Seite 732 von 733 ErsteErste ... 232632682712722723724725726727728729730731732733 LetzteLetzte
Ergebnis 4.387 bis 4.392 von 4394
  1. #4387
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.798
    Oh man, das tut mir leid! Das sind Erfahrungen, auf die man lieber verzichten möchte. Aber so ist das Leben... Lass dich nicht unterkriegen. Wie alt sind deine Kinder jetzt?

    Was das Abnehmen und das Forum angeht, will ich gerne versuchen, dich ein wenig zu unterstützen. Vielleicht schuat ja auch noch die eine oder andere weitere unserer frühren Mitstreiterinnen vorbei. Macht ja noch mehr Spaß, wenn es mehrere sind. Mich würde auch interessieren, wie es allen ergangen ist in den vergangenen Jahren. Ist ja doch schon eine ganze Zeit her.

    Bei mir waren die Ereignisse nicht so dramatisch. Ich arbeite noch da, wo ich im Februar 2015 angefangen habe. Inzwischen habe ich meine Arbeitszeit von 39,2 Stunden auf 35 Stunden reduziert. Ist nicht so viel, aber der Entspannungsfaktor ist sehr groß. An manchen Stellen merke ich eben doch, dass ich nicht mehr sooo jung bin...

    Ich mache nach wie vor Sport und esse nach wie vor viel zu gerne, auch Süßkram. Ohne den Sport hätte ich sicher mehr als 5 kg zugelegt. Aber ich weiß, ich jammere auf sehr hohem Niveau...

    Ich habe gerade nochmal geguckt - du warst diejenige, die diesen Fred eröffnet hat, damit wir ungestört plaudern können. Das war im Februar 2012. Die letzten vereinzelten Beiträge waren 2015. Ich würde mir hier wieder Leben wünschen!!!
    165 cm groß, im Abnehmjahr 2011: 48 Jahre * Start: 85 kg (Januar 2011)
    Ziele: 80 kg
    (19.02.11) * 75 kg (23.04.11) * 70 kg (11.06.11) * 65 kg (28.07.11) * 60 kg (16.10.11) * 58 kg (22.12.11)
    * 56 kg (April 2012)

    Wer etwas erreichen möchte, was er noch nie hatte, muss etwas tun, was er noch nie getan hat.
    Meine Erfolgsgeschichte

  2. #4388
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.116
    xD wir sind sogar im Archiv gelandet. Vorab :wundere dich bitte nicht wegen der Rechtschreibung. Mache mittlerweile fast alles über Handy, und da bin ich schlampig geworden.
    Es ist Wahnsinn wie die Zeit vergangen ist. Ich arbeite auch noch in derselben Praxis und habe meine Stunden erhöht weil wir das Geld auch brauchen. Mittlerweile sind alle Kinder in der Ausbildung. Der große wird 22 und dieses Jahr fertig(Zimmerer) . Die mittlere wird 20 und steckt zur Ausbildung Erzieherin und der kleine ist grade 18 geworden, versucht den Führerschein zu machen und wird Kfz /Land und Baumaschinen Schrauber.
    Immerhin gehe ich 1x die Woche schwimmen (das habe ich gottseidank nie ganz aufgegeben) und weiss genau dass es weniger ungesunde Ernährung war sondern eher die Masse an Süßigkeiten. :/ ich habe jetzt mal auf 2200 kcal versucht mich einzustellen. Ich denke das ist ein guter Anfang dafür, dass ich gesamtumsatz ca 2500 habe. Mal sehen, wie ich auf 2000 runter komme. Wobei ich auch entschieden habe, um mich vom Kopf her nicht zu sehr zu stressen, erst einmal wieder ein Bewusstsein für mich und das Essen zu bekommen.
    Ich finde es klasse, dass du jetzt gleich gegensteuern willst. Was macht die Haut eigentlich bei dir? Vermutlich durch den Sport keine Probleme?
    Geändert von Feng (13.02.2018 um 07:24 Uhr)

  3. #4389
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.798
    Naja, in Anbetracht des Alters ist die Tendenz natürlich eher hängend. Je mehr Zeit vergeht, umso mehr steigt die Erdanziehungskraft. Objektiv betrachtet würde ich sagen, es hält sich in Grenzen. Alles etwas schrumpelig und weich, aber dafür, dass ich mehr als 25 kg abgenommen habe, ist es ganz ok. Trotzdem beneide ich die junden Dinger mit ihrer straffen Haut...

    Aber im Fitnesscenter, in das ich immer gehe, habe ich jetzt nach längerer Zeit eine Frau wiedergesehen (ich denke, etwas älter als ich), die ich beinahe nicht wiedererkannt hätte. Die hat nun tatsächlich im Gesicht weniger Falten als ich. Ich persönlich finde das eher peinlich als schön...

    Klingt aber so, als ob deine Kinder ihren Weg gehen. Ich hab ja nur einen (20), aber der macht sich auch sehr gut. Hat schon drei Semester Studium der Luft- und Raumfahrttechnik hinter sich gebracht.
    165 cm groß, im Abnehmjahr 2011: 48 Jahre * Start: 85 kg (Januar 2011)
    Ziele: 80 kg
    (19.02.11) * 75 kg (23.04.11) * 70 kg (11.06.11) * 65 kg (28.07.11) * 60 kg (16.10.11) * 58 kg (22.12.11)
    * 56 kg (April 2012)

    Wer etwas erreichen möchte, was er noch nie hatte, muss etwas tun, was er noch nie getan hat.
    Meine Erfolgsgeschichte

  4. #4390
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.116
    Das was dein Sohn macht klingt ja auch sehr interessant.
    ist schon Wahnsinn wie schnell sie jetzt alle erwachsen geworden sind. Wechselnde Schwiegerkinder sind bei mir auch schon vorhanden.
    ich denke auch, dass ich immer etwas älter aussehe als ich bin. Aber das spielt keine große Rolle. Im Grunde sind wir alle noch 20.
    War heute so schön spazieren und beim Heimfahren ist mir am Auto eine Feder gebrochen. Also muss ich morgen zur Werkstatt. Aber immerhin werde ich dann wohl auch noch mal Bewegung haben bis es repariert ist. Dort ist es auch ziemlich ländlich. Überhaupt wird es wohl wieder hauptsächlich spazieren gehen und schwimmen werden. Wobei ich dieses Jahr vielleicht auch mal das Rad ausgraben werde. Was machst du denn nun so an Sport?

    Neustart Januar 2018

  5. #4391
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.798
    Wie alt bist du eigentlich? Ich werde dieses Jahr 55 - was man ja aus meiner Signatur auch ziemlich sicher errechnen kann.

    Ein Schwiegerkind habe ich auch seit 8 Monaten. Es ist so schön, die junge Liebe zu beobachten!

    Ich gehe zwei bis drei Mal pro Woche ins Fitnessstudio und mache am Wochenende meistens zwei Mal Step Aerobic mit DVD vorm Fernseher. Wenn der Sommer kommt, lasse ich die Step Aerobic bleiben und ziehe meine Bahnen im Freibad. Ins Fitnessstudio gehe ich dann auch seltener. Schwimmen dafür dann vier bis fünf Mal pro Woche, weil ich das so mag. Wenn ich Zeit habe sogar täglich. Aber das lässt sich nicht immer so einrichten.

    Kannst du denn darauf warten, wenn dein Auto repariert wird? Meins muss dann immer für einen Tag mindestens in die Werkstatt. Ich hatte in diesem Jahr eine sehr teure Raparatur am Auto, die mehrere Tage gedauert hat. Dabei fahre ich kaum noch Auto. Zur Arbeit fahre ich mit dem Zug, und zum Sport fahre ich mit dem Fahrrad. Bei ca. einem km leidet das Auto sonst zu sehr. Das Auto nutze ich fast nur noch zum Einkaufen. Wen mein Sohn nicht ab und zu fahren würde, würde ich überlegen, es abzuschaffen. Einkaufen geht dann auch irgendwie, und die paar anderen Fahrten kann man sich mit anderen arrangieren oder das gesparte Geld für ein Taxi nehmen. Nur im Kopf fühlt man sich dann weniger flexibel. Will also auch gut überlegt sein.
    165 cm groß, im Abnehmjahr 2011: 48 Jahre * Start: 85 kg (Januar 2011)
    Ziele: 80 kg
    (19.02.11) * 75 kg (23.04.11) * 70 kg (11.06.11) * 65 kg (28.07.11) * 60 kg (16.10.11) * 58 kg (22.12.11)
    * 56 kg (April 2012)

    Wer etwas erreichen möchte, was er noch nie hatte, muss etwas tun, was er noch nie getan hat.
    Meine Erfolgsgeschichte

  6. #4392
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.116
    Ich werde dieses Jahr 43. Oo kann ich gar nicht verstehen wo die Jahre hin sind.
    Puhh das Sportprogramm würde ich wohl nicht dauerhaft hin bekommen. Aber bei meinem Haushalt ist ja auch einiges abzuarbeiten, das beruhigt mich dann wieder etwas.
    Ja süß sind die jungen Leute. Ich bin immer ganz fasziniert wie sie sich auch Gedanken machen jetzt für Valentinstag z.B.
    Das Auto war auf eine gute Stunde fertig und ich habe die Zeit zum Spaziergang in der Sonne genutzt.
    Dafür war ich heute spontan mit der Tochter essen und habe mal wieder keine Ahnung wie ich die Tagliatelle verrechnen soll. :/Das ist für mich so wahnsinnig schwer mit dem schätzen. Die Küchenwaage ist mein täglicher Begleiter wieder. In der arbeit habe ich letztens sogar die Briefwaage missbraucht. ich habe jetzt grob 1400 kcal geschätzt mit sosse Lachs und 200 ml Spezi. Dann hätte ich zwar 96%heute aber nicht über meine kcal gegessen.

    Ohne Auto würde bei mir nicht gehen, denn ich muss ja auch für Kleidung oder Arzt in die nächste Stadt. Und alleine schon durch die Umstände im letzten Winter. Täglich Krankenhaus oder hunderte km zur Reha wäre gar nicht machbar gewesen ohne Auto. Von daher bin ich immer froh, wenn die karre läuft. Wobei es natürlich schon besser wäre zumindest den kleinen Einkauf zu Fuß zu erledigen.
    Sag mal.... Sollen wir einen neuen plauderthread aufmachen im Kalorien zählerbereich? Vll. kommt ja jemand dazu oder einer der alten Hasen taucht wieder auf?

Ähnliche Themen

  1. "durchhalten", "pause machen", "wieder mal `richtig`essen"...
    Von Birne im Forum Erfahrungen mit den WeightWatchers
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 14:39
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 17:40
  3. Müssen wir "sündigen"? Brauchen wir "Ausnahmen"? Müssen wir uns "was gönnen"?
    Von Holla the Woodfairy im Forum Nährwerte und Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:26
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 19:41
  5. "Henkersmahlzeit" oder doch eher "Wasser und Brot"??
    Von Courtenay im Forum Diät Formen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 14:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige