Aktuelle Blog-Einträge

  1. Das bin ich : Opfer von Schokolade und Kalorien -oder ich esse einfach gerne

    Hallo zusammen,
    ich habe heute früh nach der Anmeldung schon zwei Vorstellungstexte über mich geschrieben, die dann leider auch irgendwas technischem zum Opfer gefallen sind. Deswegen versuche ich es noch mal in meinem eigenen Blog.

    Ich bin mittlerweile über 40 Jahre alt und habe schon immer gerne gegessen. Irgendwie war ich noch nie richtig stark übergewichtig, aber bis auf meine Kindheit ( meine Mutter drohte mich immer in eine Kur zu schicken, weil ich angeblich zu dünn war......das glaube ich aber gar nicht....meine Eltern sind die Nachkriegsgeneration und da war Essen immer zu knapp und irgendwie sind sowieso fast alle älteren Verwandte übergewichtig bei uns....) war ich nie zufrieden mit meinem Körper.

    Letztes Jahr habe ich 14 kg mit dem neuen WW Programm online abgenommen. Da war ich sehr zufrieden und wog also für ein halbes Jahr lang zwischen ...
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Der Weg ist das Ziel

    Helfer gesucht - offene Fragen möchten gerne beantwortet werden.

    Im folgendes Eintrag würde ich mich freuen, Kommentare über eure Erfahrungen zu lesen und eventuelle Tipps. Ich würde mich sehr freuen, wenn DU das hier liest und mir vl. sogar meine Fragen beantworten kannst.

    Hallo, Liebe alle!

    Drei Wochen ist es jetzt her als ich angefangen habe meine Ernährung umzustellen und meine 3L Flüssigkeit am Tag zu trinken.

    bisherige Erfolge:
    • 3L Wasser/Tee am Tag (inkl 160ml schwarzer Kaffee, mein morgendliches Ritual)
    • fixe 2,4 kg weniger
    • aktuell halte ich mein Gewicht jedoch eher als, dass ich wieder etwas verliere


    Dadurch, dass ich die letzten Wochen erkrankt war, kaum Energie hatte und fast nur geschlafen habe, konnte ich meine Trainingseinheiten noch nicht ausüben. Da es mir jetzt aber wieder besser geht, habe ich ...
  3. Gedanken zum Thema

    Ich arbeite nun schon eine ganze Weile daran, mein Gewicht zu verringern. Da ich arbeitslos bin und Single, hab ich nicht ganz so viel zu tun und so drehen sich die meisten meiner Gedanken um das Thema Abnehmen und wie man es am besten hinkriegen kann und dass es mir, ungeduldig wie ich bin, zu langsam von statten geht. Aber andererseits gerade dieses Langsame hilft mir vermutlich durchzu halten bzw. mich an die Kalorienvorgabe zu halten...

    Auch jetzt wo etwas Sport dazu gekommen ist, denke ich immernoch drüber nach wie ich noch effektiver abnehmen kann, ohne Hunger zu haben.

    Zum Austauschen hab ich nicht viele Leute... Ist vllt aber auch gut so... Wer weiß...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Neues Küchengerät

    Erstmal möchte ich mich für die beiden netten Kommentare zu meinem letzten Eintrag bedanken. Es wird nicht meine letzte Krise gewesen sein, aber umso mehr tun aufmunternde Worte gut. Der Eintopf mit viel Gemüse, über dessen Planung ich auch schon mal berichtet habe, schmeckte wesentlich besser als erwartet. Nur der Brokkoli passte für mich nicht so rein. Den werd ich nächstes Mal weglassen und ihn dafür mal mit Lachs und Nudeln probieren. Ich stelle je länger je mehr fest, dass meine Abneigung gegen Gemüse viel mit der Konsistenz zu tun hat. Wenn man es lange genug weichkocht, mundet es mir viel besser. Diese Erkenntnis hat nun dazu geführt, dass ich die lange gehegte Planung des Kaufs eines Stabmixers mit allem möglichen Zubehör in die Tat umgesetzt habe. Eigentlich wollte ich das erst im Herbst machen, wenn die Suppenzeit wieder anbricht, aber es gibt ja auch andere Verwendungsmöglichkeiten. ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Woche 1/19

    Halli Hallo

    Meine erste Woche Kalorienzählen mit Hilfe einer App ist vorbei.
    Ich esse pro Tag 1600 kcal, wobei zusätzliche Sporteinheiten voll verfuttert werden dürfen.
    Mein Ziel: 9,3 kg runter in 19 Wochen, d.h. im Mittel 0,5 kg pro Woche.

    Trotz der Ostertage habe ich mich ganz gut am Riemen gerissen und meine Grenzen eingehalten und war zweimal bei meinem Fitness-Kurs, einmal spazieren und habe einmal ein paar Übungen zu Hause gemacht.
    Als Mittagessen habe ich letzte Woche über einen Topf Chili geleert. Da der aber recht hochkalorisch war, werde ich mir für diese Woche einen Gemüseeintopf machen. Außerdem habe ich mir einen kleinen Dampfgarer bestellt, der diese oder nächste Woche mal ausprobiert wird. So könnte ich ganz bequem nebenbei gesund und schlank kochen (erhoffe ich mir).

    Mein Ergebnis für diese Woche:
    ...
    Kategorien
    Kategorielos
Anzeige