Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 28

Thema: Fettfasten

  1. #13
    Registriert seit
    02.09.2013
    Ort
    Cäciliengroden
    Beiträge
    34
    Alles besser als jemals zuvor. Hab Montag erst meine Ergebnisse bekommen. Ich stehe unter ärztlicher Beobachtung weil ich so viel abnehmen musste. Atkins ist verschrien weil gesunde schlanke Menschen von der Industrie nicht gewünscht werden. In Phase eins esse ich wieder meine 1800 Kalorien.

  2. #14
    bumblequeen Gast
    Zitat Zitat von Eisenlady Beitrag anzeigen
    Alles besser als jemals zuvor. Hab Montag erst meine Ergebnisse bekommen. Ich stehe unter ärztlicher Beobachtung weil ich so viel abnehmen musste. Atkins ist verschrien weil gesunde schlanke Menschen von der Industrie nicht gewünscht werden. In Phase eins esse ich wieder meine 1800 Kalorien.
    Also ich bin der Meinung, Ärzte, die sowas "überwacht" zulassen, gehört die Approbation entzogen. Zumal Ärzte wenig als Ernährungsberater taugen.

    Und solche Sprüche a la "Industrie...." sollte man sich einfach schenken, pure Polemik.

    Viel Erfolg weiterhin. Vor allem, wenns ums Halten des Gewichtes geht. Oder sollte man da "viel Glück" wünschen?

  3. #15
    Registriert seit
    02.09.2013
    Ort
    Cäciliengroden
    Beiträge
    34
    Du hängst dich jetzt an dieser einen Woche auf. Wie du meinst

    Das halten ist nicht mein Problem sondern die restlichen paar Kilos. Und denen hab ich jetzt den Angriff angesagt. Intermittierendes Fasten ist ja auch nicht schädlich wegen der kurzen Zeit. Ruhig Blut

  4. #16
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    1.630
    Zitat Zitat von bumblekwien Beitrag anzeigen
    hunger, herzinfarkt und durchfall.. das sind ja gleich drei dinge auf einmal.. das geht nun wirklich nicht!
    wenn man bedenkt, dass die KHs die ursache der gefässablagerungen sind und nicht das fett an sich, dann ist das eine ziemlich dünnsinnige bzw. unwissende aussage.

    vll. sollte man sich besser informieren als jemanden so anzugehen, der mit fettfasten seinem körper kurzfristig einen guten detox verpasst.
    Pain is temporary but quitting lasts forever.

  5. #17
    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    2.229
    Zitat Zitat von Cora Beitrag anzeigen
    wenn man bedenkt, dass die KHs die ursache der gefässablagerungen sind und nicht das fett an sich, dann ist das eine ziemlich dünnsinnige bzw. unwissende aussage.

    vll. sollte man sich besser informieren als jemanden so anzugehen, der mit fettfasten seinem körper kurzfristig einen guten detox verpasst.
    Sei mir icht böse, aber da bist du schlecht informiert. Gefäßablagerungen haben etwas mit Transfetten zu tun und die nimmt man bei Atkins zu hauf zu sich.



    UHU erreicht am: 7.02.2014 mit 98,8 kg
    U95 erreicht am: 7.3.2014 mit 94,6kg
    U90 erreicht am: 15.4.2014 mit 89,2kg
    U80 erreicht am: [Ziel: 22.8.14]
    U70 erreicht am: [Ziel: 19.12.14]

  6. #18
    bumblequeen Gast
    Schlecht informiert sind leider viele von denen, die mit derartigen Weisheiten umherwerfen.. Nicht, dass ich die große Ernährungsahnung hätte, aber das, was hier einige tun, halte ich für sehr gefährlich.

    Außerdem war mein Spruch ein Scherzelchen, aber gut, dass man ihn zitieren und auseinanderrupfen kann - im Sinne der Sache.

Ähnliche Themen

  1. Kennt sich jemand mit Fettfasten aus?
    Von Lumina Hicks im Forum Atkins
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 14:26
  2. "Fettfasten" nach Keckwick?
    Von ExtraDry im Forum Atkins
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 10:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige