Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 6 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2014
    Ort
    am Springbrunnen
    Beiträge
    867

    16:8-Intervallfasten

    Hallo in die Naschkatzen-Runde!

    Ich mache seit 19.03.18 16:8-Intervallfasten und komme sehr gut damit
    zurecht. Allerdings gelingt es mir nicht jeden Tag, auf 16 Fastenstunden
    zu kommen. Ich nähere mich der Sache aber nach und nach an.

    In den 8 Stunden, in denen ich essen kann/darf, esse ich 3 Mahlzeiten:
    Frühstück meist um 8 Uhr (Eiweiß-Mahlzeit), Mittag 12 Uhr (gesunde
    Mischkost) und Abendbrot oft gegen 16 Uhr (Brotzeit).

    Ich bin auf die Methode durch Recherchen zum Fasten aufmerksam ge-
    worden und will mal testen, ob die 16:8-Methode fürs Abnehmen funk-
    tioniert.

    Ich würde mich freuen, wenn sich noch andere NutzerInnen finden
    würden, die diese Methode gerade ausprobieren, um sich darüber
    auszutauschen.

    LG Sabia

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    124
    Hallo,

    Ich begann im Oktober mit 16:8 mit zwei Mahlzeiten, mache mittlerweile aber meist 18:6 oder an stressigen Tagen auch mal 20:4-23:1 mit nur einer Mahlzeit.

    Mir tut es echt gut, fühle mich fitter und ausgeglichener. Auch erleichtert es im Kaloriendefizit zu bleiben.

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    16
    hi,

    ich habe mich seit langer Zeit wieder einmal ins Forum gewagt, und habe vor einer guten Woche mit 8 zu 16 begonnen. Gleichzeitig habe ich aber auch beschlossen, mich nicht mehr von der Waage terrorisieren zu lassen, will heißen, ich werde mich nur alle zwei Wochen auf die Waage stellen. Körperlich geht es mir gut, habe überhaupt keine Probleme die 16 Stunden durchzuhalten. Allerdings gelingt es mir nicht, das Zeitfenster nach hinten zu verschieben, so wie es eine Freundin macht. Ich brauche ein Frühstück, spätestens eine halbe Stunde nach dem Aufstehen. Also habe ich ein großes Problem mit Einladungen am Abend. Kannst du schon Erfolge fesstellen, Sabia?


  4. #4
    Registriert seit
    27.04.2014
    Ort
    am Springbrunnen
    Beiträge
    867
    Zitat Zitat von Tonks Beitrag anzeigen
    Kannst du schon Erfolge fesstellen, Sabia?
    Nein, Tonks, ich merke noch nichts. Dabei muss ich gestehen, daß
    ich die 16 Stunden Pause immer weniger einhalte ... also gerade mal
    3x in der Woche oder so. Das ist natürlich am Anfang noch schwer,
    doch ich bin guter Hoffnung, daß sich das bald einspielen wird.

  5. #5
    Registriert seit
    28.09.2017
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    124
    Ja, das spielt sich bald ein, du wirst sehen
    Ich habe seit Mai rund 20 Kilo abgenommen, das meiste vmtl seit dem Intervallfasten, wobei ich mich erst seit Februar wieder wiege, es also nicht von den Kilos her sagen kann. Habe aber sicher 1-2 Konfektionsgrößen verloren, seit ich im Oktober mit dem IF startete
    Aber IF hat ja auch allgemein sehr positive Auswirkungen auf den Körper, man fördert u.a. die Selbstreinigung, das Blutbild verbessert sich usw.

  6. #6
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    ...an einem wunderschönen Ort...in NRW
    Beiträge
    1.864
    Zitat Zitat von GesundundFit84 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich begann im Oktober mit 16:8 mit zwei Mahlzeiten, mache mittlerweile aber meist 18:6 oder an stressigen Tagen auch mal 20:4-23:1 mit nur einer Mahlzeit.

    Mir tut es echt gut, fühle mich fitter und ausgeglichener. Auch erleichtert es im Kaloriendefizit zu bleiben.
    Ich versuche mich auch an die Zeiten von 16:8 zu halten.

    Mich würde mal die Kcal und die Närstoffverteilung bei 2 bzw einer Mahlzeit interessieren.
    ICH FAHRE RAD...JEDEN TAG BEI JEDEM WETTER!

    16.04.07von 97kg auf 85kg Jan 2009 mit Almased
    20.04.09 ** 89kg auf 99kg Juli 2011 nach Almased
    29.08.2011 von 99kg auf 89kg Juli 2012 mit 30g-Fett-Methode http://diaet.abnehmen-forum.com/link...eder-dick.html
    Seit Sommer 2013 WW bis Juni 2016, auf und ab zwischen 82kg und 89kg
    Kalorienzählen
    13.06.17 ICH ESS' DANN MAL NORMAL


    Wenn ESSEN nicht das Problem ist, dann kann ESSEN auch nicht die Lösung sein.

    Wenn du weist wat du willst, mut du machen dat du hin kommst...(Missfits)

Ähnliche Themen

  1. Intervallfasten in der stillzeit
    Von Anja2m im Forum Fasten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2018, 07:28
  2. Intervallfasten *nicht 10in2*
    Von Warrior im Forum Diäten_1
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 11:34
  3. Erfolg mit Intervallfasten
    Von chilichoc im Forum Fasten
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 10:12
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 11:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige