Hallo Melian,

schön, von Dir zu lesen Da bin ich ja froh, dass ich nicht die Einzige bin, die etwas aus der Spur geraten ist. Habe mich zwar in den letzten Wochen trotz allem immer regelmäßig gewogen, aber wie das so ist: Ich dachte mir, "Ach, das eine Kilo (zwei, drei usw. ) nimmst Du ja dann "schnell" wieder ab. Man nimmt das quasi schleichend in Kauf und wenn ich jetzt nicht die Reißleine ziehe, dann ahne ich schon, wo das schlimmstenfalls enden wird

Zitat Zitat von Melian Beitrag anzeigen
An Laufen war in letzter Zeit stressbedingt und auch erkältungsbedingt nicht zu denken, da finde ich erst jetzt wieder so langsam den Einstieg...Diese Woche hab ich mir vorgenommen an mindestens 5 von 7 Tagen laufen zu gehen.
Das kann ich mir vorstellen, gerade auch bei Erkältung sollte man sich ja auf jeden Fall erst mal schonen, auch in den ersten Tagen, wenn die Erkältung bereits vorbei ist.
Da ich ja gesundheitlich zwar nicht auf der Höhe war, teilweise natürlich noch bin, durfte ich aber trotzdem weiter Sport machen. Von daher bin ich weiterhin regelmäßig 5-6 x pro Woche auf dem Laufband zum schnellen Walken unterwegs, aber da ich ernährungstechnisch völlig aus der Spur war, hat das Walken wohl nur das Schlimmste verhindert. Von daher kann ich mit der Zunahme von 4,5 kg wohl sogar noch "zufrieden" sein

Jetzt fehlt noch harterweg (und jeder andere, der gerne mal mitschreiben mag ). Vielleicht jagt sie auch gerade ihren inneren Schweinehund ums Haus Falls das so ist, melde Dich erst recht so schnell wie möglich, wir jagen den dann zusammen