-Zeit....

  2. #8
    Registriert seit
    05.04.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    1
    Tag 3.... sehr gut geschlafen, sogar eine Stunde früher aufgestanden und war fit. Nicht weil ich wach war, nein, ich musste früher auf die Arbeit... Gestern bin ich auch wieder nur auf 9 Riegel gekommen obwohl ich Laufen war 40 Minuten Indoor Walking bei Geschwindigkeit von 6,1 km/h. War wie immer, keine Probleme. Habe 20 Minuten vorher eine Rigel gegessen und danach ca. 30 Minuten später auch. War suuuper. Was mich zu schaffen macht, ist das Kochen. Ich muss für meinen Mann kochen da er tagsüber nichts warmes hat und körperlich arbeitet. Habe ihm eine Nudelpfanne mit gebratenen Cabanossis gemacht. Oh man, hat das lecker gerochen! Bin fast geplatzt. Wir saßen dann zusammen am Tisch, er mit der leckeren (natürlich Vollkorn) Nudelpfanne und ich mit meiner Riegel.... na ja, wenigstens gewöhnt man sich langsam daran und es kommt einem nicht mehr sooo schlimm vor. Die Gelüste zwischen durch sind aber da... das gewohnte.. da mal zugreifen oder da.... ich muss mich immer wieder motivieren, klappt ganz gut. Ich sag mir dann: jetzt hast du schon 2 Tage durch, wenn du jetzt was naschst, war die Quälerei um sonst.. Halte durch, gleich ist Schlafenszeit, da brauchst du nichts mehr zu naschen. Ich gehe dann mal eine rauchen. Die Zigaretten sind das einzige, was ich nicht ablegen werde. und auch nicht will... Egal. Ach so, das mit dem häufigen Pippimachen hat sich auch stabilisiert. Denke der Körper har sich daran gewöhnt... Also insgesamt ist alles überraschenderweise gut, kein Kopfweh, keine Müdigkeit, nichts. Außer dem Geschmack und den Essenspausen von anderen ist der Tag recht angenehm. Bin gespannt auf das Wochenende, wir wollen einen Motorradausflug machen... mal sehen ob das insgesamt mit dem häufigen Essen und Trinken so klappt... Ich werde erst wieder am Montag berichten, ich glaube nicht, dass ich am WE Zeit haben werde... Also, Daumenhalten und durchhalten!

  3. #9
    Registriert seit
    05.04.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    1
    Tag 6... endlich ist es bald vorbei... also das Wochenende war echt hart. Richtig hart. Ich bin mit meinem Mann Motorrad gefahren und alles war so wie immer... allerdings nur für meinen Mann. Losgefahren, nach ca. 30 km ab zum Bäcker frühstücken... ich mit meinem Riegel, er mit Eibrötchen, Schinken und Kaffee... zwischendurch mal Pause gemacht, Kaffee und Kuchen, ich mit einem Riegel... Nachmittags zwischendurch Hunger, ab zum Meckes, lecker Burger und Pommes mit Cola... ich mit meinem Riegel...
    Sonntag genau das gleiche, nur dass aus Meckes Burgerking geworden ist.... ich mit meinem Riegel.... ich war am durchdrehen. Unterwegs einen Ostermarkt in Cochem besucht, überall Buden mit Bratwurst, Fisch, Eis... Könnt ihr euch mal vorstellen, wie empfindlich Geschmacksnerven und die Nase wird wenn man so lange nichts darf??? Leute, was soll ich sagen, ich war standhaft geblieben bis auf eine Ausnahme.... ich habe mir einen Kaffee gegönnt. Ja, ein schwarzer Kaffee mit gaaaanz wenig Milch. Aber ein großen. Mein Mann genoss seine 5 Kugeln Eis und sagte, dass er von meiner Kur überhaupt nicht hält, ist aber verwundert, dass ich so durchhalte. Hat mich aber auch kein bisschen geschont... Abends auf der Couch wieder Chippstüte aufgemacht.... jaaa, er kann sich das leisten, er ist schlank und arbeitet hart aber diese Probe aus Exempel? Na warte mal ab mein Lieber, wenn du mal irgendwann etwas nicht darfst, ich werde dir alles zurückzahlen!
    Sonst bin ich immer noch fit aber meine Laune geht langsam flöten, ich möchte wieder knackiges Gemüse, literweise Kaffee, leckeren Steak und Fischstäbchen!!! Das einzige was mich daran hindert nicht abzubrechen ist, ich habe tatsächlich gestern (Tag 5) auf der Wage 78,1 kg. Also sind bereits drei Kilo runter. Mann sieht es auch, mein Bauch ist flach Und meine Beine sind auch etwas weniger geworden. Aber der Bauch ist weg, den ich nie hatte, erst im letzten Jahr kam er aus heiterem Himmel und blieb...
    So, jetzt ist Zeit zum Essen, mich hebt es fast, aber die zwei Tage schaffe ich noch.

  4. #10
    Registriert seit
    05.04.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    1
    Immer noch Tag 6, update 12:44... ich kann nicht mehr, habe mich bei der letzten Riegel übergeben und werde abbrechen. Habe mir richtigen Ekel geholt und möchte diese Dinger nicht mehr sehen und riechen. Werde mal mit leichten Süppchen wieder anfangen zu essen und hoffe, das meine Laune wieder besser wird. Und mein Magen auch....

  5. #11
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Im schönen Siebengebirge :)
    Beiträge
    3.262
    Blog-Einträge
    25
    Ich hoffe dir geht's bald besser und dass sich der Kampf in irgendeiner Weise für dich gelohnt hat

    Anfangsgewicht - 133,3 Kg (Juni 2014 // BMI 45,0)
    Start 2018 -
    12.01.2018: 109,2 Kg |


    Zurzeit: 103,9 Kg ( 23.03.2018 )


  6. #12
    Registriert seit
    05.04.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    12
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Eiskloetzchen
    schön, dass mein Mini-Tagebuch tatsächlich jemand ließt... habe so etwas noch nie gemacht aber es hatte Spaß gemacht, die Erfahrungen loszuwerden!
    Ich konnte gestern echt nicht mehr... habe alle übrigen Riegel weggeschmissen (noch 15 Stück) und habe mir auf dem Weg nach Hause ein Vollkornbrötchen und 2 Scheiben feinen Schinken für mein Abendessen gekauft. Das wird mir niemand glauben, WIE ich das genossen habe... Kleine Stücke abgebissen, gut gekaut, damit der Magen sich wieder daran gewöhnt... aber überhaupt kein Problem. Ich war satt, es hat geschmeckt und ich glaube sogar, dass die Geschmacksnerven wieder auferlebt sind Das war ein Genuss!!
    Heute Morgen zum Frühstück auch ein Vollkornbrötchen, dazu Lachsschinken. Habe um 8 gegessen und habe jetzt schon Hunger. Bin eben am gekochten Ei dran Ich esse normalerweise nur 3 mal am Tag, alle 5 Stunden circa. Daran müsse ich mich glaube ich wieder gewöhnen. Also ich habe jetzt 3 kg abgenommen, mein Bauch ist echt weg, und versuche es jetzt so zu halten. Da ich aber recht bewusst esse und auch mehrmals in der Woche Indoor-Walking mache, denke ich, das wird. Meine 81 kg habe ich vorher auch gut gehalten. Mal sehen, ich werde ab und zu ein Update machen Dir halte ich alle Daumen, dass du weiterhin so gut abnimmst und gesund bleibst! Grüße aus Mainz.... Pajato

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 17:59
  2. Proteinshakes/-riegel?
    Von ragamuffin im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 21:09
  3. Fitness-Riegel
    Von schnatzibaby im Forum Sport ist Mord, oder der richtige Weg zum Abnehmen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 14:03
  4. WW-Riegel
    Von Lorian im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 11:08
  5. WW-Riegel
    Von Limone78 im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 23:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige