Zitat Zitat von HomerJ Beitrag anzeigen
Das zahlt doch die Krankenkasse, wenn die OP berechtigt ist?!
Nicht immer, oft muss auch ein Widerspruch eingelegt werden und selbst der geht nicht immer durch. Hängt sehr davon ab, wer das bearbeitet ...

Bei einer Ablehnung würde ich aber trotzdem vom selbst zahlen abraten. Denn das Problem ist, dass selbst wenn man die Kosten für die OP tragen kann, bei Komplikationen und Folgeoperationen - die es leider häufiger gibt, als man denkt - diese Kosten auch selbst tragen muss. Und das kann richtig teuer werden, so teuer, dass man die Kosten u.U. selber nicht mehr stemmen kann und dann mit problematischen Folgeerscheinungen leben muss oder sich die Hilfe vor dem Sozialgericht erstreiten muss.