Umfrageergebnis anzeigen: Was würden Sie monatlich für die Unterstützung zu einer gesunden Ernährung ausgeben?

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • max. bis 9,90 EUR

    6 15,00%
  • zwischen 9,90 EUR und 15,90 EUR

    2 5,00%
  • zwischen 15,90 EUR und 25,90 EUR

    2 5,00%
  • ab 25,90 EUR und mehr

    8 20,00%
  • bin nicht bereit Geld dafür zu zahlen

    22 55,00%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 18
  1. #7
    Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    8.398
    Zitat Zitat von Violinista Beitrag anzeigen
    die Frage stellt sich doch gar nicht.
    Ich muss für eine gesunde Ernährung nur anders einkaufen.
    Für den Preis eines Burgers bekomme ich 10kg Kartoffeln.
    Wo kaufst du denn Kartoffeln?^^

  2. #8
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.209
    Blog-Einträge
    15
    Zitat Zitat von Doremi Beitrag anzeigen
    Also ich wäre schon bereit mehr als 26 Euro dafür auszugeben. Es steht ja extra geschrieben, für eine gesunde Ernährungsweise, nicht für DIätmittel o.Ä. Für so etwas gebe ich nämlich kein bisschen Geld aus.
    Aber: frisches Obst kostet, Gemüse kostet.... und Fitnessstudio kostet. Also ich würde bzw. lasse mich das schon was kosten, wobei ich finde 26 Euro auch keine Unsumme ist.
    Naja, sie hat Gesunde Ernährung in Anführungszeichen gesetzt, da würd ich Pillen und Shakes drunter verstehen. Ansonsten hast du natürlich Recht . Ich kauf alles frisch und wo es geht Bio, da kommt schon einiges zusammen. Aber so ist es glaub ich nicht gemeint, fürchte ich. Wenn man gesunde Nahrungsmittel kauft und Sport macht, warum sollte man scheitern? Da steht Geld für Hilfmittel und sonderbare Diäten...

    Ansonsten muss ich meine Antwort revidieren, da hab ich´s falsch verstanden.
    Abnahme seit 01.04.2010
    Neustart Abnahme: 01.11.2011 89,6 kg


  3. #9
    Registriert seit
    04.07.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Payne Beitrag anzeigen
    Wo kaufst du denn Kartoffeln?^^
    10kg 1,70Euro im Russenladen

    nein, Diät zu leben ist billiger als die normale Ernährung. Insofern erwarte ich, bei Diät, was zu sparen.
    Denn da bestell ich mir dann auch keine Pizza oder kauf einen Döner nebenan.
    Da schnippel ich ne Gurke (40Cent) eine Blattsalat (50Cent), einige Tomaten und ne Paprika zusammen. Würze das ganze mit Kräutersalz und darüber kommt Olivenöl und ich hab ne riesige Salatschüssel, die für die ganze Familie reicht, für weniger Geld als einen lumpigen Döner.

    Klipp und klar: für Diät gebe ich nicht einen einzigen müden Cent aus.
    manchmal frage ich mich, wo ich die Kraft hernehme, mir immer wieder diese riesigen Steine in den Weg zu legen


  4. #10
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    5.837
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Doremi Beitrag anzeigen
    Also ich wäre schon bereit mehr als 26 Euro dafür auszugeben. Es steht ja extra geschrieben, für eine gesunde Ernährungsweise, nicht für DIätmittel o.Ä. Für so etwas gebe ich nämlich kein bisschen Geld aus.
    Aber: frisches Obst kostet, Gemüse kostet.... und Fitnessstudio kostet. Also ich würde bzw. lasse mich das schon was kosten, wobei ich finde 26 Euro auch keine Unsumme ist.
    Ja aber es ist ja explizit danach gefragt welche ist für hilfe ausgebe... und das sehe ich auch nicht mehr ein.

    klar obst und gemüse und sport kosten. aber das zählt für mich nicht darein

  5. #11
    Fluttershy Gast
    ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine einfache und frische Küche mit möglichst wenigen verabeiteten Produkten sehr preisgünstig ist.

    Muss auch sagen, ich finde die Fragestellung viel zu undifferenziert. Abnehmen besteht ja aus Änderungen in mehreren Lebensbereichen. Das mal einzeln zu gruppieren und mit Geldwerten pro Monat zu versehen, erscheint mir sinnvoller.

  6. #12
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    2.380
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Conleys Beitrag anzeigen
    Ist das mit den Admins abgesprochen? Ob für ein Unternehmen oder nicht, für mich riecht das schon ein wenig nach kommerzieller Marktforschung auf dem kreativen Weg (sagt eine die im Marketing arbeitet und die Methoden deshalb kennt...)
    Nach sowas sieht das für mich auch aus... Neuer User, erster Beitrag.....

Ähnliche Themen

  1. Diäten
    Von Paddy78 im Forum Gequassel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 23:28
  2. Nicht wirklich neu,aber noch nie wirklich da gewesen
    Von Laureen82 im Forum Ich bin Neu!
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 10:59
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 18:02
  4. diäten
    Von sweetyhopeless im Forum Diät Formen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 22:40
  5. von Diäten....
    Von Bine-25 im Forum Ich bin genervt ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 19:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige