Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 52
  1. #13
    Registriert seit
    21.12.2012
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    395
    Also ich finde es lohnt wenn man fettiges isst. dabei scheidet man 15 % des fettes aus, das man gegessen hat.
    Nungut auf der Toilette ist es wirklich unangenehm aber das darf es ruhig sein , und man lernt daraus auch je weniger Fett desto weniger fettstuhl


  2. #14
    Registriert seit
    05.06.2004
    Ort
    im Münsterland
    Beiträge
    4.874
    Das Problem das ich mit Orlistat hatte (nehme es schon länmger nicht mehr) war dass man nicht nur Fettstuhl bekommt, sondern dass die ganze Sache wenn man Pech hat auch mächtig in die Hose gehen kann. Das ist einfach nur widerlich. Man bekommt ein fieses Magengrummeln deine Eingeweide drehen sich durch und und und... Aber ich will das nicht grundsätzlich verteufeln, man sollte sich nur der nebenwirkungen sehr bewusst sein wenn man damit anfängt. Da ich es nie intensiv genommen habe kann ich nichts über die wirkliche Wirksamkeit sagen, außer dem was man in der Toilette sieht, aber richtig abgenommen habe ich mit Orlistat einfach nicht...
    Mein Tagebuch
    Abnehmen mit Hypnose

    1. Ziel: U85 erreicht am ...

  3. #15
    Mellche Gast

    Hallöle,

    ich habe schon immer ein bisschen zur Pummeligkeit geneigt und musste immer auf meine Kilos aufpassen.

    Im Jahre 2002 hatte ich gute 73 Kg bei einer größe von 1,70 m. War jetzt nicht übermäßig viel aber mich hat das Gewicht schon belastet. Zudem ich auch noch sehr im Gesicht zunehme... deswegen immer dicker aussehe, als ich eigentlich bin. Von Xenical hatte ich damals noch nichts gehört, bis es meine Mutter aus dem Türkei Urlaub mitgebracht hatte.

    Mit FDH und Xenical habe ich es geschafft auf 55 Kg zu kommen. Wie ich mich noch recht erinnern kann, ging das aber auch nicht von heute auf morgen. Man muss schon darauf achten, dass man seine Ernährung umstellt, eine Ausnahme kann durchaus mal passieren z.B. wenn man gut zum Essen eingeladen wird, will man ja auch nicht immer einen Salat essen.. Aber das sollte nicht die Regel sein.

    Wie auch schon beschrieben, Xenical oder Orlistat kann in die Hose gehen... Mir persönlich ist es damals in der Öffentlichkeit passiert

    Aber daraus lernt man!!!!!!!

    Mein Gewicht schwankte 10 Jahre zwischen 55-58 Kilo.. Letztes Jahr war ich sehr bequem und hab mir alles wieder drauf gefuttert..

    Jetzt nehme ich wieder Xenical und möchte 13 Kilo abspecken. Meine Ernährung hab ich dazu auch umgestellt. Bin jetzt ne Woche dabei, getan hat sich nicht viel...Hab auch im Moment keine Lust auf Sport.. Bewegung ist bei mir so eine Sache.

    Wenn ich diese hätte, hät ich auch nicht das Problemchen mit den Kilos

    Zum gesunden Essen konnte ich mich jetzt überwinden, jetzt muss nur noch die Bewegung dran glauben und dann purzeln die Kilos wieder.

    Fazit: Xenical kann die Diät beschleunigen, ist aber kein Wundermittel. Essen und Bewegung sind trotzdem das A und O..

    Man kann nicht sich den ganzen Tag mit ungesunden Sachen vollstopfen und denken macht ja nix, mit Xenical sche*** ich alles wieder raus. NÖÖ!

    Wichtig ist auch, dass auf Süßes verzichtet wird. Weil auf Zucker hat Orlistat keine Wirkung

  4. #16
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    niedersachsen
    Beiträge
    28
    Blog-Einträge
    9

    Reden

    Hey
    also ich kann zu Orlistat- Hexal oder auch von ratiopharm nix negatives sagen!!
    Die Fettstühle sind die "Strafe" für zu fettiges Essen
    Ich hab Sie anfang 2012 genommen, die mit 60 mg, und ich hatte da noch knappe 130kg bis Juli 2012 war ich dann auf 115kg. Es ist natürlich kein Wundermittel und wie meine Vorrednerin auch schon sagte auch hier ist Gesundes Essen und Sport das A und O!!!!

    Mir haben sie geholfen!!! Und ich werde sie mir auch wieder holen!! Nach 6 Monaten soll man eine Pause einlegen, deswegen hab ich sie jetzt so lang nicht genommen. Ach ja und alles hab ich vorab mit meinem Doc besprochen!!

    Und wer bei "delmed.de" kauft zahlt etwas um die 20,- bei einer 84er Packung mit 60mg oder gebt einfach mal bei google "Orlistat 84stk. 60mg Preisvergleich" ein da kommen dann noch günstigere angebote

    Dem einen Helfen sie, dem anderen nicht. Und solange man Gesund ist, bleibt es jedem selbst überlassen ob man zu Diätpillen greift oder nicht

    Ich rate lediglich keine Pillen aus dem Ausland zu kaufen und vllt. vorher mal mit eurem Doc abklären ob ihr die nehmen dürft.
    Geändert von Hangover84 (24.02.2013 um 15:16 Uhr)


    Jedes Gramm weniger, ist ein kleines stück mehr Lebensqualität <3

    Hinfallen ist keine schande...aber Liegenbleiben *-*

    Ziele:

    1.Teilziel 110kg erreicht am: 06.03.2013, 109,6 kg

    2.Teilziel 105kg erreicht am: 24.06.2013, 104,9

    3.Teilziel 99,9kg erreicht am: 13.11.2013, 99,9

    4.Teilziel 95 kg erreicht am: 25.3.2014

    ZIEL 90,0kg erreicht am: 29.11.2015

    Aktuelles Gewicht: 88 kg ... neue Ziele;

    => 85kg, erreicht am:
    => 80kg, erreicht am:
    => 79kg, erreicht am:
    => 75kg, erreicht am:


  5. #17
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20

    Gute Erfahrung

    Hallo,ich habe mir vor 1 Jahr Xenical verschreiben lassen,dann war es mir zu teuer und ich dann daws Hexal Generika gekauft(mit Rezept),ich habe öffters gehört man soll nach 6 Monaten aufhören,mein Arzt meinte,es wirkt echt gut und ich hatte von 100 Kilos 20 abgenommen,ohne Sport,ohne Ernährungsumstellung,ich lauf eh im Job genug. Jetzt nehme ich nur mer 60 mg zum Mittagessen,jetzt gehts langsamer ,so 0,5 pro Woche.Und die Nebenwirkungen sind das Wert.Öfters mal vorsorglich aufs WC,lange Slipeinlagen falls mal was "passieren sollte" aber (Sorry) angemacht habe ich mich nie.Man muß halt mal ganz schnell wohin-is ja egal...Bin echt zufrieden und würde es auch jeden raten-der eh schon Ratlos ist

    Lg Maurile

  6. #18
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.174
    Zitat Zitat von Maurile Beitrag anzeigen
    Und die Nebenwirkungen sind das Wert.

    sprechen wir hier nur von Harndrang oder anderem?


    ca. 58g Fett -- ca. 58g - 72g EW -- ca. 243 -257g KH bei 1788kcal Mittelwert (27J, 164cm, 69,4kg, GU 1490kcal)
    zur Zeit Abnehm-Stopp bis September 2015

Ähnliche Themen

  1. Wii Fit Erfahrungen??
    Von Lucky_111 im Forum Spiele
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 12:19
  2. Wii Fit - Erfahrungen?
    Von Tarja im Forum Abnehmen Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 11:54
  3. Erfahrungen mit xx-well.de ?????
    Von *steffy* im Forum Diät Formen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 23:15
  4. Erfahrungen mit Puh-Erh-Tee?
    Von Naddy1984 im Forum Trinken während der Ernährungsumstellung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 19:41
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 16:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige